Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha Empty Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha

Beitrag  gerwag am So 16 Sep 2018, 18:40

Ich hatte bei einem (wenig erfolgreichen) Keimtest noch eine menge Platz. Und weil gerade ein Tütchen da stand, in dem ich einige Samenkapseln von diversen chamaecereus und arachnacantha Hybriden habe ich mal einige ausgesäht. Interessanter Weise waren ca 15% der Keimlinge chrlorophylfrei.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Normaler Weise bin ich kein Freund des Pfropfens, aber da ich ein bisschen Übung brauchen kann (für den Fall eines Notfall sollte man es können...) und die Kleinen sonst keine Chance hätten, habe ich mal ein bisschen gepfropft:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die 3 mittleren sind gut angewachsen und treiben kräftig aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der linke hat sich etwas geziert, scheint jetzt aber auch etwas Farbe zu gewinnen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der rechts auf Echinopsis ist zwar angewachsen, macht aber seitdem keinen muchs mehr, mal schauen, vielleicht kommt er ja noch
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
gerwag
gerwag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha Empty Re: Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha

Beitrag  DanielDD am So 16 Sep 2018, 22:32

Hallo,

hast Du die Propfung in den ersten Tagen unter gespannter Luft (also unter hoher
Luftfeuchtigkeit) gehalten? Derartig junge Sämlinge brauchen normalerweise in den ersten
Tagen nach der Pfropfung gespannte Luft, allerdings gibt es nur wenige Unterlagen, die so
etwas mitmachen. Die von Dir benutzten Unterlagen hätten bei gespannter Luft faulen und
schimmeln müssen.

Wenn Du vorher hier geschrieben hättest, was Du vor hast, dann hätten Dir vermutlich viele
Experten abgeraten....

DanielDD
DanielDD
DanielDD
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 440
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Thelocactus, Rebutia, Ferocactus rectispinus

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha Empty Re: Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha

Beitrag  gerwag am Mo 17 Sep 2018, 18:47

DanielDD schrieb:Hallo,
(...)
 Die von Dir benutzten Unterlagen hätten bei gespannter Luft  faulen und
schimmeln müssen.
(...)
DanielDD

Zum Glück wussten das meine Unterlagen nicht Laughing

Aber Spaß beiseite. Fäulnis kann es nur dort geben, wo auch entsprechende Bakterien und Pilze vorhanden sind. Wenn man sauber (im Sinne von keimfrei) arbeitet, kann man da durchaus ein paar Tage herausschinden.
Ich verwende zum Schneiden für's Grobe billige Gemüse-Schälmesser mit der schön dünnen Klinge, die (leider nur beim ersten Schnitt) Rasiermesserscharf sind und Rasierklingen für die Feinarbeit. Die Klingen werden mit Alkohol abgerieben und der Restalkohol anschliessend abgeflammt.
Beim Schneiden selbst gibt es 3 wichtige Regeln, die Unterlage sollte möglichst keimfrei sein (im Zweifelsfall ein Papiertaschentuch aus einer frisch geöffneten Packung nehmen), niemals Klinge und Schnittfläsche berühren (auch nicht am Rand) und Klappe halten (oder Mundschutz tragen).
Bei der Unterlage sollte das Substrat so trocken wie möglich sein. Zuerst wird die Unterlage grob zurecht geschnitten, dann die Schnittfläche mit der Rasierklinge plan geschnitten. Dann wird der Sämling mit der Rasierklinge abgeschnitten, praktischer weise bleibt er dabei meist an der Klinge kleben. Mit einer Nadel wird er dann vorsichtig von der Klinge auf die Unterlage geschoben und dort gaaanz vorsichtig angedrückt.
Zum fixieren verwende ich die Frischhaltefolien-Methode. Dabei achte ich darauf, dass ich die Frischhaltefolie beim Zurechtschneiden nur am Rand berühre. Die Frischhaltefolie kommt dann mit der Innenseite der abwicklung (keimfreiheit!) auf die Schnittfläche. Dabei darauf achten, dass sie schon beim auflegen leicht gespannt ist, wird dann an der Stacheln der UNterlage eingehakt und mit einem Gummiband um den Topf fixiert. Das Ergebnis kommt dann an einen warmen Platz (über 25°C), wenn möglich ohne direkte Sonneneinstrahlung. Wenn sich an der Schnittfläche nichts rötlich verfärbt, kann man die Pflanzen 1 Woche so lassen, wenn etwas rötlich wird (meistens an Stellen, an denen sich zu viel Kondenswasser bildet) kann man auch 1 oder 2 Tage früher aufmachen, wobei man bei zu viel Kondenswasser an der Folie auch noch 1-2 Tage gewinnen kann, wenn man mit einer Nadel ein kleines Luftloch in die Folie macht. Ein paar tage späte kann man die Unterlage dann gießen.
gerwag
gerwag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha Empty Re: Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha

Beitrag  gerwag am So 07 Okt 2018, 21:36

Die kleinen entwickeln sich gut
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier kommen sich die 2 Sämlinge der Doppelpfropfung inzwischen ziemlich nahe,
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
interessanter Weise einer mit Kindelbildung und der andere ohne.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nur der eine will nicht so recht wachsen, na ja, zumindest wird er nicht abgestoßen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und hier noch ein kleines Experiment. Ich glaube zwar nicht, dass es klappt aber wenn doch könnte es später mal interessant aussehen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
gerwag
gerwag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha Empty Re: Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha

Beitrag  Torro am Di 09 Okt 2018, 10:38

Hallo Gerhard,

sehr schönes Ergebnis.
Pereskiopsis wäre sicher meine erste Wahl als Unterlage gewesen.
Aber die sind ja ordentlich angewachsen. Für ein paar Tage halten auch die
anderen Unterlagen gespannte Luft aus. Wobei die bei den anderen nicht einmal unbedingt notwendig ist.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6740
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha Empty Re: Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha

Beitrag  gerwag am Di 07 Mai 2019, 13:54

Die meisten haben den Winter gut überstanden und sprießen nun ganz gut.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nur eine Unterlage verliert seit 1 Woche ihr Chlorophyl, ich werde den Chamaecereus wohl noch diese Woche umpfropfen müssen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und der hier zeigt immer noch keinerlei Wachstum:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier wurden 2 Sämlinge aufgepfropft. Alles rechts gehört zu einem Sämling der stark sprosst, der Sämling mit etwas weniger rot links sprosst gar nicht (im Hintergrund ein Pfröpfling den ich von einem im Handel gekauften Exemplar zum Vergleich gemacht habe)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
hier noch einmal ein stark sprossendes Exemplar:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und das hier (auf Setiechinopsis) sprosst bisher nicht
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
gerwag
gerwag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha Empty Re: Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha

Beitrag  Torro am Di 07 Mai 2019, 14:05

Hallo Gerhard,

die sind hübsch. Mir gefällt vor allem das rot angehauchte.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6740
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha Empty Re: Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha

Beitrag  OPUNTIO am Di 07 Mai 2019, 17:19

Mal eine Frage, weil es gerade so schön dazu passt.
Welche Kakteen sind als Dauerunterlage für chlorophyllfreie Chamaecereen die erste Wahl ?
Bei einer sehr kühlen Überwinterung bis minimal plus drei Grad.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3048
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha Empty Re: Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha

Beitrag  Torro am Di 07 Mai 2019, 20:40

Hallo Stefan,

bei den Temperaturen fällt mir nur jusbertii ein.


_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6740
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha Empty Re: Sämlingspfropfung chlorophylfreie chamaecereus/arachnacantha

Beitrag  roybaumann@online.de am Di 07 Mai 2019, 20:43

Klasse Ergebnis. Gratulation!!!
roybaumann@online.de
roybaumann@online.de
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Lophophora

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten