Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ascleps - und es geht weiter!

Seite 19 von 31 Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20 ... 25 ... 31  Weiter

Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 19 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  thx-tom am Fr 14 Jun 2019, 09:47

zu ergänzen wäre noch, nicht zu viel Sonne. Bei zu viel Sonne stellen einige das Wachstum ein. Außnahme Hoodias. Ich überwintere relativ warm und gieße wöchendlich sparsam. Also am besten so wenig, dass die Pflanzen nicht anfangen zu schrumpeln. Bei zu viel Nässen kommt es schnell zu Fäulnis.

Viele Grüße
tom
thx-tom
thx-tom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 119
Lieblings-Gattungen : Ascleps

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 19 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Odessit am Fr 14 Jun 2019, 10:28

thx-tom schrieb:zu ergänzen wäre noch, nicht zu viel Sonne. Bei zu viel Sonne stellen einige das Wachstum ein. Außnahme Hoodias. Ich überwintere relativ warm und gieße wöchendlich sparsam. Also am besten so wenig, dass die Pflanzen nicht anfangen zu schrumpeln. Bei zu viel Nässen kommt es schnell zu Fäulnis.

Viele Grüße
tom

Danke Tom, ich werde meine Pflanzen etwas mehr beschatten im Hochsommer. Vielleicht lasse ich sie zu sehr schrumpeln im Winter. Sie bekommen schon ein Schlückchen Wasser, aber so ein mal in vier Wochen. Ich überwintere meine im Keller unter den LED-Lichtröhren bei ca. 14-15 °C. Hoodia hatte ich mal eine, aber sie ist durch diesen "schwarzen Tod" eingegangen. Seit dem habe ich keine mehr.
Odessit
Odessit
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 249
Lieblings-Gattungen : zunehmende Interesse an Winterharten

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 19 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Avicularia am Fr 14 Jun 2019, 12:45

Ich glaube die Überwinterung ist bei einigen Arten eine heikle Sache – so meine Erfahrung.

Ja, die Überwinterung ist so eine Sache. Anfangs war ich auch extremst unsicher, was mich dazu verleitet hat, Pflanzen, die mir besonders wichtig waren, lieber im Wintergarten zu lassen und dort zu überwintern. Das Ergebnis war, dass die Pflanzen, die ich zusammen mit den Kakteen kalt und trocken überwintert hatte, fit in die neue Saison starteten, und die, die die Extrabehandlung erfuhren nach und nach ungebetene Gäste bekamen. Deshalb werde ich jetzt immer härter zu meinen Ascleps. Die allermeisten überwintern inzwischen genau wie die Kakteen, bei ca. 8 bis 12 Grad, hell und absolut trocken. Die meisten gehen aus der Winterruhe raus, so wie sie reingegangen sind. Es sind nur ganz wenige, die verrunzelt sind. Komischerweise sind das nicht die Empfindlichen, sondern Arten wie Orbea variegata, sie war ziemlich dehydriert, was sie aber im Nu wieder ausgeglichen hatte. Jetzt stehen alle grün und prall im Freien.

Wir hatten in letzter Zeit wirklich sehr viel Regen. Meine Ascleps stehen inzwischen auf einer Südterrasse geschützt und halbschattig unter Bäumen. Wenn es wenig regnet, dann bekommen sie nichts ab. Das Blätterdach hält doch sehr viel ab. Aber im Moment sind sie klatschnass. Ich machte mir schon Sorgen, aber die sehen so gesund aus, dass ich den Eindruck habe, denen gefällt das richtig gut.

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-"Wer keine Vision hat, vermag weder große Hoffnung zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen."
Thomas Woodrow Wilson
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3231
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 19 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Shamrock am Fr 14 Jun 2019, 23:33

Mein Asclep-Bestand ist so überschaubar wie meine Asclep-Kulturerfahrungen - aber eins hab ich mittlerweile gelernt: Im Sommer sind die echt megadurstig und haben´s gerne latent dauerfeucht!
So hochsukkulente Arten natürlich ausgenommen. Pauschalisieren sollte man aber in dem Fall sowieso nichts: Wenn man klassische Ceropegien mit zu den Ascleps zählt, dann kann man die teilweise fast schon wie Kürbisse gießen. Und so Pseudolithos würde man mit einer dauerfeuchten Kultur recht schnell über den Jordan befördern.
Ich würde empfehlen primär auf die Herkunft zu achten und Ost- oder Westafrikaner einfach mal großzügiger als die klassischen Südafrikaner versorgen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16953
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 19 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Avicularia am Sa 15 Jun 2019, 00:10

Ich fange grade an etwas Ordnung in meine so langsam chaotisch werdende Ascleps Sammlung zu bringen. Also wird jede bühende Pflanze fotografiert und mit einer Nummer versehen. Hier kommen mal die ersten drei Huernien.

Den Anfang macht Huernia recondita:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gefolgt von Huernia hystrix:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und da man in die Huernia longituba so schlecht reingucken kann, habe ich da mal etwas nachgeholfen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-"Wer keine Vision hat, vermag weder große Hoffnung zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen."
Thomas Woodrow Wilson
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3231
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 19 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Knufo am Sa 15 Jun 2019, 01:23


Hallo Sabine, toll sehen die aus.
Die letzte Blüte hast Du ja herrlich präsentiert.
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3307
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 19 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  frosthart am Sa 15 Jun 2019, 06:35

Hallo Sabine,
schöne Bildchen.
Hast du eine chirurgische Vorbildung?
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1088

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 19 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Dropselmops am Sa 15 Jun 2019, 08:34

Toll, und alle drei so unterschiedlich ....
Schneidest Du für Deine Dokumentation jede Blüte auf?
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3098
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 19 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Avicularia am Sa 15 Jun 2019, 08:50

Danke für eure Kommentare!

Schneidest Du für Deine Dokumentation jede Blüte auf?

Nein, in der Regel mache ich das nicht. Aber ich fotografiere gerne das Gynostegium um darin Unterschiede zu erkennen. Das geht aber mit meinen Mitteln bei Huernia longituba nicht, da die Blütenröhre so lang ist. Deshalb musste sie dran glauben.

Hast du eine chirurgische Vorbildung?

Hihi Gerhard, so bin ich mir fast vorgekommen, überhaupt weil ich das freigelegte Gynostegium dann für einen Bestäubungsversuch genutzt habe. Leider fehlt mir im Moment noch das geeignete Gerät für vernünftige Bilder. Die Bilder sind so schlecht, dass man sie eigentlich nicht zeigen sollte. Aber ich finde es so faszinierend, dass ichs doch tu. Ich habe die Pollinarien mit Hilfe einer Hohlnadel rausgezogen. Die waren so winzig, dass man sie nur unter dem Mikroskop sehen konnte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Ovale ist die Öffnung der Hohlnadel. Man hat wirklich nur unter dem Mikroskop gesehen, ob die Pollinien noch dran hängen oder nicht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ach Ascleps sind doch faszinierend! Smile

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-"Wer keine Vision hat, vermag weder große Hoffnung zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen."
Thomas Woodrow Wilson
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3231
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 19 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Avicularia am Mi 26 Jun 2019, 13:29

Im Moment blühen diese bei mir:

Huernia zebrina

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese scheint wohl eine Hybride zu sein:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und das ist eine Huernia macrocarpa mit ihrer typischen gefleckten Blüte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-"Wer keine Vision hat, vermag weder große Hoffnung zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen."
Thomas Woodrow Wilson
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3231
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Seite 19 von 31 Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20 ... 25 ... 31  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten