Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ascleps - und es geht weiter!

Seite 5 von 31 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 18 ... 31  Weiter

Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 5 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Henning am Di 25 Sep 2018, 15:59

Orbea semitubiflora - Lothar, erkennst Du sie wieder?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bis bald
Gruß
Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1805
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 5 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  cirone am Di 25 Sep 2018, 17:17

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Stapelia

LG glück
cirone
cirone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 455
Lieblings-Gattungen : Caudex und quer Beet

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 5 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Avicularia am Di 25 Sep 2018, 17:51

Angela, ich drück dir so sehr die Daumen, dass deine Knospen zum Blühen kommen! Stapelia erictiflora ist dafür bekannt, dass sie gerne mal ihre Knospen abwirft. Aber das wird bei dir bestimmt nicht der Fall sein!!!!

Henning, du zeigst ein wunderhübsches Orbeablütchen! Interessant finde ich, dass meine semitubiflora Blüten sehr viel weiter eingeschnitten sind und auch länglichere Blütenblätter haben. Aber ich will nicht schon wieder der Zweifler sein. Sprechen wir ihr einfach eine gewisse Variabilität zu. Smile

Cirone, da hast du eine riesige grandiflora Pflanze mit tollen Blüten!

Ich hab heute meine zweite vierzipfelige Blüte bekommen. Es ist Stapelia divaricata. Interessant finde ich, dass die äußeren Blütenblätter auf vier reduziert sind, die Corona jedoch immernoch fünfzählig ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-"Wer keine Vision hat, vermag weder große Hoffnung zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen."
Thomas Woodrow Wilson
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3244
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 5 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  cirone am Di 25 Sep 2018, 20:01

Danke Sabine
Bei mir steht sie im Winter sogar warm weil ihr
vorletzten Winter unter   10 C nicht bekommen waren .
Wie Überwintern sie bei dir ?
LG *Wink*
cirone
cirone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 455
Lieblings-Gattungen : Caudex und quer Beet

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 5 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Aurelia am Di 25 Sep 2018, 20:11

Hallo,

da ich schon lange hier mitlese und Eure tollen Pflanzen bewundere ( hatte ich selbst auch ein mal), muss ich mal eine Frage stellen: so wie es auf Euren Bildern aussieht, habt ihr Eure Ascleps noch draußen. Da wir heute Nacht nur noch knapp 2 Grad hatten und es morgens und abends auch schon relativ feucht ist, habe ich gestern Abend in voller Panik meine 3 Töpfchen rein geholt. Ich meine mich zu erinnern, dass ich sie früher vor den Kakteen reingeholt habe - richtig oder falsch?

Danke und einen schönen Abend noch
Jana
Aurelia
Aurelia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 547

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 5 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Henning am Di 25 Sep 2018, 20:19

Hallo Sabine,
die Handschrift auf dem Namensschildchen ist eindeutig die von Lothar... Ich war's nicht Very Happy
Bis bald.
Gruß
Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1805
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 5 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Avicularia am Di 25 Sep 2018, 23:43

Hi Henning,

oje, jetzt mache ich mich wieder unbeliebt. Embarassed Aber mir ist auch schon bei Lothars Pflanze aufgefallen, dass die eher ins Braune geht. Außerdem ist eure Pflanze vom Wuchs her kräftiger als meine. Da gibts was ganz ähnliches, und zwar Orbea descaisneana. Aber wie gesagt, vermutlich ist die semitubiflora einfach etwas variabel.

Hi Cirone,

die meisten Ascleps überwintern bei mir bei minimal ca. 8 Grad. Letztes Jahr hat sich niemand beschwert. Allerdings bleiben die Weicheier, wie Edithcolea, Larryleachia, Caralluma im Wintergarten bzw. im Wohnzimmer. Aber Stapelien, Orbeas, Duvalias und Co. gehen alle in die Kälte.

Hallo Jana,

das kommt ganz darauf an welche Arten du pflegst. Die meisten überwintere ich genau gleich wie die meisten meiner Kakteen. Hell und wie oben schon geschrieben bei ca. 8 Grad. Deshalb habe ich sie im Moment auch noch draußen. Die oben genannten Weichlinge haben aber bereits ihren Platz am Fenster, bzw. im Wintergarten eingenommen.

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-"Wer keine Vision hat, vermag weder große Hoffnung zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen."
Thomas Woodrow Wilson
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3244
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 5 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Shamrock am Mi 26 Sep 2018, 00:19

Avicularia schrieb:Interessant finde ich, dass die äußeren Blütenblätter auf vier reduziert sind, die Corona jedoch immernoch fünfzählig ist.
Was aber wirklich extrem ungewöhnlich ist...!


Manfrid schrieb:Sind die Ceropegien hier im Alphabet ausgeklammert, weil es dafür einen eigenen Thead gibt?
Tja, wo fängt man an und wo hört man auf? Nimmt man dann andere Hundsgiftgewächse wie beispielsweise Pachypodium auch mit rein? Hier sieht man schön, dass der Bestäubungsmechanismus ähnlich kommplex ist und auch die typische Fünfzähligkeit natürlich nicht fehlen darf:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Jana, bei mir stehen die Stinker bisher noch draußen - auch wenn Nachtfröste unterwegs sind. Tagsüber wird´s ja wieder halbwegs schön und mild, da zählt etwas Frost als Abhärtung. Solangs tagsüber wieder Sonne gibt, sollten sie das schon wegstecken. Zumindest solange sie aus Südafrika o.ä. kommen. Mit Arabern oder Madegassen sollte man solche Sperenzchen natürlich nicht unbedingt treiben. Auch hier entscheidet natürlich wieder das ursprüngliche Herkunftsgebiet über die weitere Vorgehensweise. Genau wie bei den Kakteen auch.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16998
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 5 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  cirone am Mi 26 Sep 2018, 06:43

Danke Sabine und Jana
Jedenfalls hatten wir hier letzte Nacht schon Frost mit 'Scheiben kratzen und bin froh das ich mich hab von Jana inspirieren lassen die Stapelia rein zu holen .. das Risiko riskiere ich lieber nicht .
Erfroren ist schnell ... Brutal Brutal_2  affraid
LG  *Wink*
cirone
cirone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 455
Lieblings-Gattungen : Caudex und quer Beet

Nach oben Nach unten

Ascleps - und es geht weiter! - Seite 5 Empty Re: Ascleps - und es geht weiter!

Beitrag  Henning am Mi 26 Sep 2018, 14:12

Moin Sabine,
keine Bange, Du bist nicht Schuld - schließlich habe ich das Bildchen unter dem Namen ins Forum gestellt. Trotzdem sind sie beide schön!
Bis bald.
Gruß
Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1805
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 31 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 18 ... 31  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten