Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bestimmung südamerikanischer Kakteen (Matucana?)

Nach unten

Re: Bestimmung südamerikanischer Kakteen (Matucana?)

Beitrag  kaktusgerd am Mi 10 Okt 2018, 14:55

Lt. Namensschild Denmoza weingartiana, aber ich habe meine Zweifel. Kann jemand weiterhelfen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lt. Namensschild Arequipa longifolia. Name passt sicher nicht, könnte vielleicht eine Matucana sein, nur welche?  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schön sind sie allemal, auch wenn die Namesfindung Probleme macht

Gruß
Gerd
avatar
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 855
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmung südamerikanischer Kakteen (Matucana?)

Beitrag  RalfS am Mi 10 Okt 2018, 15:28

Hallo Gerd

oben sehe ich Ähnlichkeiten mit Matucana tuberculata.
Allerdings gibt es tatsächlich Pflanzen, die unter Arequipa weingartiana laufen.
Die sehen aber eher wie die zweite Pflanze aus. scratch
Schau: [url=https://www.google.de/search?q=arequipa+spinosissima&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=5cvVT0bKhzfweM%253A%252CgoQfQ2b37tAU4M%252C_&usg=AI4_-kSmHSPRztneEKU7b8VVZo4TwfdKOA&sa=X&ved=2ahUKEwi-x9ry-PvdAhVBjiwKHX-jDHoQ9QEwBnoECAYQEA#imgrc=22-QgpOB5nI_HM:&spf=1539176962349]Arequipa[/url]
Ohne das du Arequpia an die zweite Pflanze geschrieben hättest, wäre mir dazu Matucana haynei eingefallen.
Falls es sich tatsächlich um Arequipas handeln sollte, würden sie heute beide unter Oreocereus hempelianus geführt.

Hoffentlich kommt mein Matucanabuch bald von der DKG. Rolling Eyes

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2245

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmung südamerikanischer Kakteen (Matucana?)

Beitrag  RalfS am Mi 10 Okt 2018, 15:35

Ich hatte gerade eine Begegnung der unheimlichen Art.
Bevor ich meine obigen Beitrag abschicken konnte, wurde ich gefragt, ob ein Spammer bin. Shocked
Und dann musste ich Bilder mit Autos raussuchen.
Bei der ganzen Sache ist intern wohl der Link flöten gegangen und ich kann ihn auch nicht mehr reparieren.
Kann da ein Moderator weiter helfen?

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2245

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmung südamerikanischer Kakteen (Matucana?)

Beitrag  kaktusgerd am Mi 10 Okt 2018, 17:40

Danke Ralf für deine Einschätzung. Ich warte auch schon fieberhaft auf die "Matucana" Publikation der DKG. Vielleicht hilft das Buch ein wenig bei der Namensfindung.

Gruß
Gerd
avatar
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 855
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmung südamerikanischer Kakteen (Matucana?)

Beitrag  TobyasQ am Mi 10 Okt 2018, 20:07

Also ich hab meine Sopu gestern bekommen und finde sie einfach famos.Es werden 2 Oroya- und 25 Matucana-Arten und Unterarten einzeln beschrieben, mit Namen die ich bei der Gattung noch nicht gehört habe bzw. nur als ssp. kenne.
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1810
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Bestimmung südamerikanischer Kakteen (Matucana?)

Beitrag  Shamrock am Mi 10 Okt 2018, 21:10

Meine Matucana-SP hab ich am Montag beim OG-Abend bekommen, aber leider noch keine Zeit für eine nähere Beschäftigung damit gehabt. Den Link konnte ich irgendwie auch nicht reparieren (wo wolltest du denn hin? Einfach mal per PN schicken und dann bau ich´s gerne ein).

Die Spammer-Abfrage scheint ein neuer Scherz zu sein. Wurde nämlich beim Versuch der Link-Reparatur auch gefragt - allerdings durfte ich Hydranten und Ampelbilder raussuchen. Sehr spannend! Mal gucken ob jetzt beim Beitragsenden was Ähnliches kommt...

Bei der Gelegenheit hab ich die Beiträge auch mal abgetrennt und dorthin verschoben, wo sie auch hingehören. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13333
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bestimmung südamerikanischer Kakteen (Matucana?)

Beitrag  RalfS am Do 11 Okt 2018, 21:15

Shamrock schrieb:wo wolltest du denn hin?
Wenn man bei google arequipa spinosissima eingibt, dann taucht, unter anderem, ganz oben eine Bilderreihe auf.
Wenn man die anklickt sieht man jede Menge Arequipas.

Ich vermute, dass einfach der Pfad zu lang ist. Rolling Eyes

Habe deshalb einige meiner eigenen A. spinosissimas abgelichtet. Very Happy

Die hier habe ich an Samstag bei Andreas Wessner mitgenommen.
So eine schöne Knospe im Oktober konnte ich einfach nicht stehen lassen. Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese beiden stammen ebenfalls von Andreas Wessner.
Das Saatgut hatte er von Franz Kühhas, wenn ich mich recht erinnere.
Die fallen recht unterschiedlich aus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2245

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten