Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Chronik der Deutschen Kakteen-Gesellschaft

Nach unten

Chronik der Deutschen Kakteen-Gesellschaft Empty Chronik der Deutschen Kakteen-Gesellschaft

Beitrag  Avicularia am So 06 Jan 2019, 19:04

Die dunkle und kakteenarme Jahreszeit wird bestimmt von vielen zum Schmökern in der übers Jahr zusammengesammelten Kakteenliteratur genutzt. Ich fände es klasse, wenn ihr Bücher, die ihr lest, hier kurz vorstellen könntet. Ich bin immer wieder froh wenn ich neue Empfehlungen bekomme oder auch wenn ich Meinungen zu den Büchern, die ich mir anschaffen möchte, hier finde. In diesem Sinne erzähle ich euch was ich zuletzt gelesen habe:

Chronik der Deutschen Kakteen-Gesellschaft

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Die von Valentin Scholz und Hermann Stützel verfasste, 140 Seiten umfassende Chronik zeigt, gegliedert in 9 Zeitabschnitte, die aufregende Geschichte der ältesten Fachgesellschaft der Welt.

Nur schwer können wir uns heute vorstellen, wie mühsam es am Ende des 19. Jahrhunders war, Kontakt zu Gleichgesinnten aufzunehmen um sich letztendlich zusammenzuschließen um gemeinsam das Thema Kakteen voranzubringen. Eines der ersten Ziele war in den Wirrwarr der damaligen Nomenklatur Ordnung zu bringen. Aber auch Einrichtungen, die uns heute in moderner Form zur Verfügung stehen, haben ihren Ursprung bereits in dieser frühen Zeit, wie zum Beispiel die Bibliothek und der Samenverkauf. Auch die ersten Ausstellungen wurden damals durchgeführt.

Obwohl die Deutsche Kakteen-Gesellschaft ein breites Publikum ansprechen wollte, so blieb dieses Hobby anfangs nur elitären Kreisen vorbehalten. Die Beschaffung der Pflanzen war noch sehr kostspielig und Geld für ein Hobby war einfach nicht da. Die „Monatsschrift für Kakteenkunde“, wie die KuaS damals noch hieß, genoss aber in Fachkreisen bereits auch international großes Ansehen.

Nach Ende des ersten Weltkrieges erreichte die Kakteenliebe auch die Wohnzimmer. Kakteen wurden günstiger und somit erfreuten sich immer mehr Menschen an diesen Pflanzen. Davon profitierte auch die Deutsche Kakteen-Gesellschaft, deren Mitgliederzahlen stetig zunahmen.

Mit dem 2. Weltkrieg  kam jegliches gesellschaftliches Leben zum Erliegen und somit auch das der Deutschen Kakteen-Gesellschaft. Erst 1949 begann man wieder Kontakt zu den Mitgliedern aufzunehmen. Danach begann ein absoluter Aufschwung, der in einem regelrechten Boom in den 80er Jahren gipfelte.

Für meinen Geschmack ist diese Chronik sehr interessant zu lesen. Ich kenne unser Hobby nur als modernes, vernetztes Hobby. Für uns, die wir täglich die digitalen Medien in Anspruch nehmen ist es erstaunlich wie sich zu so früher Zeit so eine Gemeinschaft finden konnte. Für mich war diese Schrift Anlass meine KuaS Hefte Sammlung weiter auszubauen um in ganz frühen Ausgaben noch mehr über die Anfänge der DKG zu erfahren.

Zu beziehen ist die Chronik der Deutschen Kakteen-Gesellschaft direkt bei der DKG für einen Preis von 8 EURO innerhalb Deutschlands. (Ausland 12 EURO)

_________________
Viele Grüße
Sabine


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
-"Wer keine Vision hat, vermag weder große Hoffnung zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen."
Thomas Woodrow Wilson
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3240
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten