Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein erster Pfropfungsversuch

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  Trixie1956 am Do 13 Sep 2018, 13:55

Hallo-
Habe heute meinen ersten Pfropfungsversuch mit einem Kindel von TH "Buenavista" auf einem Harrisia jusbertii gestartet.Hat mich echt interressiert wie es geht.Ganz einfach-die grossen Wunden habe ich mit Kohlepulver abgedeckt.Bin jetzt echt gespannt ob das was wird.
Grüsse Moni[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Trixie1956
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 34
Lieblings-Gattungen : Trichocereus/Echinopsis/Hildewintera

Nach oben Nach unten

Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  M.Ramone am Do 13 Sep 2018, 14:20

Hallo Moni,

wow, an so etwas habe ich mich noch nicht getraut. Ich drück dir die Daumen!

Ich glaube aber, dass du die Kanten hättest abschrägen müssen. Ich habe mal einen Kaktus durchgesäbelt und nach kurzer Zeit hat sich das "Fleisch" nach innen verzogen. Damit das nicht passiert, macht man das, glaube ich.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 729
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  Trixie1956 am Do 13 Sep 2018, 14:58

Danke für den Tip.Kann ich ja noch schnell machen.Moni
avatar
Trixie1956
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 34
Lieblings-Gattungen : Trichocereus/Echinopsis/Hildewintera

Nach oben Nach unten

Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  RalfS am Do 13 Sep 2018, 15:18

Der Seitentrieb gehört entfernt und meiner Meinung nach braucht`s einen Gummi,
damit der Pfröpfling mit etwas Druck auf die Unterlage gepresst wird.
Würde mich aber interessieren, ob dass noch funktioniert.
H. jusbertii nimmt zu dieser Jahreszeit angeblich nicht mehr gut an.

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2221

Nach oben Nach unten

Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  Trixie1956 am Do 13 Sep 2018, 17:42

War jetzt mal ganz mutig und habe auf den Seitentrieb noch einen Sämling von Echinocereus westerianus gesetzt.Diese fixe Idee kam mir vorhin.Ich experimentiere gerne.Vielleicht klappts.Wir werden sehen.Grüsse Moni[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Trixie1956
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 34
Lieblings-Gattungen : Trichocereus/Echinopsis/Hildewintera

Nach oben Nach unten

Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  M.Ramone am Do 13 Sep 2018, 18:30

Hallo Moni,

ob das mit zwei Pfröpflingen funktioniert, weiß ich zwar nicht, aber der sollte auch fixiert werden. Wenn es nicht anders geht, nimm Tesa.
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 729
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  RalfS am Do 13 Sep 2018, 18:33

Very Happy
Jetzt noch eine durchsichtige Plastetüte über den Seitentrieb,
dann gibt`s für den Winzling ein bisschen gespannte Luft.
Die Tüte spüle ich vorher mit Wasser aus.

Viel Glück

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2221

Nach oben Nach unten

Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  RalfS am Do 13 Sep 2018, 18:37

Der Kleine auf dem Seitentrieb sieht mir noch jung genug aus,
um es ohne "Fixierung" zu schaffen.
Erst so ab einem Alter von 3 Monaten wird für Sämlinge eine leichte Fixierung empfohlen.
Bloss kein Gummi drum, sonst isser platt. Wink
Tüte und gut ist.

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2221

Nach oben Nach unten

Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  M.Ramone am Do 13 Sep 2018, 18:39

Oh, ok. Ich habe gedacht, dass selbst die Winzlinge fixiert werden müssen, damit sie nicht abgestoßen werden. Gut zu wissen und sorry!
avatar
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 729
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  Trixie1956 am Do 13 Sep 2018, 19:10

Hätte ich gewusst, dass die Kakteenzucht so interessant ist, hätte ich schon viel früher damit angefangen.Macht mir sehr viel Spass.Moni jubelnn
avatar
Trixie1956
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 34
Lieblings-Gattungen : Trichocereus/Echinopsis/Hildewintera

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten