Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinopsis Hybriden, eine winterliche Durchsicht

Nach unten

Echinopsis Hybriden, eine winterliche Durchsicht

Beitrag  Karl1 am Fr 11 Jan 2019, 15:08

Hallo an alle,

Man sollte das erreichte mehr schätzen und fördern.
Habe mir für dieses Jahr vorgenommen etwa 20 Kreuzungen von mir auszusuchen und mit diesen bevorzugt die Vermehrung
zu betreiben. Es sind schon so viel schöne Farben entstanden und die sollten gefördert werden.
Es kommt doch nicht immer nur darauf an Neues zu finden und die entstandenen Züchtungen mit der Zeit zu vergessen.

Habe bei mir EH Tina Turner stehen. Ist eine Züchtung von Helmut Eder und wurde 2013 als beste Züchtung in der AG ausgezeichnet.
Hat man davon schon eine Nachzucht gesehen?
Und so geht es vielen Kreuzungen auch mit wohlklingenden Namen.
Das erreichte wird zu wenig geschätzt.

Habe noch einiges zu Seite gestellt, aber da sind die Bilder nicht besonders geworden.

Ein Zebra im ocker Ton!!!!!!!!!!!!!!!!
Wird von allen Sammlern heiß begehrt, nur komme ich mit der Nachzucht nicht hinterher.

(Morgenzauber x Super Gelb-WH-3) x Feuerstein

WH 11-05 RAB 3

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Blütengröße lag bei 12 cm.

Hatte diese Sorte schon bei den Unterlagen eingeordnet.

Bis ich mir diese Farbe noch mal betrachtet habe und diese Farbkombination ist doch noch nicht in meinem Bestand.

Ein Glück, wird auch sehr gut von den Hybriden Freunden angenommen.




Einiges zu Kreuzungen:

Eigenschaften der Eltern sollten sein,

große Blüten, runde gleichmäßige Form mit 2 oder 3 Reihen Petalen.
Saubere klare Farben, leuchtende strahlende Farben, mehrfarbig, bunte Blüten.
Breit öffnende Blüte vom ersten Tag an.
Kontraste der Farben bei den Kreuzungen, also nicht zwei rosa blühende Partner zusammenkreuzen.
Straffe aufrecht wachsende Blütenstiele.


Vererbung,

Die Gene der Eltern sollen besonders auf die Kreuzung durchschlagen.
Mit den F1 Generationen kreuzen soll diese Eigenschaften noch mehr fördern, aber kreuzen wir nicht schon seit 50 Jahren mit F 1 oder F 10 Generationen.
Die Gene der EH sind weit gestreut und es kann alles heraus kommen.
Keiner kann hier vorhersagen was es wird. Es bleibt nur die Hoffnung.
Die Arbeit den Züchters ist damit weitgehend beendet. Es dauert 3 Minuten.

Es wird hier immer gesagt die BEX 104 " Kleopatra " ist keine guter Vererber als Mutterpflanze.
Ist es nicht ein Trugschluss.
Bei der Mutterpflanze habe ich nur eine Blüte und beim Vater kann ich 100 Bestäubungen durchführen. Also ist doch auch die Dichte der Vaterkreuzungen viel höher.
Bei meinen Kreuzungen bevorzuge ich in den letzten Jahren auch vermehrt eine Vaterpflanze ( sprich Pollen ) für viele Blüten ( Mutterpflanze).
Benutze dazu gute Züchtungen von mir oder anderen Züchtern. Damit erzielt man auch eine breitere Weitergabe der Gene.
Bei der Auswahl von besonders dunkelroten Farben wird mit der Zeit die gesamten Blütenfarben im GWH so geprägt werden.
Die weißen und rosa farbigen Blüten werden immer  weniger. Mit einer strengen Auswahl bleiben oft nur die gewünschten Blütenfarben übrig.
So gehen aber viele Züchter vor.

Kreuzungen bei EH x EH hier konnte ich noch keine wesentliche Beeinflussung durch den Vater auf den Körperbau der Nachkommen feststellen.
Anders ist es bei EH x TH hier setzt sich überwiegend der TH durch. Der TH ist dominant.

Gossamer x Madame Pele

EDH 06-74 RAB 01

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine wunderbare Blüte in ihrer samtigen Farbe.
Blütengröße lag bei 12 cm.
Karl1
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 612

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis Hybriden, eine winterliche Durchsicht

Beitrag  Pieks am Fr 11 Jan 2019, 16:30

2013 findet die Tina Turner nicht einmal ansatzweise Erwähnung, die einzige teilnehmende EH war seine 'Fantastico', den ersten Platz bekam 'Liskes Feuerzauber', die Helmut zwar ausgesät, aber Roland Reithel aufgezogen hat. Und hättest du dein Material der Tina Turner von Helmut nicht sofort aus Verkaufsgründen zerhackt, hättest du längst eigene Kreuzungen, verzeih': Nachzuchten, damit vornehmen können. Ruhig immer mal damit rechnen, das Menschen mitlesen, die die ganze Geschichte kennen.
Pieks
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5695
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Echinopsis Hybriden, eine winterliche Durchsicht

Beitrag  Karl1 am Fr 11 Jan 2019, 17:46

Gut da muss ich noch Nachforschungen betreiben.

Tina Turner EDH.2006.085.RAR.01 Edwardin Lady x EH Infinity 1

Kann auch sein es war noch später 2014 oder 2015.

Keine Angst es ist alles noch da und nicht wenige.
Karl1
Karl1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 612

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten