Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Herbstliches Einräumen - Wann mit BI58 gießen?

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Herbstliches Einräumen - Wann mit BI58 gießen?

Beitrag  Litho am Di 11 Sep 2018, 19:29

Ich habe in einigen Untersetzern (unter den Töpfen) Reste von Wollläusen entdeckt.
Da Spritzen das Mittel nicht in die Tiefen der Töpfe bringt, will ich mit BI58 durchdringend gießen.
Im BI58-Thread habe ich gelesen, dass Gießen zumindest den Kakteen nicht schadet.
Meine Kakteen stehen draußen, sollen aber im Herbst ins Haus geholt werden und dann möglichst kühl stehen (unterm Dachfenster).

Wann soll ich gießen? Muss ich das Gießen noch einmal wiederholen (dann im Haus)? Nach ca. 10 Tagen?
Der Geruch macht mir nix aus.

Vielen Dank für Eure Erfahrungsberichte und guten Tipps!

Ach ja, ich wohne in Norddeutschland, das i.A. einen regenreichen Herbst und nassen Winter hat.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6873
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Herbstliches Einräumen - Wann mit BI58 gießen?

Beitrag  Mexikaner am Di 11 Sep 2018, 19:34

Ich würde jetzt gießen und danach nicht mehr bis zum Frühjahr und bitte nicht im Haus gießen.Dir macht der Geruch vielleicht nichts aus, was ich mir zwar nicht vorstellen kann, aber deiner Gesundheit geht es ganz schön an den Kragen.Ich will ja nicht sagen,dass du lebensmüde bist aber man muss es nicht drauf anlegen so leichtsinnig mit seinem Wohlbefinden zu spielen.

(Wenn ich nur 5 Minuten im Gewächshaus stehe wo ich mit Bi58 gespritzt habe bekomme ich schlimme Kopfschmerzen)
avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 444
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Herbstliches Einräumen - Wann mit BI58 gießen?

Beitrag  Litho am Di 11 Sep 2018, 19:49

Danke, Ines.
Bei mir stehen die zu überwinternden Kakteen unterm Dachfenster, das ich an frostfreien Tagen stets etwas öffne, damit die Temperatur bei 5 bis 10° bleibt. Somit geht der Geruch zum Fenster raus - sowieso, weil es in diesen Wochen noch kein frostiger Winter ist.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6873
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Herbstliches Einräumen - Wann mit BI58 gießen?

Beitrag  nordlicht am Di 11 Sep 2018, 20:06

Moin Litho,

BI 58 ist ein Gift mit Langzeitwirkung. Präventiv und auch akut wird es maximal zwei Mal pro Jahr angewendet, also einmal im Herbst rechtzeitig vor der Einwinterung, dann erst wieder im März/April wenn der Frühling beginnt.

Du kannst die Gebrauchsanweisung auch im www runterladen.

Es ist wirklich ein hochwirksames Gift!!! affraid

Ich habe drei Wochen nach der Anwendung im Freien Spinnen gesehen, die nur auf meinen Kakteen herumgekrabbelt sind und kurz danach im Spinnenhimmel waren.

Ich würde es niemals im Haus anwenden, auch nicht auf dem Dachboden!!!

Bei der Anwendung ist allergrößte Vorsicht geboten.

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1788
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: Herbstliches Einräumen - Wann mit BI58 gießen?

Beitrag  Litho am Di 11 Sep 2018, 20:41

Danke auch Dir, lieber Günter.
Ich bin nicht so empfindlich und denke, dass ein Gießen auf der Terrasse nicht schaden kann, wenn ich einige Tage bis zum Einräumen warte.
Die Töpfe stehen dann ja auch quasi abgeschlossen in meinem Dachfenster: Von außen eine Doppelglasscheibe und von innen eine Acrylatscheibe, die ich vor- und zurück schieben kann.
Das hatte ich ja auch mal in einem anderen Thread beschrieben.
Also stehen die Pflanzen praktisch in einem separaten "Raum", der bei über 5° von außen belüftet wird.
*Wink*
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6873
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Herbstliches Einräumen - Wann mit BI58 gießen?

Beitrag  Cristatahunter am Di 11 Sep 2018, 21:18

Litho schrieb:Danke auch Dir, lieber Günter.
Ich bin nicht so empfindlich und denke, dass ein Gießen auf der Terrasse nicht schaden kann, wenn ich einige Tage bis zum Einräumen warte.
Die Töpfe stehen dann ja auch quasi abgeschlossen in meinem Dachfenster: Von außen eine Doppelglasscheibe und von innen eine Acrylatscheibe, die ich vor- und zurück schieben kann.
Das hatte ich ja auch mal in einem anderen Thread beschrieben.
Also stehen die Pflanzen praktisch in einem separaten "Raum", der bei über 5° von außen belüftet wird.
*Wink*

Hallo Litho

warte nicht zu lange. So lange der Kaktus einen aktiven Stoffwechsel hat, ist es ideal um ein systemisches Insektizid zu verwenden. Unmittelbar vor der Winterruhe ist der Kaktus nicht mehr so aufnamebereit. Denn der Kaktus muss das Gift trinken.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15213
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Herbstliches Einräumen - Wann mit BI58 gießen?

Beitrag  Litho am Di 11 Sep 2018, 21:21

Ah ja, Stefan. Das ist ein guter Hinweis! Vielen Dank!
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6873
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Herbstliches Einräumen - Wann mit BI58 gießen?

Beitrag  tephrofan am Mi 12 Sep 2018, 06:07

ich habe Sonntag das letzte mal bei den Töpfen ab 9cm Größe gegossen. Die kleineren evtl. wenn nochmal eine Schönwetter-Periode kommt. Alle anderen auf keinen Fall!!!! Man unterschätzt die Tatsache, dass nur noch sehr wenige Pflanzen im Wachstum sind und die Töpfe nicht mehr austrocknen. Das habe ich bei bereits vielen Pflanzen leidig erleben müssen, die dann im Frühjahr im nassen Substrat ihre kompletten Wurzeln verloren hatten, obwohl ich sie seit September nicht mehr gewässert hatte- besonders bei den Rübentöpfen ist hier höchste Vorsicht geboten! Da die Tage kürzer, die Nächte kälter und die Luftfeuchtigkeit erhöht ist, trocknen sie besonders im Freien stehend nicht mehr ab. Gift kommt bei mir nicht zum Einsatz, 1. weil ich keinen Bedarf habe, da die Kulturvoraussetzung optimal ist, zum anderen ist das ein finanzieller sowie ökologischer Aspekt-
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 715
Lieblings-Gattungen : Tephros, Feros, Südamerikaner

Nach oben Nach unten

Re: Herbstliches Einräumen - Wann mit BI58 gießen?

Beitrag  Cristatahunter am Mi 12 Sep 2018, 13:02

Bei mir ist das noch nicht so weit. Es wird auch noch gewachsen und geblüht. Letzte Woche habe ich auch noch gedüngt. Alles was die Pflanzen jetzt noch zulegen ist das Fundament für reiche Blüte im nächsten Jahr. Zum Ausreifen ist noch genügend Zeit. Erst im Januar kommt die kälteste Zeit und bis dahin können noch viele warmen Tage und Nächte über das Land ziehen.
Einzig die grossen Kübelpflanzen E. grusonii und Ferocacteen werden nicht mehr gegossen. Es braucht viel Zeit bis ein 100 Litertopf wieder trocken ist.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15213
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Herbstliches Einräumen - Wann mit BI58 gießen?

Beitrag  feldwiesel am Mi 12 Sep 2018, 13:58

Also ich bin weiß Gott nicht der Ökofreak, aber mit den Ausdünstungen von Dimethoat ist wirklich nicht zu spaßen!
avatar
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 420
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten