Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinopsis oder Echinofossulocactus

Nach unten

Echinopsis oder Echinofossulocactus Empty Echinopsis oder Echinofossulocactus

Beitrag  OPUNTIO am Di 29 Jan 2019, 17:24

Hallo
Hatte ich heute im Gartencenter in den Händen und konnte mir nicht so recht einen Reim darauf machen.

Bei allen diesen Pflanzen war ein Aufkleber am Topf, mit dem Namen '' Echinopsis multiplex '' was, wenn ich mich nicht irre, ein Synonym für Echinopsis oxygona ist.

Das passte schon mal gar nicht.

Die schmalen, vielen Rippen ließen mich auf Echinofossulocactus schließen. Vor allem, da diese Rippen noch weit enger stehen würden, wäre die Pflanze weniger aufgepumpt.

Echinofossulocactus albatus wäre ein geeigneter Kandidat.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Was meint ihr?

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3023
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Echinopsis oder Echinofossulocactus Empty Re: Echinopsis oder Echinofossulocactus

Beitrag  Coni am Di 29 Jan 2019, 17:47

Hallo Stefan

Ich hätte jetzt auch Echinofossulocactus gesagt. Wenn überhaupt müsste die Pflanze für eine genaue Bestimmung älter sein und Blüten präsentieren.

Ich werfe mal noch diesen Link mit Unterlink in die Runde. Very Happy

https://www.kakteenforum.com/t17527-bestimmung-von-echinofossulocactus

Grüsse Coni
Coni
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 546
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Echinopsis oder Echinofossulocactus Empty Re: Echinopsis oder Echinofossulocactus

Beitrag  OPUNTIO am Di 29 Jan 2019, 18:03

Ja, Coni, da bleibt wohl nur abwarten.
Jedenfalls hab ich schon länger nichts mehr enttorft Very Happy
Werde ich morgen machen.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3023
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Echinopsis oder Echinofossulocactus Empty Re: Echinopsis oder Echinofossulocactus

Beitrag  Coni am Di 29 Jan 2019, 19:24

Hoi Stefan

Recht so! Die Echinofossulocactus werden in vielen Sammlungen recht "Stiefmütterlich" behandelt. Und das haben sie eigentlich gar nicht verdient...
Bei mir stehen Einige herum, von Mini-Kindel bis grosse Brummer. Sie bestechen durch ein abwechslungsreiches Erscheinungsbild und wachsen von Solitär bis Gruppenbildend.

Und ganz wichtig für mich - sie gehören zuverlässig zu den Ersten welche Dir mit hübschen pinkig bis lila farbenen Blüten verkünden, dass der "grässliche" Winter jetzt doch langsam zu Ende geht und der Frühling kommt. Da lässt es sich auch leicht darüber hinwegsehen, dass die Blüten vielleicht nicht so spektakulär und gross sind.  sunny

Viel Spass beim Enttorfen!  Laughing

Grüsse Coni
Coni
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 546
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Echinopsis oder Echinofossulocactus Empty Re: Echinopsis oder Echinofossulocactus

Beitrag  Shamrock am Mi 30 Jan 2019, 00:28

Coni schrieb:Da lässt es sich auch leicht darüber hinwegsehen, dass die Blüten vielleicht nicht so spektakulär und gross sind.
Wenn man auf Blüten mit ausgeprägten Mittelstreifen steht, dann ist man in dieser Gattung sowieso vollkommen richtig aufgehoben.
Ganz sicher ein Echinofossulo. So viele Lamellenrippen findet man in keiner anderen Kakteengattung.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16057
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Echinopsis oder Echinofossulocactus Empty Re: Echinopsis oder Echinofossulocactus

Beitrag  kaktusgerd am Mi 30 Jan 2019, 08:21

Mit Ef. albatus , richtig: vaupelianus, dürftest du nicht so verkehrt liegen.

Gruß
Gerd
kaktusgerd
kaktusgerd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 977
Lieblings-Gattungen : Echinocereus,Echinomastus, Sclerocactus, Pediocactus, Navajoa

Nach oben Nach unten

Echinopsis oder Echinofossulocactus Empty Re: Echinopsis oder Echinofossulocactus

Beitrag  papamatzi am Mi 30 Jan 2019, 11:53

Hallo Stefan,

Da schließe ich mich an: Ein Echinofossulocactus ganz sicher. Und albatus (vaupelianus) liegt, wegen seiner vielen Randdornen und den 4 Zentraldornen (Unterschied zu vaupelianus), im Bereich des Möglichen.
Aber auch den E. ochoterenanus möchte ich mit ins Spiel bringen. Auch der hat viele Randdornen, 4 Zentraldornen und in seiner Variante als E. rosasianus in der Jugend schöne hellfilzige Areolen.
Die Blüten werden Dir dann verraten, ob vaupelianus/albatus (gelb) oder ochoterenanus (lila).

Schönes Pflänzchen hast Du da gefunden! Smile
Ich liebe die Fossulos mit den weißen Filzpünktchen. I love you


Zuletzt von papamatzi am Mi 30 Jan 2019, 16:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1704
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Echinopsis oder Echinofossulocactus Empty Re: Echinopsis oder Echinofossulocactus

Beitrag  Cristatahunter am Mi 30 Jan 2019, 12:36

Hallo Stefan

du kannst dich auf gelbe Blüten freuen. Stenocactus vaupelianus oder früher Echinofossulocactus albatus ist leicht zu pflagen und mag eine kühle überwinterung. Die Blüten kommen früh, aber deine Pflanze blüht vermutlich erst im nächsten Jahr weil er erst aus dem Handel kommt.
Gelbgestreifte Blüten sind in dieser Gattung eher selten. Die meisten blühen weiss mit lila oder violetten Streifen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16753
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Echinopsis oder Echinofossulocactus Empty Re: Echinopsis oder Echinofossulocactus

Beitrag  papamatzi am Mi 30 Jan 2019, 19:43

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
E. rosasianus (E. ochoterenanus)

.

PS: Wenn ich bzgl. Deinem einen Tipp abgeben müsste, würde ich auch auf gelbe Blüten setzen. Wink
Aber mal sehen. Cool
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1704
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten