Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kalanchoe - kann das sein?

Nach unten

Kalanchoe - kann das sein? Empty Kalanchoe - kann das sein?

Beitrag  Kakteenmama123 am Fr 23 Nov 2018, 16:23

Ihr Lieben, ich hab mal wieder zwei unbekannte Sprösslinge dabei:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sind das Kalanchoe? Wenn ja, welche? Und nun kühle Überwinterung wie auf Bild 1 & 2 zu sehen oder doch warm?
Viele Grüße,
Emily
Kakteenmama123
Kakteenmama123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 124
Lieblings-Gattungen : Echeveria, Haworthia, Astrophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Kalanchoe - kann das sein? Empty Re: Kalanchoe - kann das sein?

Beitrag  Shamrock am Sa 24 Nov 2018, 00:09

Auf dem ersten Foto wirken die Stängel sehr rötlich, oder täuscht das? Ich würde die in die Gattung Hylotelephium (früher Sedum) stecken. Mit etwas Glück ist das was absolut Winterhartes für den Garten.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16719
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kalanchoe - kann das sein? Empty Re: Kalanchoe - kann das sein?

Beitrag  Kakteenmama123 am Sa 24 Nov 2018, 15:11

Shamrock schrieb:Auf dem ersten Foto wirken die Stängel sehr rötlich, oder täuscht das?
Habe den guten diesen Sommer stark der Sonne ausgesetzt und damit diese Färbung erzielt. Als ich ihn bekommen habe war er ausschließlich grün...
Ich habe auch etwas stiefmütterliche Gefühle gegenüber den Zweien. Ich pflege sie, weil ich sie geschenkt bekommen habe, aber so wirklich schön finde ich sie nicht Rolling Eyes
Muss sie wohl auch mal weiterverschenken an jemanden der ihnen gegenüber mehr Liebe aufbringen kann!
Kakteenmama123
Kakteenmama123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 124
Lieblings-Gattungen : Echeveria, Haworthia, Astrophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Kalanchoe - kann das sein? Empty Re: Kalanchoe - kann das sein?

Beitrag  plantsman am Sa 24 Nov 2018, 17:35

Moin,

das ist Kalanchoe sexangularis, ein Gartencenter-Sukkulenten-Mischpaletten-Klassiker.

Ja, Kalanchoe muss man irgendwie mögen. Ich kenne nur zwei Sammler, die sich intensiver mit der Gattung beschäftigen.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2052
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Kalanchoe - kann das sein? Empty Re: Kalanchoe - kann das sein?

Beitrag  OPUNTIO am So 25 Nov 2018, 10:33

Es gab hier mal ein Mitglied das sich Kalanchoesammler nannte.
Der hat lang nichts mehr von sich hören/lesen lassen.

Sollten ihn seine Brutblätter überwuchert haben ?? Teufel

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3124
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Kalanchoe - kann das sein? Empty Re: Kalanchoe - kann das sein?

Beitrag  Kakteenmama123 am Mo 26 Nov 2018, 23:12

plantsman schrieb:das ist Kalanchoe sexangularis
Habe die Pflanze gegoogelt, da hatten die alle so nach oben gebogene Blattränder siehe hier: Beispielbild
Hast du eine Idee, warum meine das nicht macht? Fände das tatsächlich attraktiver als so grade grinsen
Kakteenmama123
Kakteenmama123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 124
Lieblings-Gattungen : Echeveria, Haworthia, Astrophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Kalanchoe - kann das sein? Empty Re: Kalanchoe - kann das sein?

Beitrag  Shamrock am Di 27 Nov 2018, 09:06

Neuling18 schrieb:Hast du eine Idee, warum meine das nicht macht?
Die Art hat ein riesen Verbreitungsgebiet von Simbabwe und Mosambik bis nach Südafrika und ist entsprechend variabel. Zudem sind im Handel zahlreiche Kulturauslesen zu finden. Da gibt´s schon noch mehr und größere Unterschiede als nur die Blattränder.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16719
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kalanchoe - kann das sein? Empty Re: Kalanchoe - kann das sein?

Beitrag  plantsman am Di 27 Nov 2018, 18:20

Moin,

Neuling18 schrieb:Hast du eine Idee, warum meine das nicht macht? Fände das tatsächlich attraktiver als so grade grinsen
das ist ganz leicht zu beantworten...... Deine hat Lichtmangel. Man kann auf dem Beispielfoto leider nicht erkennen, unter welchen Bedingungen die Pflanze steht, aber es dürfte nicht in einem Zimmer gewesen sein. Dein erstes Foto zeigt ja schon den Ansatz dieser Blattstellung und -färbung.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2052
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Kalanchoe - kann das sein? Empty Re: Kalanchoe - kann das sein?

Beitrag  Kakteenmama123 am Di 27 Nov 2018, 20:36

plantsman schrieb:das ist ganz leicht zu beantworten...... Deine hat Lichtmangel. Man kann auf dem Beispielfoto leider nicht erkennen, unter welchen Bedingungen die Pflanze steht, aber es dürfte nicht in einem Zimmer gewesen sein. Dein erstes Foto zeigt ja schon den Ansatz dieser Blattstellung und -färbung.
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Pflanzen äh - Bäumen nicht lol!
Da muss wohl ein prallsonniger Standort für den Sommer her Wink
Kakteenmama123
Kakteenmama123
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 124
Lieblings-Gattungen : Echeveria, Haworthia, Astrophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten