Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine erste Aussaat

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach unten

Meine erste Aussaat - Seite 7 Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Shamrock am Mo 04 März 2019, 00:01

Natürlich dezimieren so Gelbtafeln die Population. Aber bei dem was die binnen kurzer Zeit an Nachwuchs produzieren können, ist das nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Sobald an den Gelbtafeln was klebt, sollte man ernsthafte Gegenmaßnahmen einleiten und sich eben nicht auf die Gelbtafeln verlassen.
Auf mineralisches Substrat greifen sie wahrscheinlich nur zurück, wenn sie keine Alternativen finden. Höchstwahrscheinlich verläuft darin ich die Larvalentwicklung nicht so flott und glatt wie im Humuszeugs und Kieselgur erleichtert dem Nachwuchs sicher auch nicht unbedingt den Start ins Leben als Imago.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15241
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat - Seite 7 Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  M.Ramone am Mo 04 März 2019, 00:19

Ich wollt's nur mal erwähnen. Hat sich so gelesen, als würdest du es kategorisch ausschließen, was mich dann doch bei dir gewundert hätte.
M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1359
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat - Seite 7 Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Shamrock am Mo 04 März 2019, 00:23

Was an der Tafel pappt, kann keine Eier mehr legen - nur kann das mit etwas Pech auch vorher schon erledigt worden sein. Wink Die Eier gibt's häufig schon als Grundausstattung im Humus aus dem Supermarkt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15241
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat - Seite 7 Empty Meine erste Aussaat

Beitrag  Klaus 007 am Mo 04 März 2019, 09:54

Danke für Eure Antworten,

Lizetan hatte ich neben den Gelbtafeln als einzigstes Bekämpfungsmittel. Wobei wie Mathias schrieb, die Gelbtafeln mehr Indikator sind! Dieses Lizetan, eine chem. Keule, da habe ich immer bedenken, das es ziemlich aggressiv auch auf die Sämlinge wirken kann(denke ich). Gibt es dies bezüglich negative/positive Erfahrungen?
Altes Substrat (befallenes) entsorgen oder aufbereiten? Aufbereiten, also dämpfen, Backofen oder Microwelle, wenn denn überhaupt? Wie händelt ihr das so?

Nun habe ich mir Nematoden bestellt. Würdet ihr damit alle Zimmerpflanzen behandeln? Bestimmt ja, denn die Trauermücke will sich ja vermehren! Und dann auch dort wo es möglich ist. Wie sieht es mit den Adenium aus? Sind diese resistent gegen Trauermücken wegen ihrer natürlichen Giftstoffe?

Fragen über Fragen!

Gruß Klaus!
Klaus 007
Klaus 007
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 176
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat - Seite 7 Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Shamrock am Mo 04 März 2019, 22:10

Zu Lizetan kann ich nix sagen. Du kannst höchstens mal hier Stöbern, aber ob´s was hilft? https://www.kakteenforum.com/t12881-woll-schmierlause-mit-lizetan-stabchen-bekampfen?highlight=lizetan
Wenn du die Nematoden sowieso schon bestellst, dann würde ich damit auf jeden Fall alle Pflanzen behandeln! Wenn sie in den Töpfen nichts finden, verhungern sie eben - aber wenn sie was finden, dann hat es sich doch gelohnt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15241
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten