Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was habe ich geschenkt bekommen?

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Was habe ich geschenkt bekommen?

Beitrag  TobyasQ am Do 15 Nov 2018, 10:27

Shamrock schrieb:Versuch mal einen Kaktus durch konsequenten Wasserentzug zu ermorden

Also ich schaffe das und merke es meist erst beim Einräumen. Entweder sind die sehr dicht bedornt und zeigen keinen Wuchs oder die sind trockengrün.
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1810
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Was habe ich geschenkt bekommen?

Beitrag  Klaus 007 am Do 15 Nov 2018, 11:30

Shamrock schrieb:Siehste, die Mammillaria camptotricha hast du doch veralteten Namen finden können.
- ja es hat aber einige Zeit gedauert. Meisten hatte ich hinten schon wieder vergessen was ich vorn gelesen hatte. Klar wird es, es dauert wie beim Kleinkind das laufen lernt, zum Anfang tapsig.

In dem Buch von W. Haage finde ich zum Anfang Pflegegruppen. Meine Mammillarias kommen alle in die Gruppe 6, die Echinopsis subdendata wäre in Gruppe 7b und zu guter letzt meine Parodia heute Eriocactus warisii Gruppe 7a.
Bei
Gruppe 6 steht: "trocken bis schwach feucht;"
Gruppe 7b steht: "zur Erhaltung der Faserwurzeln ständig ein geringes Quantum Feuchtigkeit von unten"
Gruppe 7a steht: "trocken"                                                                                                                                 -  alles Gruppenausschnitte Zitate aus W. Haage Kakteen von A-Z  

Nartürlich kann ich mir vorstellen, das gießen auch eine gewisse Praxiserfahrung brauch, die habt ihr als langjähriger Züchter ja.
So entstehen auch solche konträre Aussagen:
Thomas schrieb:
Also ich schaffe das und merke es meist erst beim Einräumen. Entweder sind die sehr dicht bedornt und zeigen keinen Wuchs oder die sind trockengrün.
Ich weiß jetzt nicht in wie weit auch die Luftfeuchtigkeit eine Rolle spielt, oder spielt diese eher eine untergeordnete Rolle. Die Standortbedingungen sind doch z.T. sehr unterschiedlich im jetzigen heimischen Umfeld! Letztendlich sind Kakteen ja Pflanzen, die Dornen nur rückentwickelte Blätter.
Werde mich was den Mammillaria`s angeht, sehr zurückhalten, die Echinopsis ein wenig anstauen mit einigen wenigen ml im Monat und den Eriocactus ganz trocken. Soweit mein fazit. Will meine Babys weder ertränken noch vertrocknen lassen, ich hoffen jetzt auf den viel hoch gelobten "Grünen Daumen". Kaktus2

Gruß Klaus!
avatar
Klaus 007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 118
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Re: Was habe ich geschenkt bekommen?

Beitrag  Shamrock am Do 15 Nov 2018, 11:43

Thomas, meist aber wohl auch in Verbindung mit einem vorher unbemerkten Wurzelschaden o.ä. Wink

Klaus, nehm mal diese Pflegegruppen nicht so genau und mach mal aus der Kakteenpflege keine Wissenschaft. Im Endeffekt ist alles gar nicht so kompliziert wie es sich manchmal anhört. Der Versuch überkorrekt und ganz penibel zu handeln ist häufig der verkehrte Weg. Kakteen lieben eher ein konsequenteres Nichtbeachten und die Echinopsis subdenudata überwintert bei mir auch furztrocken.
Ansonsten sind Echinopseen etwas hungriger und bekommen dann im Sommer etwas mehr Wasser. Aber das ist dann auch schon das Maximum an Extrawürsten.

Auch sowas wie Luftfeuchtigkeit würde ich nicht überbewerten. Hohe Luftfeuchtigkeit ist herrlich für Pilze, also für Kakteen nicht förderlich. Wenn sie sich aber nicht vermeiden lässt, muss man sich damit arrangieren. In meinem Winterquartier (Treppenhaus) hab ich je nach Wetter auch phasenweise deutlich über 90 % Luftfeuchtigkeit. Glücklich bin ich darüber nicht, aber deswegen vergammeln mir im Winter auch keine Kakteen. Wink

Meinst du jemand mit so einer riesen GWH-Sammlung (wie wir einige hier im Forum haben), kann je nach Pflegegruppe Extrawürste braten? Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13336
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was habe ich geschenkt bekommen?

Beitrag  Klaus 007 am Do 15 Nov 2018, 12:11

Das sind alles in allem Anfängersorgen! Ein Buch wie die meisten Anleitungsbücher, ist immer nur eine theoretische allgemein gültige Beschreibung aus praxisbezogener Forschung. Es ist eine in etwa Richtlinie, alles kann sein, nichts muß sein! Meine Praxis ist der Anfang meiner Erfahrung und die muß ich sammeln. Deshalb bin ich auch froh hier im Forum soviel Unterstützung zu bekommen. Hier ein dickes :Danke: an alle die bisher sich so mühsam arangieren.

Gruß Klaus!
avatar
Klaus 007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 118
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Re: Was habe ich geschenkt bekommen?

Beitrag  Doodelchen am Do 15 Nov 2018, 15:35

Zu den "zurückentwickelten" Knospen kann ich noch was beitragen.
Die plumosa hatte fette Knospen bekommen, obwohl sie seit September komplett trocken stand.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Natürlich hab ich ihr nen Tropfen Waser gegeben, so nach dem Motto, wenn die blühen will braucht die das sicher
Sie hat sich über Nacht aufgeblasen (das war wirklich nur ein mini Schlückchen)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

dafür waren die Knospen dann sozusagen nach innen gekrempelt. Und heute gar nicht mehr zu sehen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Also werde ich nicht mehr gießen, egal wie die mit Knospen winken.
Steckt bei mir aber auch so drin, da will was blühen, das braucht Wasser. Muß man sich bei Kakteen wohl wirklich abgewöhnen.


Zuletzt von Doodelchen am Do 15 Nov 2018, 16:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 406
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Ascleps, Mammillaria, Hildewintera, Chamacereus, Echinopsis und alles, was "wuschelig" aussieht

Nach oben Nach unten

Was habe ich geschenkt bekommen?

Beitrag  Klaus 007 am Do 15 Nov 2018, 16:02

Hallo Angela,

das ist die Praxis die einen eben auch immer wieder eines besseren belehren tut. Das ist eben was mir fehlt, Praxis! Deshalb freue ich mich um so mehr wenn themenbezogen geantwortet wird und so wie Du es gemacht hast mit einer anschaulichen Fotostrecke.
Bevor ich einen Thread öffne, werde ich in der Suchleiste aktiv . Bestimmt gibt es manchmal schon einige ähnliche Thread`s, aber wenn man mit anderen(falschen) Schlagworten sucht wird man schlecht fündig. Ich hoffe das ich  schon bald mit Fachbegriffen um mich werfen kann und dann im richtigen Thread mich einklinke. Aber nach bisher ca. 1Monat als Kakteenfreund werde ich Euch noch das eine oder andere mal mit Fragen löchern! sorry

Gruß Klaus!
avatar
Klaus 007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 118
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Was habe ich geschenkt bekommen?

Beitrag  Klaus 007 am Do 15 Nov 2018, 17:45

Shamrock schrieb:Wieder einer mehr, das freut mich jetzt! *daumen* Für den Mitgliederbereich auf der DKG-Homepage musst du dich nochmals extra registrieren (in dem Fall aber ganz ohne Kosten). Kann sein, dass du dafür irgendwelche Zugangsdaten oder deine Mitgliedsnummer brauchst, das weiß ich jetzt nicht auswendig. Aber Post von der DKG müsste ja nun bald kommen. Very Happy

Post habe ich Heute bekommen. Es war ein Päckchen, mit den bisherigen Heften und einer solchen Mitgliedsmappe, kann jetzt alles nutzen, nach einer registratur, auf der Mitgliederseite. Die Hefte sind sehr informativ!
Shamrock schrieb:Klaus, etwas mehr Disziplin bitte! Wink Wenn es dann im Frühling hier wieder losgeht, dann hast du keinen Platz mehr für die wahren Schätze! https://www.dkg.eu/cs/index.pl (ab Februar nochmal gucken, dann geht´s da mit Terminen richtig rund...)
Riesen Auswahl zu unschlagbaren Preisen, vernünftig kultiviert in artgerechten Substraten inkl. kostenlosem Beratungsgespräch vom Verkäufer. Danach interessiert dich die Baumarkt-Verkaufspalette sowieso nicht mehr.
Jetzt weiß ich auch was es mit der Februar KuaS so gemeint ist. Wirklich toll so eine Aktion unter den Mitgliedern der DKG. Aber jetzt kann ich noch mehr studieren, 11 Hefte sind wie ein dickes Buch!

Gruß Klaus!
avatar
Klaus 007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 118
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Re: Was habe ich geschenkt bekommen?

Beitrag  Shamrock am Do 15 Nov 2018, 22:15

Klaus 007 schrieb:11 Hefte sind wie ein dickes Buch!
Und das schönste ist: In einem halben Monat kommt schon das zwölfte Heft! Wink
Sag doch, geht meist schnell. Dann sozusagen jetzt auch offiziell: Herzlich Willkommen bei der Deutschen Kakteen-Gesellschaft e.V.!

Macht nix, löcher uns nur wenn was ansteht. Wink

Tja, der Wasserspeicher reicht nicht nur, um den komplett trockenen Winter zu überstehen - sondern bei Winterblühern reicht er auch noch locker, die Blüten mit zu versorgen. Und wenn man dann die nächste Wassergabe erst im Herbst des Folgesjahres verabreichen würde, dann würde der Wasserspeicher bis dahin auch ausreichen. Wink
Schade um die plumosa-Knospen, aber ich glaub die sind jetzt futsch. Sad

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13336
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was habe ich geschenkt bekommen?

Beitrag  Klaus 007 am Fr 16 Nov 2018, 07:46

Moin Shamrock,

das mit den Fragen löchern wird wohl noch eine Weile weitergehen! Heute verschone ich Euch erstmal noch. Das mit der von Angela vorgestellten Plumosa ist ein eindrucksvolles Beispiel für falsch verstandene Fürsorge. Da ich Wasser bei der Knospenrückentwicklung bei meiner M. gracilis ausschließen kann, sie hat bei mir noch keinen Tropfen bekommen, kommt hier nur der kurze Standortwechsel in Frage. Trotzdem erstmal sehr aufschlußreich!

Gruß Klaus!
avatar
Klaus 007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 118
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Was habe ich geschenkt bekommen?

Beitrag  Klaus 007 am Fr 16 Nov 2018, 08:30

Moin Angela,

habe mich heute Morgen erst mal Schlau gemacht , so natürlicher Standort und Klima der M. plumosa. Die Niederschlagsreichsten Monate fallen auf die Monate Mai - Oktober, die Wintermonate fallen eher trocken aus. Wenn die Fotos neuere sind, war die Wassergabe eher Artuntypisch (Winter 9-60mm Wasser pro m² in Mexico je nach Standort). Erstaunlich sind aber auch die min./max. Temperaturen am Standort in Mexico es wird kaum kälter als 15°C. Das wäre so in der Art Überwinterung 12-15°C genau meine Richtung. In der Wohnung schaffe ich das jetzt gerade mal Nachts bei offenen Fenster, ohne Heizung natürlich. Tagsüber ist es dort in der Wüste auch im Winter warm. Also kennt diese Plumosa auch im Winter keine dauerhafte kühle Temperatur. Aber diese Randinfos wirst Du ja bestimmt auch kennen. Was mich aber stutzig macht ist aber die Tatsache das es Winter dort aber auch regnet, wenn auch nur sehr minimal. Vielleicht kommt dieser Regen dort gerade nicht zur Zeit der Knospenbildung. Wenn doch, wie reagiert die Pflanze aber dort am Standort in Mexico?

Gruß Klaus!
avatar
Klaus 007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 118
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten