Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba Empty Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba

Beitrag  Rouge am Do 24 Jan 2019, 09:06

Wink Jetzt bräuchte ich mal Eure "Schwarmintelligenz" … eine Freundin aus Jordanien hat auf FB diese Pflanze gezeigt, dort wird sie wohl "Grüner Tee" genannt und wohl auch getrunken. Aber sowohl sie als - mittlerweile - auch ich würden gerne wissen, um welches Gewächs es sich hier handelt! Soviel sei gesagt, eine Teepflanze (Camellia sinensis) ist es def. nicht! Es ist ein Asterngewächs, evtl. eines aus dem Tribus Coreopsideae? Aber hier verließen mich dann meine guten Geister Wink … kann jemand helfen?

Detail:
Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba 50815211

Habitus:
Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba 50577910


Zuletzt von Rouge am So 27 Jan 2019, 22:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Vorläufig gelöst ;))

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 5980
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba Empty Re: Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba

Beitrag  TobyasQ am Do 24 Jan 2019, 11:01

Hallo Kerstin,
bei der Blüte fielen mir spontan Dahlien ein. So Richtung Dahlia pinnata

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3441
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba Empty Re: Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba

Beitrag  Rouge am Do 24 Jan 2019, 11:32

Womit wir wieder beim Tribus Coreopsideae wären Wink … ich denke aber nicht, daß es sich um eine Wildform der Dahlien handelt - da paßt mir das Laub nicht so recht … ein Mädchenauge (Coreopsis) wäre auch noch möglich, aber da finde ich keine weiße Wildform … das muntere Rätselraten geht weiter Wink

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 5980
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba Empty Re: Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba

Beitrag  plantsman am Do 24 Jan 2019, 17:19

Moin,

das müsste Bidens pilosa sein.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2458
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba Empty Re: Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba

Beitrag  TobyasQ am Do 24 Jan 2019, 17:34

Richtig benannt, ist der Name lt. Wiki doch B. pilosus. Bei wem liegt der Fehler? scratch

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3441
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba Empty Re: Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba

Beitrag  Henning am Do 24 Jan 2019, 19:00

Ich halte mich da raus - dens (Zahn, Zacken) ist männlich - den restlichen "Streit" überlasse ich den dazu berufenen.
Gruß
Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2631
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba Empty Re: Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba

Beitrag  Rouge am Do 24 Jan 2019, 19:13

Ups - mein Fehler … Bidens pilosus(-a) ist nur einjährig … gezeigte Pflanze wächst mehrjährig (laut meiner Bekannten) und ist winterhart (auch wenn in Jordanien die Winter nicht mit Dauerfrost dahergehen, kann es doch kalt werden) …

btw: laut Wikipedia sind die Blüten auch sehr klein, die Photos zeigen eindeutig größere Blüten scratch

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 5980
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba Empty Re: Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba

Beitrag  Rouge am Do 24 Jan 2019, 19:19

TobyasQ schrieb:Richtig benannt, ist der Name lt. Wiki doch B. pilosus. Bei wem liegt der Fehler? scratch

Auch lt. Wiki:

Wikipedia schrieb:Nach den ICBN-Regeln ist dann das Epitheton der Art mit Endung „...a“ auf „...us“ zu ändern.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Zweizähne#Systematik_und_Verbreitung

_________________
lg Kerstin  Wink 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 5980
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba Empty Re: Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba

Beitrag  plantsman am Sa 26 Jan 2019, 12:25

Moin,

Wikipedia ist bei mir nicht unbedingt die Quelle erster Wahl. Viele wissenschaftliche Seiten nutzen tatsächlich das "a" als Endung (Flora of North America, Plants of the word online, African plant database). Gegenbeispiele gibt es aber auch (The Euro+Med Plantbase). Aber ob das wichtig ist......... korrigieren muss ich mich sowieso Rolling Eyes .

Bidens alba/albus scheint der bessere Kandidat zu sein wobei dieser Name manchmal auch als Synonym zu einer sehr variablen Bidens pilosa/us gezählt wird. Die Gattung ist nicht einfach!

Ob das Trinken eines Tees dieser Pflanze so gut ist, ist fraglich. Bei Studien in Süd-Afrika, speziell Transkei, wo dieser Zweizahn als eine Art Spinat gegessen wird, ist der Anteil einer bestimmten Krebs-Variante in der Bevölkerung besonders hoch.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2458
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba Empty Re: Wer bin ich? - vermutlich Bidens alba

Beitrag  frosthart am Sa 26 Jan 2019, 12:56

IPNI kennt nur Bidens alba und kein Bidens albus
frosthart
frosthart
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1185

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten