Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Über die Vermehrung durch Samen ...

+4
Klaus aus Leingarten
Fred Zimt
Avicularia
TobyasQ
8 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Über die Vermehrung durch Samen ... - Seite 2 Empty Re: Über die Vermehrung durch Samen ...

Beitrag  Fred Zimt Do 17 Jan 2019, 21:26

Wann kann man mit den ersten Blüten rechnen: ohne Pfropfen: 6 - 8 Jahre
*Seufz*
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6928

Nach oben Nach unten

Über die Vermehrung durch Samen ... - Seite 2 Empty Re: Über die Vermehrung durch Samen ...

Beitrag  TobyasQ Do 17 Jan 2019, 22:46

@ Epi-Anzucht-Fan
Danke für die Infos. Im Forum hab ich, wie gesagt über die Suche mit entsprechenden Stichworten nichts gefunden.
Aber die DKG-SoPu, manchmal kommt man nicht auf das Einfachste.

@ Fred
Ich schrieb:Wie viele sind denn da in dem Topf?

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3954
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Über die Vermehrung durch Samen ... - Seite 2 Empty Re: Über die Vermehrung durch Samen ...

Beitrag  Fred Zimt Fr 18 Jan 2019, 16:07

Gemach, gemach! Eine anständige Zählung braucht bissl Zeit..... Embarassed
Ungefähr 11.
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6928

Nach oben Nach unten

Über die Vermehrung durch Samen ... - Seite 2 Empty Mutterpflanze abgeben - unreife Frucht behalten sinnvoll?

Beitrag  Gymnocalycium-Fan Fr 15 Okt 2021, 13:49

Guten Tag,
ich hätte da gerade eine interessante Frage zu den dicken Epi-Früchten...

Also - von vorne:
Jemand würde fürchterlich gerne einen blühfähigen Epi-Kaktus von mir haben wollen (und ich hätte da auch nichts dagegen)...
Nur: Am Kaktus hängt noch eine grüne, unreife Frucht mit einer Kreuzung, die ich sehr gerne hier aussähen möchte.

Kann ich also die unreife Frucht einfach abnehmen (reift sie nach?) oder
Kann ich vielleicht den ganzen Ast/Trieb mit der Frucht abnehmen (damit die Frucht weiter versorgt wird)?

Oder sollte sich die andere Person einfach noch etwas gedulden?

Hat jemand Erfahrungen damit?

Mit lieben Grüßen,
Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 549
Lieblings-Gattungen : EH, LH, Astros, Sempervivum, Aloen, Haworthia… - insgesamt eher nette, rundliche Pflanzen mit kurzen, geraden oder gar keinen Dornen

Nach oben Nach unten

Über die Vermehrung durch Samen ... - Seite 2 Empty Re: Über die Vermehrung durch Samen ...

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan Fr 15 Okt 2021, 16:19

Geduld, Geduld,
Samen einer unreifen Frucht keimen in der Regel nicht. Je nach Sorte kann es aber bis zur Fruchtreife dauern....
MfG
Epi-Anzucht-Fan
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1185
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Über die Vermehrung durch Samen ... - Seite 2 Empty Re: Über die Vermehrung durch Samen ...

Beitrag  chrisg So 17 Okt 2021, 05:56

So ist es. In der Regel reifen Früchte nicht nach wenn ab von der Pflanze. Aber wie lange ist sie schon dran, vielleicht ist sie soweit? Manche Sorten haben grünlich-weisse Früchte was die Abschätzung des Reifegrades erschwert. Mach doch mal ein Foto, vielleicht ist es bald soweit.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 614
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Über die Vermehrung durch Samen ... - Seite 2 Empty Re: Über die Vermehrung durch Samen ...

Beitrag  Gymnocalycium-Fan Di 19 Okt 2021, 16:12

...Also ich denke diese Frucht braucht noch ein wenig:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber ich habe jetzt ohnehin erst einmal nur einen Ableger von der Pflanze abgegeben... die Frucht darf also in Ruhe reifen.

Mit lieben Grüßen,
Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 549
Lieblings-Gattungen : EH, LH, Astros, Sempervivum, Aloen, Haworthia… - insgesamt eher nette, rundliche Pflanzen mit kurzen, geraden oder gar keinen Dornen

Nach oben Nach unten

Über die Vermehrung durch Samen ... - Seite 2 Empty Re: Über die Vermehrung durch Samen ...

Beitrag  Nay Di 19 Okt 2021, 19:32

Hallo, ich lebe in Kuba und habe Ephyfilum aus Samen gesät. In Kaktus-Saatbeet-Substrat. Sie sind gut gewachsen und haben sich dann veredelt
Nay
Nay
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : Lobivia, chamacereus, trichocereus, ariocarpus,todos

Nach oben Nach unten

Über die Vermehrung durch Samen ... - Seite 2 Empty Re: Über die Vermehrung durch Samen ...

Beitrag  chrisg Fr 22 Okt 2021, 05:31

@ Gymnocalycium-Fan

Ja da musst Du noch eine ganze Weile warten.

@Nay

Aha in Kuba! Da könntest Du wahrscheinlich sogar draussen aussähen. *Neidisch bin* Bei mir herrscht alpines Klima, da helfen nur zusätzliche Wärme und extra Licht bei Aussaat.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 614
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Über die Vermehrung durch Samen ... - Seite 2 Empty Re: Über die Vermehrung durch Samen ...

Beitrag  Nay Fr 22 Okt 2021, 06:44

Vielen Dank. Sie werden gut geboren und ihre Entwicklung ist gut. Vor allem beim Pfropfen. Die Blüte ist diejenige, die bei einigen Arten, die mehr Kälte benötigen, verzögert wird. Schau, Weihnachten drei Tage später😍[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nay
Nay
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : Lobivia, chamacereus, trichocereus, ariocarpus,todos

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten