Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Einwanderer aus Südafrika

Nach unten

Einwanderer aus Südafrika

Beitrag  Kakteenmama123 am Mo 05 Nov 2018, 13:09

Liebes Forum,
auf meiner Südafrika-Reise um letztes Weihnachten herum konnte ich der Versuchung nicht widerstehen und habe drei kleine Sukkulenten in meinem Koffer mit nach Deutschland genommen. Sie scheinen sich recht gut an ihr neues Zuhause gewöhnt zu haben, was mich nun interessiert ist ihre genaue Bestimmung. Es ist ein Aloe dabei und zwei Haworthien, nur welche genau? Vielleicht kann ja das ein oder andere geschulte Auge was erkennen. Wink
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich habe die guten im Moment warm stehen um ihr Heimatklima zu simulieren, nur weiß ich nicht ob sie dann für mich blühen werden?

Viele Grüße,
Emily
avatar
Kakteenmama123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 61
Lieblings-Gattungen : Echeverien, Astrophyten, Mammillaria, Haworthia

Nach oben Nach unten

Re: Einwanderer aus Südafrika

Beitrag  plantsman am Mo 05 Nov 2018, 15:34

Moin,

die Aloe ist, weil sie so klein ist, nicht bestimmbar. Hast Du vielleicht ein Foto der Mutti? Am Besten natürlich mit Blüten.

Die linke ist Haworthiopsis fasciata und die rechts unten Haworthiopsis coarctata. Beide sind von der ursprünglichen Gattung Haworthia abgetrennt worden.

Übrigens ist eine warme Überwinterung bei uns nicht ideal. In Südafrika ist der Winter auch nicht gerade warm. Du musst bedenken, dass Du sie von der Süd-Halbkugel mitgenommen hast. Dort ist Weihnachten klimatisch Sommer, bei uns aber nicht. Das Wachstum wird insgesamt durch Tageslänge und Temperatur beeinflusst. Da die Tage bei uns ja nun auch kürzer werden und die Pflanzen das merken, sind sie ebenfalls auf Winter eingestellt und sollten nun eine sonnig-kühle Stelle bekommen und nur vorsichtig gegossen werden.

Wo warst Du in Südafrika? Klimatisch und wachstumstechnisch sind Südafrikas Trockengebiete nämlich in mehrere Bereiche geteilt.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1687
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Einwanderer aus Südafrika

Beitrag  Kakteenmama123 am Mo 05 Nov 2018, 16:45

Hey plantsman,
Leider habe ich kein Foto der Mutterpflanze.
Und danke für den Tipp mit der Überwinterung! Leider habe ich kaum noch ein helles, kühles Plätzchen...mal gucken was ich da machen kann Neutral
Und ich war in Kapstadt, habe alle drei aber aus Beeten/Kübeln entnommen, also nicht wildwachsend...
avatar
Kakteenmama123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 61
Lieblings-Gattungen : Echeverien, Astrophyten, Mammillaria, Haworthia

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten