Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein erster Pfropfungsversuch

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Mein erster Pfropfungsversuch - Seite 3 Empty Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  Trixie1956 am Di 13 Nov 2018, 17:54

Meine Pfropfungen sind leider nichts geworden.Versuche es im nächsten Jahr wieder.Moni
Trixie1956
Trixie1956
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 38
Lieblings-Gattungen : Trichocereus/Echinopsis/Hildewintera

Nach oben Nach unten

Mein erster Pfropfungsversuch - Seite 3 Empty Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  M.Ramone am Di 13 Nov 2018, 18:50

Tut mir Leid zu hören, Moni.

Hast denn Fotos von den Misserfolgen da? Wäre interessant die Meinung anderer zu den möglichen Fehlerquellen/ Ursachen zu hören.

Oder weisst du, wo der Hund begraben liegt, und magst es uns mitteilen?

M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1385
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Mein erster Pfropfungsversuch - Seite 3 Empty Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  Trixie1956 am Di 13 Nov 2018, 18:52

Sind einfach verdörrt.
Trixie1956
Trixie1956
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 38
Lieblings-Gattungen : Trichocereus/Echinopsis/Hildewintera

Nach oben Nach unten

Mein erster Pfropfungsversuch - Seite 3 Empty Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  Litho am Di 13 Nov 2018, 19:02

Also haben sie kein Wasser gesogen. Das kann davon kommen, dass sie zentral / mittig saßen. Man setzt die Pröpflinge etwas dezentral, so dass ein Leitbündel (quasi die Wasserader) getroffen wird.
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5606
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Mein erster Pfropfungsversuch - Seite 3 Empty Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  Klaus 007 am Di 13 Nov 2018, 19:39

Hallo Moni,

sorry  das Dein erster Versuch so endet. So einfach stelle ich es mir jedenfalls nicht vor, gerade was so eine Pfropfung angeht. Theoretisch ist es eigentlich klar, die Praxis ist dann schon anders. Die Leitgewebezylinder haben z.T. erhebliche Größenunterschiede. Dabei ein großen Teil der Leitbündel zu treffen stelle ich mir auf jeden Fall nicht einfach vor.

Ich werde irgendwann auch an diesen Punkt stehen. Aber Kopf hoch!

Gruß Klaus!
Klaus 007
Klaus 007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 178
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Mein erster Pfropfungsversuch - Seite 3 Empty Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  Torro am Mi 14 Nov 2018, 07:14

Hallo Moni,

das ist zwar traurig, aber man lernt doch nur.
Einfach beim nächsten Mal auf das Kohlepulver verzichten. Es hilft nicht und man sieht nicht
was sich darunter abspielt. Dann auch noch den Trieb der Unterlage abschneiden. Die versorgt
doch lieber ihr eigenes als sich einer fremden Pflanze zu widmen. Dazu muss man sie schon zwingen.
September ist jetzt auch nicht der perfekte Zeitpunkt um auf jusbertiis zu pfropfen. (Sagen viele)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6854
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Mein erster Pfropfungsversuch - Seite 3 Empty Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  Cristatahunter am Mi 14 Nov 2018, 09:56

https://www.kakteenforum.com/f181-pfropfen-veredeln

Hier gibt es die Infos.

Du kannst dich aber auch mit guten Kakteenbüchern bilden. Suche in deiner Umgebung einen der sich damit auskennt. Pfropfen ist nicht schwer wenn du die Regeln kennst, aber es gibt viele Tricks und Kniffe die du nur im direkten Kontakt mit einem Fachmann erlernst. Bist du bei einem Verein?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18842
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Mein erster Pfropfungsversuch - Seite 3 Empty Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  Litho am Mi 14 Nov 2018, 11:15

Auf Youtube gibts doch sicher auch hilfeiche Filmchen.
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5606
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Mein erster Pfropfungsversuch - Seite 3 Empty Re: Mein erster Pfropfungsversuch

Beitrag  Trixie1956 am Mi 14 Nov 2018, 13:46

Ich danke Euch für Eure Tips.Moni danke
Trixie1956
Trixie1956
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 38
Lieblings-Gattungen : Trichocereus/Echinopsis/Hildewintera

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten