Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Trauermücken

Seite 23 von 31 Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24 ... 27 ... 31  Weiter

Nach unten

Trauermücken - Seite 23 Empty Was tun gegen Trauermücken?

Beitrag  Jack Torrence am Do 12 Dez 2019, 09:20

Hey,

ich habe 2 Schraubenbaumähnliche Pflanzen aus Bali und eine Pflanze, bei der ich mir nicht sicher bin aus welchem Land sie ist bzw. was es mal wird hier bei meinen Eltern stehen. Meine Mutter hatte für alle Pflanzen Komposterde genommen. Jetzt ist es aber so, dass in der Erde wohl Trauermücken waren und hier jetzt hunderte von den Dingern rumfliegen. Ich hab bestimmt schon 500 weggesaugt. Was kann ich denn da machen? Kann ich jetzt noch umtopfen?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jack Torrence
Jack Torrence
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Trauermücken - Seite 23 Empty Re: Trauermücken

Beitrag  Rouge am Do 12 Dez 2019, 10:07

Hallo Jack,

ich hab' Dich mal zu dem "Trauermücken-Thread" verschoben - hier findest Du sicher Antworten! Wink

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 5971
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Trauermücken - Seite 23 Empty Re: Trauermücken

Beitrag  adtgawert324 am Do 12 Dez 2019, 10:24

Wenn du viele normale Pflanzen hast, die eher feuchteres Substrat brauchen, dann würde ich einfach die Erde mit schwarzem Aquariensand bedecken (eine ca 3cm dicke Schicht). In Kakteensubstrat mit einem hochen mineralischen Anteil ~70% können Trauermücken in der Regel nicht übeleben, wenn man die Pflanzen normal trocken hält.

Deine erste Pflanze sieht mir eher nach Drachenbaum aus
adtgawert324
adtgawert324
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 122
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Trauermücken - Seite 23 Empty Re: Trauermücken

Beitrag  Cristatahunter am Do 12 Dez 2019, 11:42

Hallo Jack

in so einer Situation ist umtopfen die Beste Lösung. Achte darauf dass du alle Erde weggspülst, denn es ist alles verseucht mit Eiern.
Hast du vielleicht sogar balinesische Trauermücken eingeschleppt? Solche Souveniers sind gefährlich für unsere Fauna und Flora.
Kompost ist meistens nicht richtig verrottet und ein Tummelplatz für alles mögliche. Blumenerde vom Handel ist sicherer aber auch nicht garantiert frei von Ungeziefer. Erhitzen oder einfrieren kann helfen.
In deinem Fall würde ich sogar ganz auf Erde verzichten. Wurzeln sauber abspülen und in Lecca (Hydrokultur) danach solltest du Ruhe haben.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19697
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Trauermücken - Seite 23 Empty Re: Trauermücken

Beitrag  Jack Torrence am Do 12 Dez 2019, 12:29

Hallo CHristatahunter,

die Pflanzen stammen aus Samen. Ich habe 2011 welche mitgebracht, die erstaunlicherweise erst Ende 2017 aufgegangen sind.

Lecca ist nichts anderes als Blähton, oder? Nehmen mir die Pflanzen das nicht übel (vor allem in dieser Jahreszeit?)? Bzw. wie gieße ich diese dann? Bei normaler Erde ist es ja leicht zu erkennen, wenn sie trocken ist...

Jack Torrence
Jack Torrence
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Trauermücken - Seite 23 Empty Re: Trauermücken

Beitrag  Rouge am Do 12 Dez 2019, 12:34

Grundsätzlich ist es meistens besser, eher weniger oft, dafür aber durchdringend zu gießen, als immer feuchtes Substrat zu haben! Denn auch wenn die Oberfläche bei Erde schon trocken sein kann, kann im Wurzelbereich noch mehr als genug Feuchtigkeit übrig sein. Und das lieben Trauermücken!

Ich gieße meine Dracaenen immer erst DANN, wenn sie es mir anzeigen! Sprich: Sie lassen leicht die Blätter hängen, dann wird richtig Wasser gegeben und alles, was nicht innerhalb einer Stunde aus dem Untersetzer verschwindet wird weggeschüttet!

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 5971
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Trauermücken - Seite 23 Empty Re: Trauermücken

Beitrag  Jack Torrence am Do 12 Dez 2019, 12:39

Ich finde die Idee mit dem Blähton gerade gar nicht so schlecht.

Allerdings ist es schwer der Pflanze anzusehen, wann sie Wasser benötigt. Die Blätter hängen normal nicht, da sie sehr dick und fleischig sind. Kann ich mir einfach einen Wasserstandsanzeiger rein hängen und immer dann gießen, wenn dass Wasser weg ist? Bzw. wie ist das dann mit Nährstoffzugabe (düngen)?
Jack Torrence
Jack Torrence
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Trauermücken - Seite 23 Empty Re: Trauermücken

Beitrag  Rouge am Do 12 Dez 2019, 12:42

Düngen bei Blähton mit Flüssigdünger - geht super, meine Mutter hatte jahrzehntelang alle ihre Pflanzen (sogar 'nen Schlumbergera) auf Hydrokultur!

Für Blähton gibt es spezielle Töpfe ...

Hier z.B.
https://www.happy-nature.de/media/image/product/6487/lg/set4-keramik-hydro-blumentopf-bali-r13cm-kulturtopf-wa-blaehton~3.jpg

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 5971
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Trauermücken - Seite 23 Empty Re: Trauermücken

Beitrag  Jack Torrence am Do 12 Dez 2019, 14:22

Ich hab mir jetzt einen Sack Blähton geholt und jetzt meinte die im Gartencenter, sie hat eigentlich gelernt, dass man die Erde nicht komplett entfernen soll da es sonst sein kann, dass die Pflanze dann eingeht... Ist da was dran? Wie bekomm ich denn sonst die Trauerfliegen weg?
Jack Torrence
Jack Torrence
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Trauermücken - Seite 23 Empty Re: Trauermücken

Beitrag  adtgawert324 am Do 12 Dez 2019, 14:36

Mit Sand
adtgawert324
adtgawert324
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 122
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 23 von 31 Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24 ... 27 ... 31  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten