Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Digital Microskop / Lupe / Kamera

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Digital Microskop / Lupe / Kamera Empty Digital Microskop / Lupe / Kamera

Beitrag  Klaus aus Leingarten am Do 13 Dez 2018, 17:45

Hat Jemand Erfahrung mit solch einen Apparat :

https://www.ebay.de/itm/B29-1000X-4-3-OLED-8LED-Digital-Mikroskop-Endoskop-Lupe-Kamera-TF-Slot-St%C3%A4nder/232754676157?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

Bis 1000 fache Vergrößerung, über USB am PC anzuschließen,

Ich denke da z.B. an Samenuntersuchungen zur Bestimmung von Spezien.

Wenn ich weiß, daß dies funktioniert, käme der Apparat auf die "MUST HABEN-LISTE"

Grüßle
Klaus aus Leingarten
Klaus aus Leingarten
Klaus aus Leingarten
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 237
Lieblings-Gattungen : Hybridzüchtung mit TRICHOCEREUS, ECHINOPSIS und SCHLUMBERGERA- außerdem FEROCACTUS,ECHINOCACTUS und MELOCACTUS

Nach oben Nach unten

Digital Microskop / Lupe / Kamera Empty Re: Digital Microskop / Lupe / Kamera

Beitrag  Cristatahunter am Do 13 Dez 2018, 18:36

Hallo Klaus, ich hatte mir vor Jahren ein solches Mikroskop gekauft. Vielleicht nicht genau das, wass du begehrst. Die Idee war es auch, Samen zu betrachten. Doch leider ist die Tiefenschärfe absolut unbefriedigend. Es ist gebaut um flache Glas-Präparate anzuschauen. Heute steht dieses Mikroskop bei mir im Schrank. Es wartet darauf das ich es vielleicht wieder hervor nehme.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19688
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Digital Microskop / Lupe / Kamera Empty Re: Digital Microskop / Lupe / Kamera

Beitrag  Klaus aus Leingarten am Do 13 Dez 2018, 18:55

Hallo Stefan,

Ich bin schwer am kämpfen ob ich mir so etwas selbst zu Weihnachten schenke.
Wenn ich nur wüßte, wie gut die Vergrößerungsqualität  und die Auflösung ist.
Darauf gekommen bin ich beim Betrachten der letzten Ausgabe von SCHÜTZIANA (3/2018)

https://www.schuetziana.org/index.php/downloads/doenloads-2018

Hier haben Volker Schädlich und Mario Wick die Gattung GYMNOCALYCIUM
mit Hilfe von Samen-Untersuchungen bestimmt.
Die Samenstruktur kannst man hier im Beitrag bei 20 facher Vergrößerung sehr gut erkennen.

Beim ansehen der Geräte auf der ebay-Seite lagen aber auch oft größere 3-dimensionale
Gegenstände auf der Platte , wie z.B. elektronisch bestückte Platinen.

Na, mal abwarten, vielleicht kommen ja hier noch ein paar neuere Erfahrungsberichte.

Grüßle
Klaus
Klaus aus Leingarten
Klaus aus Leingarten
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 237
Lieblings-Gattungen : Hybridzüchtung mit TRICHOCEREUS, ECHINOPSIS und SCHLUMBERGERA- außerdem FEROCACTUS,ECHINOCACTUS und MELOCACTUS

Nach oben Nach unten

Digital Microskop / Lupe / Kamera Empty Re: Digital Microskop / Lupe / Kamera

Beitrag  Cristatahunter am Do 13 Dez 2018, 20:23

Hallo Klaus

entschuldige ich war irregeleitet. Das ist eine Kameralupe. Die ist sicher gut zum Samen anschauen.

Ich dachte es sei ein klassisches Mikroskop. Auf dem Handy konnte ich das Gerät nicht gut erkennen.

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19688
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Digital Microskop / Lupe / Kamera Empty Re: Digital Microskop / Lupe / Kamera

Beitrag  Fred Zimt am Do 13 Dez 2018, 22:57

Hallo Klaus, das ist ein Technik-Spielzeug. Mit 1000facher Vergrösserung zu werben ist ein bisschen unseriös.
Ich tät gegebenenfalls eine gute Lupe bevorzugen.
Für ungefähr den gleichen Preis des ebay-Gerätes bekommt man mit etwas Glück ein gutes, gebrauchtes Stereomikroskop, welches als Neugerät vor 30 Jahren einen Monatslohn gekostet hat.


Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Digital Microskop / Lupe / Kamera Empty Re: Digital Microskop / Lupe / Kamera

Beitrag  M.Ramone am Fr 14 Dez 2018, 02:12

Fred Zimt schrieb:Mit 1000facher Vergrösserung zu werben ist ein bisschen unseriös.

Erinnert mich an den 1.000.000V-Taser Smile
M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1385
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Digital Microskop / Lupe / Kamera Empty Re: Digital Microskop / Lupe / Kamera

Beitrag  Klaus aus Leingarten am Fr 14 Dez 2018, 06:36

Guten Morgen Fred,

wie arbeitet ein Stereo-Mikroskop und wie kann man damit Bilder machen ?
Ich habe was von Foto-Adapter für Mikroskope gehört, und bin im Besitz
einer CANON EOS 550 D Spiegelreflex-Kamera mit einen 60 mm Macro-Objektiv.
Kann man damit etwas anfangen ?

Oder mal ganz allgemein gefragt :
wie kann ich Samenfotos mit 20-50 facher Vergrößerung machen ?

Grüßle
Klaus
Klaus aus Leingarten
Klaus aus Leingarten
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 237
Lieblings-Gattungen : Hybridzüchtung mit TRICHOCEREUS, ECHINOPSIS und SCHLUMBERGERA- außerdem FEROCACTUS,ECHINOCACTUS und MELOCACTUS

Nach oben Nach unten

Digital Microskop / Lupe / Kamera Empty Re: Digital Microskop / Lupe / Kamera

Beitrag  Fred Zimt am Sa 15 Dez 2018, 10:51

Hallo Klaus,
ein Stereomikroskop ist sozusagen eine gute Lupe für beide Augen auf einem Stativ mit Fokussiermöglichkeit.

Wenn das Photographieren im Zentrum deines Interesses steht wär vielleicht ein Repro-Stativ mit Makro-Schlitten ein guter
Ansatz. Deine Kamera samt Objektiv sind sicher geeignet, falls der Abbildungsmaßstab nicht passt, kannst Du den mit einer Vorsatzlinse oder Zwischenringen relativ preiswert ändern.
Mit meiner beschränkten Erfahrung sag ich mal: Eine stabile Kamerabefestigung und eine gute Beleuchtung sind das Wichtigste,
der Rest lässt sich hinfummeln Very Happy

Hoffe das hilft weiter-Grüße!

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Digital Microskop / Lupe / Kamera Empty Re: Digital Microskop / Lupe / Kamera

Beitrag  jodocuskwack am Sa 15 Dez 2018, 11:37

Klaus,
das Gerät ist für Deine Zwecke ungeeignet.

Mario Wick als auch Volker Schädlich machen solche Aufnahmen im Stacking-Verfahren. Die Software gibt gab es mal bei www.traumflieger.de. Über diese Seite erhältst Du auch Tips wie Du mittels einfacher digitaler SLR mit einem Kid-Objektiv in der Rerostellung Nahaufnahmen in guter Vergrößerung machen kannst.

LG
jodocuskwack
jodocuskwack
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48

Nach oben Nach unten

Digital Microskop / Lupe / Kamera Empty Re: Digital Microskop / Lupe / Kamera

Beitrag  Klaus aus Leingarten am Sa 15 Dez 2018, 14:12

Danke Fred und jodocuskwack für Eure Vorschläge,

diese Techniken sind mir alle bekannt.
Ich arbeite seit vielen Jahren mit einer Repro-Anlage von Kaiser,
mit Beleuchtung, Makro-Schlitten und und allem, was sonst noch zu einer semi-professionalen
Repro-Anlage gehört. Damit digitalisiere ich historische Schiffbaupläne und antiquare Fachliteratur
in hervorragender Qualität. Aber mit meinem 60mm Macro komme ich gerade mal auf einen Mindestabstand
von ca. 20 cm. Bei 2 dimensionale flache Papiervorlagen erreiche ich damit eine etwa 3,5 fache Vergrößerung.

Mit Vorsatzlinsen und Zwischenringen habe ich keine Erfahrung.
Das Stacking-Verfahren ist mir von der Theorie her bekannt,
ist mir aber zu indirekt, zu zeitaufwendig und zu kompliziert.

Ich denke mal ganz einfach :
ein Objekt- bleiben wir beim Samenkorn - wird von einem
mittelmäßigen Digitales Microskop erfaßt, und liefert mir über
eine  USB-Schnittstelle mit einer entsprechenden Software
ein Bild in z.B. 50 facher Vergrößerung auf den Monitor (bei mir 27 zoll).
Dieses Bild kann ich abspeichern, weiter verarbeiten und auf Papier ausdrucken.

Dieser Gedankengang müßte eigentlich doch mit einem solchen Gerät
realisierbar sein :

https://www.ebay.de/itm/Bresser-Mikroskop-Biolux-Touch-Laborzubeh%C3%B6r-Mikroskop-Laberausr%C3%BCstung/332518270324?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2060353.m1438.l2649

Hat schon Jemand mit einem solchen oder ähnlichen Gerät über den PC gearbeitet
und wie sind seine Erfahrungen hinsichtlich der Bildqualität bezogen auf Tiefenschärfe
und Auflösung.

Wenn Niemand hier im Forum diese Erfahrung bisher gemacht hat,
würde ich einen Hersteller von Markengeräten anschreiben, und dort um Auskunft
und evtl. Probeaufnahmen bitten.

Ich denke mal, an gute Samenaufnahmen zu erschwinglichem finanziellen Aufwand
sind bestimmt einige Kakteen-Liebhaber interessiert.

Liebe Grüße
Klaus
Klaus aus Leingarten
Klaus aus Leingarten
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 237
Lieblings-Gattungen : Hybridzüchtung mit TRICHOCEREUS, ECHINOPSIS und SCHLUMBERGERA- außerdem FEROCACTUS,ECHINOCACTUS und MELOCACTUS

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 7 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten