Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

kann ich den Topf wieder verlassen ?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

kann ich den Topf wieder verlassen ? Empty kann ich den Topf wieder verlassen ?

Beitrag  shirina am Sa 17 Nov 2018, 17:29

Heute brauche ich auch mal Eure Hilfe

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

diesen Kaktus habe ich vor einigen Jahren als kleinen Wurz mal irgendwo mitgenommen und ausgepflanzt.
Mit Sicherheit an einer sehr ungünstigen Stelle, so das er angefangen hat zu faulen. Man sieht noch die Stelle. Jetzt ist alles wieder fest.
Seit  2 Jahren im Topf entwickelt er sich prächtig.
Nun würde ich gerne nochmal einen Auspflanz- versuch wagen dazu brauche ich aber Eure Meinung
zumindest die Bestimmung.
Freue mich auf Euer Feedback.
lg.sofie
shirina
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 463
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

kann ich den Topf wieder verlassen ? Empty Re: kann ich den Topf wieder verlassen ?

Beitrag  Mexcacti am So 18 Nov 2018, 10:41

Hi shirina,

also wenn da alles wieder fest ist und der Cereus sich weiterhin gut entwickelt, weshalb ihn dann noch den Umtopfstress aussetzen? Der Topf ist groß genug und nachschauen ist ja nicht mehr notwendig da er wie Du sagst sich gut entwickelt. Wenn Du es trotzdem machen möchtest würde ich Dir empfehlen dies im Februar zu tun wenn er sich in der Ruhezeit befindet. Dies ist nur meine Meinung und ein gut gemeinter Rat, ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß und Freude mit deinen Pflanzen.

Gruß
Radi
Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 673
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

kann ich den Topf wieder verlassen ? Empty Re: kann ich den Topf wieder verlassen ?

Beitrag  shirina am So 18 Nov 2018, 12:09

Hi Radi,
ne , nicht umtopfen auspflanzen.
was möglich ist, kommt in meinen Exotengarten .
Ich wohne in Apulien und habe andere Bedingungen
trotzdem danke  für den Tipp im Februar, so hatte ich es auch gedacht vielleicht sogar erst März, wenn die Luftfeuchte
nicht mehr so hoch ist.
das die Ruhezeit im Februar ist  wusste ich auch nicht  und für mich sehr wichtig.
Volle Sonne wird er bekommen  und soll ich Kakteenerde mit Bims/bzw. Lava mischen , bin immer bisschen unsicher
will vermeiden das es nochmal zur Fäule kommt.
Möchte noch erwähnen, das ich hier nicht so die Möglichkeiten habe optimales Substrat zu bekommen.
Pomice - das verwende ich für die Agaven- ist ein Bimsgemisch- das kann ich immer im Frühjahr kaufen- das scheint mir aber
für die Kakteen zu grob zu sein. Das Selbe gilt für Lava und Hydrokügelchen. So improvisiere ich damit und als oberste Schicht
verwende ich Granit oder Cotto splitt das dichtet gut und wäscht sich bei starkem Regen nicht aus.
lg.sofie
shirina
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 463
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

kann ich den Topf wieder verlassen ? Empty Re: kann ich den Topf wieder verlassen ?

Beitrag  OPUNTIO am So 18 Nov 2018, 13:28

Hallo Sofie

Ich nehme an es ist dieser Bims den du verwendest.

http://www.europomice.it/wp-content/uploads/2011/03/www.europomice.it/POMICE-PER-FLOROVIVAISMO-Scheda-Tecnica-Feb-2017.pdf

Der geht im PH Wert ins basische. Ist also nicht ganz so optimal für die meisten Kakteen. Im Freiland ist das aber weniger schlimm als in Topfkultur.

Granitsplit reagiert im Allgemeinen sauer und den würde ich zu 50% dazu mischen. Das gleicht es wieder aus.

Lava reagiert je nach Herkunft sauer oder basisch.

Solange das nicht klar ist würde ich sie für Kakteen nicht untermischen.

Aber als Abdeckung ist sie in gröberer Körnung optimal.  Nur einige Zentimeter Abstand vom Wurzelhals halten. Lava speichert die Feuchtigkeit recht lange.

Humus ist im Substrat bei Freilandhaltung ( ausgepflanzt ) nicht nötig. Da kommt von selbst organisches Material dazu.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3124
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

kann ich den Topf wieder verlassen ? Empty Re: kann ich den Topf wieder verlassen ?

Beitrag  shirina am So 18 Nov 2018, 15:04

hallo Stefan
vielen herzlichen Dank für Deine ausführliche Antwort
wir bewegen uns vielleicht nicht auf der richtigen Themenseite aber
ich möchte gerne nochmals zusammenfassen , da ich der Meinung bin, gerade in Freilandpflanzung ist das richtige Substrat sehr wichtig,
einen Topf kann ich wegstellen ,ausbuddeln eher nicht.
Es ist das erste Jahr das ich mit Kakteen in Freilandhaltung experimentiere, bis dahin hatte ich gar keine Erfahrung mit Kakteen.
Den Ansporn lieferte mir Elkes Korsika Garten

Also Lava ist bei uns teuer
somit lasse ich es komplett weg.
und Ja, so wie Du mir den Link geschickt dürfte es die Pomice - Mischung sein und diesen dann mit dem Granatsplit mischen -habe ich das so richtig kapiert ?-
nun noch eine letzte Frage.
was bei uns unschlagbar billig ist , ist der Split in verschiedenen Körnungen aus Tufo. Hier wird so gut wie alles daraus gemacht. Häuser-Mauern-Wände.
Auch für den Innenausbau Küche-Bad u.u.
überall gibt es hier die sogenannten Cava s wo man hängerweise holen kann. für meine großen Flächen die ich anlegen möchte wäre es die
günstigste Lösung
was hältst Du davon ?
lg.sofie

shirina
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 463
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

kann ich den Topf wieder verlassen ? Empty Re: kann ich den Topf wieder verlassen ?

Beitrag  OPUNTIO am So 18 Nov 2018, 15:49

Tuffstein ist je nach Herkunft unterschiedlich, reagiert aber meines Wissens immer alkalisch.
Tuffstein Konstruktionen im Aquarium lassen den PH Wert in die Höhe gehen.
Willst du den Tuff als Abdeckschicht oder als Substratzuschlagsstoff?

Einer meiner werten Namenskollegen hier im Forum ( Cristatahunter ) hat mir einmal zu folgendem Versuch geraten.


Man nehme das gewünschte Substrat, zerstoße es zu einer Körnung von 0 bis 4mm, befeuchte es und streue Kressesamen hinein.

Keimt die Kresse und wächst normal weiter kann man das Substrat als Zuschlagstoff verwenden.

Keimt nichts, oder die Kresse zeigt Störungen im Wachstum ist Vorsicht geboten.

Diesen Versuch hab ich schon oft gemacht und er hat mich vor manch bösen Überraschungen bewahrt.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3124
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

kann ich den Topf wieder verlassen ? Empty Re: kann ich den Topf wieder verlassen ?

Beitrag  shirina am So 18 Nov 2018, 16:13

danke Stefan  
ich möchte es als Zuschlagstoff verwenden.
jetzt habe ich noch nachgelesen Tufgestein besteht aus mehr als 75% Pyroklasten und ist vulkanisches Eruptivgestein.
Jetzt begebe ich mich mal auf die Suche. " Kressesamen "  o.k.
bin nächste Woche in Deutschland  da finde ich das bestimmt , dann wird probiert
lg.sofie
shirina
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 463
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

kann ich den Topf wieder verlassen ? Empty Re: kann ich den Topf wieder verlassen ?

Beitrag  sensei66 am Mo 19 Nov 2018, 13:08

Um auch noch meinen Senf dazu zu geben: Bims, Lava und Tuff sind allesamt Gesteine vulkanischen Ursprungs. Die Bezeichnung allein gibt noch lange keinen Aufschluss über die tatsächliche chemische Zusammensetzung, die kann je nach Herkunft massiv unterschiedlich sein. Und damit kann -in allen dieser Gesteinsarten- der pH-Wert über einen recht großen Bereich verschieden sein.
Es empfiehlt sich also, bei jeder neuen Substratquelle, ein kurzer Test, um auf Nummer sicher zu gehen.
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2517

Nach oben Nach unten

kann ich den Topf wieder verlassen ? Empty Re: kann ich den Topf wieder verlassen ?

Beitrag  Mexcacti am Di 20 Nov 2018, 23:02

Hi shirina,

Aquilien. das ist natürlich etwas anderes, ich wollte nur noch anmerken das die Ruhezeit jedenfalls in Deutschland sich nicht nur auf den Februar beschränckt, es ist hierzulande für viele Kakteenarten ein guter Monat zum umtopfen.

Grüße
Radi

PS
ich würde das Substrat nehmen welches Du auch im Topf hast, das scheint ihm doch gut u bekommen.
Mexcacti
Mexcacti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 673
Lieblings-Gattungen : Mexikaner, und Winterharte

Nach oben Nach unten

kann ich den Topf wieder verlassen ? Empty Re: kann ich den Topf wieder verlassen ?

Beitrag  Fred Zimt am Mi 21 Nov 2018, 00:03

Ich geb auch noch ein wenig Senf dazu:
Vor Jahren bin ich mal durch den Salento getrampt, hinter Brindisi hielt ein Kleinbus mit Maurern und Malern, die nahmen mich mit in Richtung Lecce. Wir hatten eine lustige Unterhaltung, mit Hände und Füssen, wir waren ja alles Handwerker, einer der Gesellen hatte einen Cousin in Stoccarda, calcio Bundesliga, Lavoro.... jedenfalls glaube ich mich zu erinnern bei dieser Gelegenheit gelernt zu haben, daß euer Tufo ein Kalktuff, also nicht vulkanischen Ursprungs, ist.
Wenn Du mal hier schauen möchtest: klick!

Saluti Very Happy

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7493

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten