Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat Feuerkeimer

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Aussaat Feuerkeimer - Seite 2 Empty Re: Aussaat Feuerkeimer

Beitrag  Shamrock am Mo 22 Okt 2018, 21:22

TobyasQ schrieb:Macht der geokarpe Früchte?
Davon weiß ich nichts. Laut Sukkulentenlexikon vom Eggli recht große (kein Wunder bei diesen Samengranaten), fleischige Früchte mit skurriler Bedornung.
Die dicke, harte Schale der Samen schützt ja auch über der Erde, wenn es nicht gerade ein Busch-Großbrand ist. So ein bissl dürres Gras ist schnell verbrannt ohne sonderlich lange Hitzeeinwirkung.


Manfrid schrieb:vielleicht geht's auch ohne Rauch und schräge Blicke der Nachbarn. - Ich hatte mir dieses Jahr mal Samen von Acacia verticillata kommen lassen. Da stand in der Aussaatanleitung, man solle die Samen mit kochendem Wasser übergießen und so lange darin lassen, bis das Wasser kalt ist.
Aus regionalen Gründen: Vielleicht klappt´s auch mit einem Einlegen in Schlenkerla Rauchbier?
Tja, was löst die Keimhemmung? Die Hitze oder der Rauch oder evtl. vielleicht doch die Kombination aus beidem? Wenn man´s nicht wirklich weiß, dann sollte man sicherheitshalber alle Möglichkeiten abdecken. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15241
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Aussaat Feuerkeimer - Seite 2 Empty Re: Aussaat Feuerkeimer

Beitrag  Nopal am Mo 22 Okt 2018, 21:41

Ich bin ja wirklich gespannt was aus diesen Samen wird, vermutlich sind diese pflanzen auch frosthart oder ?
weißt du welche der Unterarten du an Samen hast ?
die aus Arizona, Gila County klingt doch interessant, macht sich sicher gut im Kakteengarten.

Viel Erfolg!

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2179
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Aussaat Feuerkeimer - Seite 2 Empty Re: Aussaat Feuerkeimer

Beitrag  Shamrock am Mo 22 Okt 2018, 21:57

Angeblich nicht nur frost- sondern auch winterhart (steht im ersten Beitrag) - und genau das macht den Reiz ja aus! So ein winterharter Caudex im Garten, welcher im Herbst nicht ausgebuddelt werden muss... Twisted Evil
Marah spec., die Art weiß ich also somit nicht. Aber wenn alles klappt, dann kann man ja spätestens bei den ersten Blüten die Bestimmung in Angriff nehmen. Bei sieben Arten in der Gattung ja auch kein Hexenwerk. Allerdings hybridisieren die einzelnen Arten recht gerne, wenn sich ihre Verbreitungsgebiete überschneiden. Laut Sukkulentenlexikom ist bei der Gattung (sowie bei vielen Kürbisgewächsen) sowieso eine dringend Revision nötig. Das alte Lied halt: Nicht sammlungskompatibel und wirtschaftlich nicht nutzbar = für die Wissenschaft häufig uninteressant. Leider.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15241
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Aussaat Feuerkeimer - Seite 2 Empty Re: Aussaat Feuerkeimer

Beitrag  Fred Zimt am Di 23 Okt 2018, 01:28

...ein winterharter Caudex im Garten, welcher im Herbst nicht ausgebuddelt werden muss...

Das klingt ja nach der guten, alten Zaunrübe Very Happy
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7297

Nach oben Nach unten

Aussaat Feuerkeimer - Seite 2 Empty Re: Aussaat Feuerkeimer

Beitrag  Manfrid am Di 23 Okt 2018, 08:55

Aber bei der hat man ja gar kein Alibi, mit Schlenkerla-Rauchbier zu experimentieren.
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 415

Nach oben Nach unten

Aussaat Feuerkeimer - Seite 2 Empty Re: Aussaat Feuerkeimer

Beitrag  Shamrock am Di 23 Okt 2018, 12:22

Eben, Manfrid hat´s erfasst - bei der Zaunrübe gibt´s keinen Grund für Schlenkerla-Einsatz!

Ich weiß, dass bei euch im Südwesen die Zaunrübe recht häufig zu finden ist. Hier weiter östlich hab ich allerdings noch nie eine gesehen. Angeblich kann man die auch nicht oberirdisch pflanzen und wenn schon Caudex, dann will man den natürlich auch sehen.
Gibt übrigens nicht nur Wildbienen, welche sich auf Zaunrüben spezialisiert haben, sondern auch schicke Marienkäfer. Allein aus Gründen der Biodiversität wäre es also durchaus vertretbar, diesen Gift-Kürbis auch hier im Südosten zu etablieren. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15241
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Aussaat Feuerkeimer - Seite 2 Empty Re: Aussaat Feuerkeimer

Beitrag  sensei66 am Di 23 Okt 2018, 13:00

Ich kann dir gerne welche abgeben, mein Ganzer Garten ist voll mit dem Unkraut... Evil or Very Mad
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2425

Nach oben Nach unten

Aussaat Feuerkeimer - Seite 2 Empty Re: Aussaat Feuerkeimer

Beitrag  Shamrock am Fr 29 März 2019, 21:54

Stefan, falls du zur DKG-JHV kommst, darft du mir gerne Zaunrüben mitbringen. Wichtig ist halt, dass du sie mit der Spitze ausgräbst - sonst wachsen sie bei mir nicht an und bei dir treiben sie wieder aus... Wink (Hab ja eh noch einen Zettel hier, dass du Interesse an diversen Caudex-Kürbissen hast - wird nicht vergessen!)

Neuigkeiten von der Feuerfront - gibt´s leider keine... Seit vier Wochen sind die Felsbrocken-Samen im und auf dem Substrat, aber bisher rührt sich leider nichts:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15241
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Aussaat Feuerkeimer - Seite 2 Empty Re: Aussaat Feuerkeimer

Beitrag  Litho am Fr 29 März 2019, 22:04

Mal an Backofen gedacht?
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8085
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Aussaat Feuerkeimer - Seite 2 Empty Re: Aussaat Feuerkeimer

Beitrag  Shamrock am Fr 29 März 2019, 22:37

Wieso Backofen? An den denk ich höchstens wenn ich Hunger hab...
Es wird nicht die Hitze sein, welche die Keimsperre löst, sondern eher der Rauch. Manche haben Samen von Feuerkeimern vor der Aussaat erfolgreich in BBQ-Sauce eingelegt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15241
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten