Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pseudolithos Aussaatchallenge

Seite 25 von 27 Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26, 27  Weiter

Nach unten

Re: Pseudolithos Aussaatchallenge

Beitrag  soufian870 am Sa 09 März 2019, 20:28

Ab wann kann man denn mit dem ersten Keimling rechnen  ? Ne Woche  ?
Wow Anne, wann hast du die denn ausgesät und mit was gefüttert ? Shocked
Die sind ja der Wahnsinn Fröhlich
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4115

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos Aussaatchallenge

Beitrag  Sabine1109 am Sa 09 März 2019, 20:58

Wow - Anne, die sind alle toll!
Sowohl die beiden 'Großen' (harardheranus?)
als auch deine Sämis. Stehen sehr gut da I love you

@Katrin: An Tag 4 ging es hier los. Hängt aber auch ein bissl von der Temperatur ab, die mögen es schon sehr kuschelig sunny
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1988
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos Aussaatchallenge

Beitrag  Motte am Sa 09 März 2019, 21:11

d
Sabine1109 schrieb:Wow - Anne, die sind alle toll!
Sowohl die beiden 'Großen' (harardheranus?)
als auch deine Sämis. Stehen sehr gut da I love you

@Katrin: An Tag 4 ging es hier los. Hängt aber auch ein bissl von der Temperatur ab, die mögen es schon sehr kuschelig sunny
Es sind 2 Pseudolithops eylensis.

Fröhlich
Motte
Motte
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 359
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos Aussaatchallenge

Beitrag  M.Ramone am Sa 09 März 2019, 23:24

Wow, Anne. Die zugekauften sind mega!
Und deine Zwerge sind auch schon am Runzeln.

Meine werden es wohl nicht packen. Die Mistviecher haben allen die Wurzeln abgeknabbert. Mit ganz viel Glück ist da ein Kämpfer bei, der nochmal in der Lage ist eine Wurzel rauszudrücken.
Wenn es etwas wärmer wird, werde ich es mit den restlichen Samen probieren und dann auch das Azadirachtin mal testen.
M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1241
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos Aussaatchallenge

Beitrag  Motte am Sa 09 März 2019, 23:42

M.Ramone schrieb:Wow, Anne. Die zugekauften sind mega!
Und deine Zwerge sind auch schon am Runzeln.

Meine werden es wohl nicht packen. Die Mistviecher haben allen die Wurzeln abgeknabbert. Mit ganz viel Glück ist da ein Kämpfer bei, der nochmal in der Lage ist eine Wurzel rauszudrücken.
Wenn es etwas wärmer wird, werde ich es mit den restlichen Samen probieren und dann auch das Azadirachtin mal testen.

Hey Marcus,
kannst du sie vielleicht noch pfropfen?
Oder sind sie richtig fertig?

LG Anne
Motte
Motte
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 359
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos Aussaatchallenge

Beitrag  Avicularia am Sa 09 März 2019, 23:50

Anne, deine eylensis sind der Knaller! Da gibts dieses Jahr bestimmt Blütenfotos! Fröhlich

Aber auch deine Sämlinge sehen richtig gut aus!

Marcus das tut mir sehr leid! Hat dein Gewächshäuschen Lüftungslöcher, zu denen die Biester reingekommen sind? Oder sind sie erst rein als du angefangen hast zu lüften?

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-"Wer keine Vision hat, vermag weder große Hoffnung zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen."
Thomas Woodrow Wilson
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3130
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos Aussaatchallenge

Beitrag  M.Ramone am Mo 11 März 2019, 20:07

Danke, Anne! Auf die Idee wäre ich wirklich nicht gekommen. Wald und Bäume und so... Vorhin bin ich mal beigegangen und habe zwei Stück auf Stapelia lepida gepfropft. Leider waren sie etwas weich und ich glaube, dass der Druck des Gummibandes ihnen den Rest gegeben hat. Ein Pseudolithos hat eine Miniwurzel getrieben. Von seinem Töpfchen habe ich jetzt die Erde wieder nass gemacht und den in eine kleine luftdichte Box gepackt. Der könnte noch etwas werden. Ich habe jetzt zum ersten Mal gepfropft. Voll cool. Cool

Sabine, ich habe ja diesen Beleuchtungskasten aus Holz im Wohnzimmer. Da standen die Sämlinge anfangs in luftdichten Boxen drin. Später dann habe ich sie daraus geholt und so in den Kasten gestellt. Und ja, da kommen leider Trauermücken rein. Da sind überall Ritzen und ab und an nehme ich mal ein Seitenteil ab und mal ein bisschen zu glotzen. Aber ich muss sagen, dass ich jetzt fast keine Trauermücken mehr habe. Vorhin habe ich mal eine gesehen. An den Pappen kleben auch nicht viel mehr wie vor wenigen Tagen.

Auch das Gemüse auf der Fensterbank ist jetzt quasi trauermückenfrei. Eher kleben die Pappen an meinen Katzen, als Trauermücken auf den Pappen. Die höhere Konzentration an Bti scheint wirklich besser zu funktionieren.
M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1241
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos Aussaatchallenge

Beitrag  soufian870 am Mo 11 März 2019, 22:20

Hmmm, bisher tut sich nichts in meinen Töpfen. (Aussaat war am 4.3.)
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4115

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos Aussaatchallenge

Beitrag  M.Ramone am Mo 11 März 2019, 22:31

Woher hast du denn das Saatgut? Sollte es von Köhres sein, würde ich das schon mal als mögliche Fehlerquelle ausschließen.

Mein Substrat war dauerfeucht, schon fast nass. Die Temperaturen lagen definitv über 25°. Im Sommer letzten Jahres sogar weit darüber.
Wie sind denn so die Bedingungen bei dir?

Eine Woche erscheint mir schon etwas lang, aber bei mir gab es auch einige Nachzügler. Vielleicht kommt ja noch was.
M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1241
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Re: Pseudolithos Aussaatchallenge

Beitrag  soufian870 am Mo 11 März 2019, 22:40

Ich hatte sie vielleicht nicht feucht und warm genug. Hab heute mal nachgesprüht und auf die Heizung gestellt.
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4115

Nach oben Nach unten

Seite 25 von 27 Zurück  1 ... 14 ... 24, 25, 26, 27  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten