Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Agave filifera hat 2018 geblüht

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Agave filifera hat 2018 geblüht

Beitrag  Wolfgang M am Fr 11 Jan 2019, 13:28

Hallo Agavenliebhaber,
im letzten Sommer hat bei mir wieder mal eine Agave filifera geblüht.
Die Pflanze war ca. 25 Jahre alt, stand im Sommer immer im Freien, im Winter wurde sie im kühlen Gewächshaus
überwintert (frostfrei)
Innerhalb von 3 Wochen war der Blütenstengel 3 m hoch. Die Blüten waren rot, es gibt aber auch Pflanzen mit cremefarbener Blüte.
Leider geht sie nach der Blüte kaputt, aber sie hat vorher genügend Ableger gemacht.
Agave filifera wächst sehr leicht, als kleine Pflanze ist sie unauffällig, aber je älter sie wird, desto schöner wird sie.
Agave filifera und A. schidigera sind ganz nah verwandt, der einzige Unterschied ist wohl, dass schidigera nicht sprosst und filifera macht
Ableger.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Blüte war rot

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mit der Stressfärbung sieht A. filifera besonders schön

Viele Grüße Wolfgang
avatar
Wolfgang M
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20
Lieblings-Gattungen : Fero- und Echinokakteen, Echinocereen, Agaven, Yuccas, Echeverien

Nach oben Nach unten

Re: Agave filifera hat 2018 geblüht

Beitrag  shirina am Fr 11 Jan 2019, 17:07

hallo Wolfgang,

wiederum muss ich Dir sagen, Dein Garten ist eine Oase.
Du brauchst nicht in Urlaub fahren, wenn das Wetter bisschen passt.  sunny
Die passende Relax liege steht ja schon da  

Ich gehöre zu den absoluten Agaven Liebhabern , wieviele momentan bei mir in Topf und Beet sind, weiß ich momentan gar nicht.
Von der  A.filifera habe ich auch  2 oder 3 noch  kleine.
Deshalb freut es mich ganz besonders, wenn Du hier diese herrliche Blüte zeigst.
Danke dafür.
Das die Meisten nach der Blüte die Grätsche machen und das es genug Kindel gibt besänftigt mich nicht.
Es dauert wieder Jahre bis die Agaven zu Ihrer Schönheit kommen und so viele "Jahre " bleiben uns nicht.
Obwohl ich eine Parry habe die vor 2 Jahren geblüht hat und immer noch eine gute Figur macht .
Auf Deinem ersten Bild  die 2 großen  Agaven   was sind das  eine A. Ovatifolia  ?
lg.sofie
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 294
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Agave filifera in Blüte

Beitrag  Wolfgang M am Fr 11 Jan 2019, 17:43

Hallo Sofie,

die blaue Agave ist wohl eine a. parryi Form, die ich vor Jahren aus einem Vorgarten in St. George, Utah geschenkt bekam.
Die grüne ist eine Agave "Blue Glow", die bei mir im Alter grün geworden ist statt blau! Vielleicht zu wenig Sonne bei uns ?
Hinten sieht man so halb eine Agave havardiana, frei ausgepflanzt im Steingarten (es könnte aber auch eine Form von ovatifolia sein)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Du hast Recht, im Sommer ist es bei mir im Garten wunderschön, da verreise ich auch nicht. Gereist wird im Winterhalbjahr

Viele Grüße Wolfgang
avatar
Wolfgang M
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20
Lieblings-Gattungen : Fero- und Echinokakteen, Echinocereen, Agaven, Yuccas, Echeverien

Nach oben Nach unten

Re: Agave filifera hat 2018 geblüht

Beitrag  Shamrock am Fr 11 Jan 2019, 22:09

Wolfgang M schrieb:Agave filifera und A. schidigera sind ganz nah verwandt, der einzige Unterschied ist wohl, dass schidigera nicht sprosst und filifera macht
Ableger.
Deswegen sehen ja auch so gut wie alle Autoren schidigera als solitäre Unterart von A. filifera. Wink

Herrliche Fotos! Insbesondere die Blütennahaufnahmen. Mit der Leiter gemacht?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13720
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Agave filifera

Beitrag  Wolfgang M am Sa 12 Jan 2019, 00:02

Ich stand wirklich auf der Leiter und habe Dutzende von Fotos gemacht und sogar Videos

Gruß Wolfgang
avatar
Wolfgang M
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20
Lieblings-Gattungen : Fero- und Echinokakteen, Echinocereen, Agaven, Yuccas, Echeverien

Nach oben Nach unten

Re: Agave filifera hat 2018 geblüht

Beitrag  Shamrock am Sa 12 Jan 2019, 00:14

Das nennt man Einsatz! Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13720
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Agave filifera hat 2018 geblüht

Beitrag  shirina am Sa 12 Jan 2019, 09:29

Hast Du die 2 Großen ausgepflanzt ?
Die Blue glow hätte ich auch gerne, wenn die bei Dir im Freiland wächst, muss es bei mir auch gehen.


Werde mich mal bemühen an eine ranzukommen.

bring doch noch ein paar Bilder.
lg.sofie
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 294
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Agave "Blue Glow"

Beitrag  Wolfgang M am Sa 12 Jan 2019, 15:36

Liebe Sofie,

die Blue Glow ist im Topf, sie verträgt keinen Frost, denn es ist eine Hybride zwischen attenuata und ocahui.
Ich habe sie schon einige Jahre, man bekommt sie jetzt auch bei uns, jedenfalls habe ich sie auf der ELK in Belgien gesehen.

Viele Grüße Wolfgang
avatar
Wolfgang M
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20
Lieblings-Gattungen : Fero- und Echinokakteen, Echinocereen, Agaven, Yuccas, Echeverien

Nach oben Nach unten

Agaven

Beitrag  Wolfgang M am Sa 12 Jan 2019, 15:39

Liebe Sofie,
wenn ich wieder etwas Zeit habe, zeige ich mehr Agaven, ich habe eine ziemlich große Sammlung und habe auch die allermeisten Standorte in Mexiko besucht.
Auf der ELK in Blankenberge habe ich im letzten September einen sehr schönen Agavenvortrag gezeigt.
Gruß Wolfgang
avatar
Wolfgang M
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20
Lieblings-Gattungen : Fero- und Echinokakteen, Echinocereen, Agaven, Yuccas, Echeverien

Nach oben Nach unten

Re: Agave filifera hat 2018 geblüht

Beitrag  shirina am So 13 Jan 2019, 10:08

o, ja Wolfgang, da würdest Du mir eine große Freude machen.
Agaven sind was so schönes.
Wenn man am Naturstandort unterwegs ist, bekommt man ein ganz anderes Auge dafür und versteht , dass es bei unserem
Klima nicht möglich sein kann sie zu halten.  
Ich bin in meinem Grundstück ständig unterwegs zu schauen,  was kann ich auspflanzen und was nicht.
Attenuata geht bei mir nicht, selbst im Topf schaut sie gerade hässlich aus.
Noch eine Bitte hätte ich
kannst Du mir bei der Benamung dieser Agave helfen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
ist das auch eine filifera ?
ich plane zur Zeit mein 2.Terrassenbeet  da dürfen aber nur etwas Kleinere Agaven rein , da ich mit Säulenkakteen kombiniere
darf es nicht so überladen werden.
danke schon mal
lg.sofie
avatar
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 294
Lieblings-Gattungen : Agave Victoria reginae Agave Attenuata

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten