Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Peperomia

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Peperomia - Seite 4 Empty Re: Peperomia

Beitrag  Doodelchen am Do 19 Dez 2019, 14:57

Pflanzen erstaunen einen immer wieder.
Wie weiter oben geschrieben, hatten die Katzen einen Peperomiapott vom Fensterbrett befördert und dabei sind sehr viele Blätter abgebrochen.
Ich hatte die dann alle in einen Plastebeutel gesteckt, ins Blumenregal gelegt und vergessen. Embarassed Er ist dann mit der Zeit in die hintersten Tiefen gewandert und heute mir so zufällig wieder begegnet.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Also wollte ich die Reste nun in die Tonne bringen, aber großes Erstaunen, bis auf ein paar Flecken sehen die Blätter nach 6 Wochen immer noch aus "wie neu", sind prall und fest
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und haben samt und sonders Wurzeln bekommen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sogar manche richtig viele
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

auch die kaputten
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Nun kann ich sie natürlich nicht wegwerfen, das täte mir leid.
Doodelchen
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 550
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Notocactus

Nach oben Nach unten

Peperomia - Seite 4 Empty Re: Peperomia

Beitrag  Fred Zimt am Do 19 Dez 2019, 18:49

Nun kann ich sie natürlich nicht wegwerfen, das täte mir leid.
Allerdings!
Die arme Katze. Shocked
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7209

Nach oben Nach unten

Peperomia - Seite 4 Empty Peperomia Blütentriebe schneiden?

Beitrag  wandalabee am Mo 29 Jun 2020, 14:23

Ich habe seit ca 2 Jahren eine Peperomia, die seit einigen Wochen zum ersten mal blüht. Da es meine erste blühende Sukkulente ist, habe ich mich auch dementsprechend gefreut.

Jedoch je weiter wir in den Sommer hineinkommen, desto wärmer wird es - dementsprechend müssen meine Südfenster Pflanzen ein wenig von der Fensterbank weichen, da ansonsten Lüften kaum möglich ist.

Meine Frage ist nun, kann ich die Triebe mit den Blüten ohne Gefahr für die Pflanze abschneiden? Sie haben nämlich eine enorme Länge erreicht, sodass meine Pflanze mittlerweile den doppelten Durchmesser wie zuvor hat und dafür ist der Platz im Moment kaum vorhanden.

Oder soll ich warten bis die Blüten abgeblüht sind? Ich hab leider keine Erfahrung damit wie lange diese Pflanzen in der Regel blühen...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich glaube es handelt sich um eine "Peperomia Ferreyrae", bin mir aber diesbezüglich nicht sicher und hoffe korrigiert zu werden, wenn ich falsch liege.

Vielen Dank im Voraus Smile
wandalabee
wandalabee
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Peperomia - Seite 4 Empty Re: Peperomia

Beitrag  plantsman am Mi 01 Jul 2020, 17:57

Moin,

die Peperomia ferreyrae, da liegst Du richtig, kannst Du ruhig von ihren Blütenständen befreien. Blüten sind, bei eigentlich allen Pflanzen, für den Liebhaber eigentlich nur nötig, wenn man Samen ernten möchte Wink , ansonsten kosten sie die Pflanzen Kraft. In der Natur sind sie natürlich essentiell, weil sie für die Vermehrung sehr wichtig sind.

Aber selbstverständlich wollen wir Liebhaber trotzdem die Blüten sehen. Erstens sind sie oft sehr schön und zweitens sind sie sie die "Krönung" unserer Pflege, lebenswichtig sind sie für die Einzel-Pflanze aber nicht und bei einer Pflanze, die hauptsächlich wegen ihrer Blätter gepflegt wird, wie viele Peperomien, ist der ästhetische Nutzen der Blüten sowieso zweitrangig. Entscheiden musst aber schlussendlich Du.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2331
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Peperomia - Seite 4 Empty Re: Peperomia

Beitrag  wandalabee am Mi 01 Jul 2020, 18:15

Hallo,

Danke für die Aufklärung!

Ich bin noch ein bisschen hin und her gerissen, ob ich sie nun schneiden soll oder nicht. Ich bin aber neugierig, wie könnte ich denn von diesen Blüten Samen ernten?
wandalabee
wandalabee
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Peperomia - Seite 4 Empty Re: Peperomia

Beitrag  plantsman am Mi 01 Jul 2020, 19:36

Moin,

es scheint so, als wenn Peperomia selbstbestäubend sind. Ob das aber Allgemeingültig ist, kann ich nicht sagen. Die Peperomia ferreyrae hat in den Gruson-Gewächshäusern z.B. noch keinen Samenansatz gezeigt.

An den "Schwänzchen" sind zur Zeit winzig kleine, grüne Knubbelchen zu sehen. Das sind die Einzelblüten. Diese Knubbelchen werden nach der Bestäubung größer und nach einiger Zeit kann man, wenn eine Selbstbestäubung vorliegt, sehr kleine, graubraune Kügelchen erkennen, die sich optisch gut von den Ähren abheben und absammeln lassen. Das sind, botanisch gesehen, die Nüsse der Peperomie und könnten ausgesät werden. Bei uns im Botanischen Garten kann man einige der halb-sukkulenten Arten durch ihre Selbstaussat schon manchmal als etwas lästig bezeichnen.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2331
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Peperomia - Seite 4 Empty Re: Peperomia

Beitrag  wandalabee am Mi 01 Jul 2020, 20:20

Danke, wieder etwas dazugelernt!

Vermehren sie sich etwa von selbst "wie die Karnickel"?

Dh um des Experimentes willen (Selbstbestäubung oder nicht) sollte ich sie eigentlich so lassen wie sie sind - dann wiederum Abschneiden würde den seltsamsten Blumenstrauß ergeben, den ich je hatte Wink
wandalabee
wandalabee
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten