Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

unbekannte Agave, 40-60 km südlich Cuatrocienegas

Nach unten

unbekannte Agave, 40-60 km südlich Cuatrocienegas

Beitrag  Arthur am Fr 02 Nov 2018, 00:43

Hallo Leute, wie kann ich diese Agave ansprechen. Sie befindet sich an der Straße Cuatrocienegas-Torrion, 40-60 km südlich Cuatrocienegas. Dies ist vermutlich keine Agave victoria-reginae. Der Blütenstand kolbenförmig.
Danke im voraus, Arthur.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Arthur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16
Lieblings-Gattungen : Mammillarien

Nach oben Nach unten

Re: unbekannte Agave, 40-60 km südlich Cuatrocienegas

Beitrag  Cristatahunter am Fr 02 Nov 2018, 07:26

Diese Agave habe ich auch schon bei Viesca gesehen. Sieht aus wie victoria regina, ist aber viel kleiner, kugeliger und kompakter. Den Namen weiss ich auch nicht. Vielleicht eine Zwergform.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15370
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: unbekannte Agave, 40-60 km südlich Cuatrocienegas

Beitrag  shirina am Fr 02 Nov 2018, 09:27

Es ist die victoria - reginae
gibt natürlich sehr viele Arten davon   die ich als Hobby-Agaven-Liebhaberin nicht exakt einordnen kann.Wink
Zwergform glaube ich nicht. Kenne auch Keine.
Standort und Alter ist wie bei vielen Pflanzen ausschlaggebend.

hier zum Vergleich  meine 2  soeben fotografiert.  

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


lg.sofie
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 273
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Re: unbekannte Agave, 40-60 km südlich Cuatrocienegas

Beitrag  Cristatahunter am Fr 02 Nov 2018, 12:48

Jedenfalls gibt es geografisch weit auseinanderliegende isolierte Standorte. Nuevo Leon, Coahuila und Durango. Da gibt es eben auch optische Unterschiede.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15370
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: unbekannte Agave, 40-60 km südlich Cuatrocienegas

Beitrag  shirina am Fr 02 Nov 2018, 15:57

hallo Christatahunter
ich sehe es auch so, gerade bein Naturstandort , wie es hier beschrieben wird,
gibt es die optischen Unterschiede.
Da ich nur die Sorten kenne, die man zu kaufen bekommt, bin ich fachbezogen nicht so aussagefähig.
Versuche mich durch Einlesen und Vergleichen meine Kenntnisse etwas zu vertiefen und es schön, wenn man hier ab und zu solche tollen
Bilder zu sehen bekommt..
Wobei ich der Meinung bin,
das  auch die  nickelsiae  und  die pintilla  eine Zuordnung zu victoria reginae sind.
Beide  mehrmals in meiner Sammlung und für mich im Jungstadium kaum zu unterscheiden.
lg.sofie
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 273
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Re: unbekannte Agave, 40-60 km südlich Cuatrocienegas

Beitrag  airabocse am Fr 02 Nov 2018, 16:31

Hallo zusammen,

sehr schöne Pflanze. Sehe ich ihn nur nicht, oder hat dieses Exemplar keinen typischen Enddorn an den Blättern? Ich kenne sie nur mit mehr oder weniger stark ausgeprägten Enddornen.
Hier mal eine Pflanze im Winterquartier.
Grüße
Wolfgang

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
airabocse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 223
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Escobaria

Nach oben Nach unten

Re: unbekannte Agave, 40-60 km südlich Cuatrocienegas

Beitrag  Arthur am Fr 02 Nov 2018, 23:17

Vielen Dank für die Interesse an meinem Bild. Auch mir ist aufgefallen, daß kein Enddorn vorhanden ist, wie Wolfgang schon anmerkte. Man sollte diese Pflanze im Auge behalten. Gruß, Arthur.
avatar
Arthur
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16
Lieblings-Gattungen : Mammillarien

Nach oben Nach unten

Re: unbekannte Agave, 40-60 km südlich Cuatrocienegas

Beitrag  shirina am Sa 03 Nov 2018, 09:19

hallo Arthur
mir ist es auch aufgefallen und habe gestern noch ewig lang im Internet
Bilder von verschiedenen Naturstandorten angeschaut
auch auf YouTube .
Habe Keine gefunden, die ohne Enddorn sind.
lg.sofie
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 273
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Re: unbekannte Agave, 40-60 km südlich Cuatrocienegas

Beitrag  Shamrock am Sa 03 Nov 2018, 21:44

Hallo Artur,

ein herzlicher Willkommensgruß hier im Forum! Macht wirklich Lust auf mehr, was du hier so zeigst...

Kann mir kaum vorstellen, dass irgendwer ausgerechnet die Enddornen an den Agavenblättern abknabbert. Allerdings wirken die Blattspitzen schon alle recht angetrocknet. Bin weißgott kein Agavenkenner, aber kann es nicht vielleicht sein, dass die Enddornen einfach mitsamt der Blattspitzen schlicht vertrocknet und abgefallen sind? Da ja die gesamte Population mit dem gleichen Wassermangel zu kämpfen hat, könnte auch theoretisch die gesamte Population davon betroffen sein.
Einfach in einem Jahr nochmals hinreisen und kontrollieren, ob der Neutrieb vielleicht ja doch wieder Enddornen hat. Wink

Beste Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13365
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: unbekannte Agave, 40-60 km südlich Cuatrocienegas

Beitrag  Cristatahunter am Sa 03 Nov 2018, 22:51

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich habe auch meine Standortfotos rausgesucht. Aber ohne Enddornen ist meine Pflanze von Viesca auch nicht.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15370
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten