Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Welcher Gymno ist das?

Nach unten

Welcher Gymno ist das?

Beitrag  frosthart am Sa 29 Sep 2018, 11:20

Dieser nachstehend abgebildete Gymnocalycium blüht momentan seit 14 Tagen in meiner Sammlung.
Kann man der Schönheit einen Namen vergeben?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 456

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno ist das?

Beitrag  peter1905 am Sa 29 Sep 2018, 11:45

Servus Gerhard....

denke das ist ein Gymnocalycium tillianum...

_________________
Liebe Grüße aus Niederbayern

Peter
avatar
peter1905
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2571
Lieblings-Gattungen : Mammillaria / Thelocactus / Escobaria

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno ist das?

Beitrag  Gymnocalycium am Sa 29 Sep 2018, 12:03

Hallo
für G. tillianum erscheint mir die Blütenröhre deutlich zu lang ( Erstbeschreibung bis 30 mm lang) und auch die Epidermisfarbe entspticht nicht den Hochlandpflanzen aus über 2400 m vom Standort; kann allerdings auch kulturbedingt sein;
gehört aber sicher in den Formenkreis der rotblühenden Gymnos aus Catamarca wie G. carminanthum ua.
VG
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1089
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno ist das?

Beitrag  Cristatahunter am Sa 29 Sep 2018, 12:36

Sieht mir schon nach tillianum aus. Es muss ja nicht genau so ausschauen wie in der Erstbeschreibung steht und die Masse sind auch immer eine relative Sache wie Dornenlänge, Rippenbreite und Areolenabstand.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15073
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno ist das?

Beitrag  Gymnocalycium am Sa 29 Sep 2018, 13:05

Hallo
es gehört sicher in diesen Formenkreis der rotblühenden aus der Scabrosemineum Gruppe, doch die Blüten von G. tillianum aus den Hochlage, wo sie ja herkommen, sind deutlich kürzer, es geht hier eher in Richtung G. carminanthum; auch eine Hybridpflanze, die damals aus allen rotblühenden gezogen wurden, ist evtl. möglich; damals hat man nämlich G. oenanthemum gekreuzt mit den G. oennanthemum II ( aus Sammlung Andreae, damals Bensheim) ebenso mit G. tillianum und G. carminanthum gekreuzt, da dies damals die einzigen rotblühenden aus der gleichen Samengruppe waren

VG
Gymnocalycium
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1089
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno ist das?

Beitrag  Cristatahunter am Sa 29 Sep 2018, 13:41

Da Gerhard nicht auf 2400m wohnt darf seine Blüte auch länger sein. Wie wir wissen, werden Pflanzen in zunehmender Höhe im Aussehen gestauchter. Wer in seinem Garten ein Edelweiss gepflanzt hat kann das beobachten. In den Bergen werden die Edelweisse auch nicht 20cm hoch.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15073
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno ist das?

Beitrag  frosthart am Sa 29 Sep 2018, 14:02

Danke für eure Antworten.
Was mich so beeindruckt ist die lange "Standzeit" der Blüte, über 12 Tage
Ich habe gerade die Blütenröhre gemessen.
Nachstehend die heute geschlossene Blüte mit Bemaßung.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 456

Nach oben Nach unten

Re: Welcher Gymno ist das?

Beitrag  Gymnocalycium am Sa 29 Sep 2018, 14:37

hallo Frosthart
diese lange Standzeit ist dem momentanen Wetter geschuldet, die nächtliche Abkühlung tut den Pflanzen richtig gut, untertags haben wir hier immer noch über 20 Grad, im Gewächshaus über 35 Grad;
Freu Dich über die schöne Pflanze, auch wenn es meiner Meinung nach kein echtes G. tillianum ist;
avatar
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1089
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten