Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht Empty Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht

Beitrag  LU-TJ am Di 16 Okt 2018, 15:59

Seit Jahren passiert es mir immer wieder, dass scheinbar über Nacht und ohne jegliche vorherige Anzeichen optischer Art, einzelne Lophophora-Pflanzen inmitten einer Pflanzschale mit weiteren Pflanzen, scheinbar von einem Pilz befallen werden, und zwar derart, als dass der ganze Pflanzkopf von jetzt auf eben grau und weich wird. Letztlich ist hier keinerlei Rettung mehr möglich und es bleibt mir nur das sofortige Wegwerfen dieser Pflanze.
Das Ganze passiert zumeist in den Hochsommer-Monaten, also Juli/August; jedoch dieses Jahr auch im September.
Wer kennt dieses Schadbild – wie könnte ich einem solchen Schaden vorbeugen bzw. einen solchen Schaden künftig vermeiden ?
Für Eure Tipps oder Ratschläge bedanke ich mich schon jetzt.

Sollte meine Frage bereits in einem anderen Beitrag bearbeitet sein, wäre ich für den Hinweis "wo ich das finden kann" dankbar

Beste Grüße
Thomas
LU-TJ
LU-TJ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht Empty Re: Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht

Beitrag  abax am Di 16 Okt 2018, 20:17

Hallo Thomas,
sowas hatte ich nur einmal bei einer gekauften, schnell großgezogenen Pflanze. Je schneller sie wachsen sollen, desto weicher und pilzanfälliger wird das Gewebe. Pfropfen, zu viel Düngen, zu hoher humoser Anteil im Substrat.... Mir sind deshalb wurzelechte, langsam gewachsene Pflanzen lieber, schon aus Platzmangel Very Happy
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 867
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht Empty Re: Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht

Beitrag  Cristatahunter am Di 16 Okt 2018, 20:48

Ich vermute das du keine Giesspause im Sommer machst.
Ich gebe von Mitte Juni bis Mitte August kein oder nur ganz wenig Wasser. Ausser es ist länger, schlechtes Wetter angesagt.
Die Hitze im Hochsommer lässt die Keimzahlen von Pilzen und Bakterien explodieren.

Wenn du dich auf Lophophora spezialisierst dann solltest du dich auf deren Bedürfnisse einlassen.

Lophophoras haben nur selten Wasser nicht regelmässig und dafür viel auf einmal. Sie stehen auch nicht immer in der prallen Sonne, sondern wachsen oft unter Büschen und kleinen Bäumen.

Vielleicht haben deine Lophophoras von allem etwas zu viel.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16937
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht Empty Re: Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht

Beitrag  Shamrock am Di 16 Okt 2018, 22:22

Hallo Thomas,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Frage 1) Was macht deine Frage hier bei "Pfropfen & Veredeln"? Hab sie mal zu Pflege verschoben, da passt sie doch deutlich besser hin... Wink

Frage 2) Redest du von jungen Sämlingen, weil du Pflanzschalen schreibst, oder von adulten, blühfähigen Exemplaren?

Rein theoretisch könnte so ein plötzliches Absterben in einer Schale mit vielen anderen Artgenossen dafür sprechen, dass irgendein Besucher im Substrat lebt, welcher gerne auch mal Wurzeln anknabbert. Allerdings halte ich die Theorie von meinen Vorschreibern wahrscheinlicher.
Ohne dir zu Nahe treten zu wollen (erlaubt ist was gefällt...!) - wenn ich die Lophophoren in deinem Avatar so betrachte, dann erinnern mich die mehr an Wassermelonen, als an den natürlichen, artgerechten Habitus einer Lophophora...
An sich sind Lophophoren die dankbarsten Anfängerkakteen: Immer erst dann gießen, wenn sie weich und wabblig sind. Fühlen sie sich dagegen prall und fest an, so kann die Gießkanne weiter im Eck vor sich hinstauben und die Lophophoren selbst werden auch wesentlich widerstandsfähiger gegenüber allerlei Unannehmlichkeiten. Bitte nicht als Vorwurf interpretieren, sondern lediglich als kleine Anregung. Du wirst (hoffentlich...!) schnell sehen: Auf einmal wird niemand mehr in der Schale plötzlich grau. Wink

Gutes Gelingen und liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16388
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht Empty Re: Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht

Beitrag  Cristatahunter am Di 16 Okt 2018, 23:17

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16937
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht Empty Re: Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht

Beitrag  Shamrock am Di 16 Okt 2018, 23:29

...das genaue Gegenteil von Wassermelonen...

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16388
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht Empty Re: Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht

Beitrag  Prof.Muthandi am Mi 17 Okt 2018, 16:13

Hallo Thomas,

klingt mir auch nach zuviel Wasser zur falschen Zeit.
In welchem Substrat kultivierst Du die betr. Lophos ?

Gruß
Marc
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1249
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht Empty Re: Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht

Beitrag  Prof.Muthandi am Sa 10 Nov 2018, 17:45

Question




Sleep
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1249
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht Empty Re: Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht

Beitrag  Prof.Muthandi am Di 18 Dez 2018, 12:28

Sleep
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1249
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht Empty Re: Lophophora - Pflanzentod durch Pilzbefall über Nacht

Beitrag  Fred Zimt am Di 18 Dez 2018, 12:47

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7448

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten