Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflanze kürzen, Ableger abtrennen, pflanzen

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Vogelsandmethode?

Beitrag  wolfi0410 am Di 09 Okt 2018, 19:36

Litho schrieb:du kannst die Pflanze irgendwo mittig abschneiden, dann den abgeschnittenen Teil abtrocknen lassen (einige Tage) und in Vogelsand stecken - die genaue Prozedur zum Bewurzeln findest Du unter "Vogelsandmethode".

Hallo Litho,
hab eben im Forum nach Vogelsandmethode gesucht aber nichts gefunden. Kannst du oder jemand anders mir bitte einen Link einstellen?

Danke

Grüße

Wolfi
avatar
wolfi0410
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Pflanze kürzen, Ableger abtrennen, pflanzen

Beitrag  Litho am Di 09 Okt 2018, 19:50

Wolfi,

ich konnte auch nix finden unter "Vogelsandmethode"... Rolling Eyes

Letzten Endes aber doch die Basis-Beschreibung unseres Chefs:

https://www.kakteenforum.com/t642-bewurzelung-nach-der-vogelsandmethode?highlight=vogelsand

avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7084
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Pflanze kürzen, Ableger abtrennen, pflanzen

Beitrag  Litho am Di 09 Okt 2018, 20:50

Richtig, aber "Vogelsandmethode" funzt nicht. Schade.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7084
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Pflanze kürzen, Ableger abtrennen, pflanzen

Beitrag  Litho am Di 09 Okt 2018, 21:03

"Schreibfaul" hat nichts zu tun mit einer erfolglosen Suche nach "Vogelsandmethode".
Vor allem, weil "Vogelsandmethode" ein wichtiger Hinweis / Beitrag in unserem Forum auf erfolgreiches Bewurzeln ist und daher auch gefunden werden sollte.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7084
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Pflanze kürzen, Ableger abtrennen, pflanzen

Beitrag  Shamrock am Di 09 Okt 2018, 22:01

Wolfi, herzlich Willkommen hier im Forum!

Das die unteren Triebe braun werden ist völlig normal und dient der Stabilität (Verholzung). Die Pflanze hat mittlerweile genug Biomasse und Chlorophyll, dass das Chlorophyll da unten nicht mehr benötigt wird. Das stabile Wachstum genießt dann Priorität.
Warmes Wasser stoppt übrigens nach einem Schnitt recht flott den Milchfluss.

Es wirkt übrigens nur so, dass sich deine Euphorbia an diesem Platz wohlfühlt. Fakt ist, dass es ihr dort viel zu dunkel ist! http://www.euphorbia.de/art06.htm

Frisches, mineralischeres Substrat würde ihr auch mal guttun.

Dann mal gutes Gelingen und liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13394
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pflanze kürzen, Ableger abtrennen, pflanzen

Beitrag  flowerpower am Di 09 Okt 2018, 22:02

Hallo,
auch ich kann vor den Euphorbien nur warnen. Bei mir ist eine einfach mal so "explodiert". Sie stand auf der Fensterbank eines nach Westen gerichteten Fensters. Eines Tages entdeckte ich, dass das ganze Fenster und die Fensterbank mit eingetrocknetem Milchsaft verschmutzt war. An der Pflanze erkannte man ganz deutlich eine Verletzung eines Triebes. Wie es dazu gekommen ist kann ich nicht sagen, denn die Pflanze stand schon seit einigen Jahren an der gleichen Stelle.
Liebe Grüße
Ilona
avatar
flowerpower
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 274
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Pflanze kürzen, Ableger abtrennen, pflanzen

Beitrag  Kaktusfreund81 am Di 09 Okt 2018, 22:54

llona schrieb:Wie es dazu gekommen ist kann ich nicht sagen (...)
Das Phänomen des "Aufplatzens" oder "Explodierens" wie du es nennst, liegt in der Regel
an einer zuvor sehr reichlichen Bewässerung, sodass die Gewebe prallvoll mit Wasser sind.

Das hat zur Folge, dass der Turgor (osmotischer Druck) innerhalb der Zellen ansteigt und die
Konzentration von Wasser größer ist als in den Interzellularräumen außerhalb des Cytoplasmas.

Diesen Zustand beschreibt man mit der Ungleichung C > C (Hypertonie).

Wenn die Kapazität der Wasserkonzentration innerhalb der Zelle erreicht ist, kommt es
zunächst zu einer Volumenzunahme, im späteren Verlauf des Turgoranstiegs schließlich
zum Platzen ganzer Zellstrukturen und zu der damit verbundenen sofortigen Denaturierung.
avatar
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1193
Lieblings-Gattungen : Notos, EH's / LH's / HW's, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten