Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schwarze Flecken

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Schwarze Flecken - Seite 2 Empty Re: Schwarze Flecken

Beitrag  plantsman am Di 15 Jan 2019, 18:21

Moin,

da bist Du nicht der erste, der mit dieser Sorte Probleme hat. Da sie seit ihrer Entstehung 1978 immer nur vegetativ vermehrt wurde, scheint sie langsam abzubauen. Meine habe ich nach einiger Zeit ganz entsorgt, weil sie nie schön wurde und auch andere mir bekannte Sammler haben meist keine richtig schönen Pflanzen. Ob es ein Virus ist, der sich eingeschlichen hat oder eine allgemeine Schwäche des alten Zellmaterials und eine damit einhergehende Anfälligkeit gegen Blattpilze kann ich nicht sagen.
Das Problem tritt vor allem im Winter auf, egal in welchem Substrat man kultiviert. Auch ist es egal ob man in der Provence, der Schweiz, Italien oder im Rheinland diese Sorte pflegt, die älteren Blätter sehen im Laufe des Winters überall so aus. Eine Bekannte aus der Schweiz arbeitet dann mit Fungiziden gegen Blattflecken und düngt im Laufe des Sommers etwas stärker. So wächst ihre Pflanze den Schaden etwas aus und durch Kopfstecklinge lässt sich dann die Sorte in der Sammlung erhalten. Man sollte also öfter verjüngen.

Da beide Elternarten, Echeveria affinis und Graptopetalum craigii, in höheren Lagen Chihuahuas vorkommen, sollte eine kalte Überwinterung kein Problem sein. Eher sehe ich eine höhere Luftfeuchtigkeit mit fehlendem Luftaustausch im Winterquartier als fördernd an.

Soweit meine Erfahrungen mit der ´Blue Mist´, die nach ein paar Jahren Kultur von mir intern tatsächlich als "Blauer Mist" bezeichnet wurde und als "nicht gartentauglich" auf dem Kompost gelandet ist Cool .

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 1910
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Schwarze Flecken - Seite 2 Empty Re: Schwarze Flecken

Beitrag  BlueEcheveria am Di 15 Jan 2019, 18:30

Ok, vielen Dank. Sehr interessant Dein Hintergrundwissen zu lesen!

Luftaustausch ist ausreichend gegeben, da sie auf einer Dachterrasse steht.

Nach dem Lesen Deiner Erläuterungen werde ich sie nun erst mal so belassen und warten, bis ich sie vor Ort habe. Dann werde ich wohl mal Kopfstecklinge und besser Fotos machen.

Ganz aufgeben möchte ich den blauen Mist jedoch nicht, da sie mir eigentlich sehr gut gefällt.
BlueEcheveria
BlueEcheveria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 147
Lieblings-Gattungen : Crassulaceae

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten