Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mammillaria setispina

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Mammillaria setispina

Beitrag  Ada am Do 07 Feb 2019, 23:40

Hallo Mammillaria-Freunde,

vor ein paar Wochen hatte ich unter Neuerwerbe eine Cochemiea maritima gezeigt, die nur ein paar Zentimeter groß ist. Dazu erhielt ich u.a. den Kommentar, dass ich bei dieser Pflanze wohl ziemlich lange auf die Blüten werde warten müssen.
Kurz darauf wurde die nachfolgend gezeigte Pflanze im Internet angeboten, bei der ich sofort zugeschlagen habe, zum einen, weil sie sehr schön ist, zum anderen, weil sie Blütenreste aus der letzten Vegetationsperiode zeigt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
so kam sie an,

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
mittlerweile hat sie einen geräumigeren Topf bekommen.
Die Pflanze ist 12 cm hoch, und hat einen Durchmesser von 7 cm (alles ohne Dornen natürlich).

In der neuen KuaS Februar 2019 steht der sehr interessante Artikel "Reizbestäubung einer Cochemiea poselgeri" von Manfred Hartl, und ich habe mich sehr gefreut, über diese Art, ob sie nun Cochemiea oder Mammillaria heißt, zu lesen, und die Bilder der reizvollen Blüten zu sehen.

Auch sehr interessant die Kulturhinweise in diesem Artikel. Das werde ich meiner Mammillaria setispina auch bieten können, einen sehr heißen Platz im Gewächshaus.

Hier im Forum habe ich über Mammillaria setispina nur im Lexikon den Beitrag von Peter1905 gefunden.
Peter, das ist eine starke Pflanze, die Du da 2016 im Lexikon gezeigt hast. Hat sie schon geblüht? Wie sieht sie heute aus?

Mich würde auch sehr interessieren, ob die Mammillaria setispina auch ein solches Längenwachstum entwickelt wie die in der KuaS gezeigte Mammillaria poselgeri.

Viele Grüße,
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 706
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntiadae, Aloe, Gasteria und viele mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria setispina

Beitrag  Cristatahunter am Fr 08 Feb 2019, 08:10

Hallo Ada,
gratuliere dir zu deiner Pflanze. Wenn sie verblüte Blüten hat, wird sie dir wieder Blühen. Ich pflege auch eine alte Mammillaria setispina. Sie hat aber noch nie geblüht.
Sie sieht aber ein bisschen anders aus als deine. Ich hatte das Glück eine Mammillaria setispina am Standort zu fotografieren. So sieht auch meine in der Sammlung aus. Nur nicht so gross natürlich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das ist Mammillaria setispina am Standort Sierra San Francisco BC

Hurra,
Dank unserem Suchmodus habe ich ein Foto aus meiner Sammlung gefunden.

https://servimg.com/view/17697579/13088


Der Name Cochemiea hat einen grossen Vorteil. Gebe ich Cochemiea im Google ein so finde ich alle Artverwanten die so wie Cochemiea aussehen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15663
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria setispina

Beitrag  Shamrock am Fr 08 Feb 2019, 11:16

Ada schrieb:vor ein paar Wochen hatte ich unter Neuerwerbe eine Cochemiea maritima gezeigt, die nur ein paar Zentimeter groß ist. Dazu erhielt ich u.a. den Kommentar, dass ich bei dieser Pflanze wohl ziemlich lange auf die Blüten werde warten müssen.
Nee, wie gesagt, bei der Mammillaria maritima geht´s noch. Die M. poselgeri dagegen ist nicht so wahnsinnig blühfreudig und braucht ein paar cm mehr an Größe...

Und bei dem besagten Artikel in der aktuellen KuaS bin ich sowieso etwas verwundert, da meine Mammillaria poselgeri auch zuverlässig Früchte macht, ohne irgendwelches Zutun. Vielleicht gibt es ja doch selbstfertile Exemplare oder irgendwelche Insekten hier haben eine besondere Strategie entwickelt...?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14120
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria setispina

Beitrag  Ada am Sa 09 Feb 2019, 18:23

Hallo Stefan,

danke für die Bilder, sehr schön und sehr beeindruckend, die Mammillaria setispina am Standort. Da hast Du wirklich Glück gehabt, die zu sehen. Und auch Deine eigene Pflanze sieht klasse aus.
Nach diesen Fotos zu urteilen, kann ich also davon ausgehen, dass die Mammillaria setispina nicht so ein extremes Längenwachstum hat wie die Mammillaria poselgeri, sondern eher polsterbildend wächst, das kommt mir wegen des Platzes sehr entgegen.

Sollte mein vorgestelltes Exemplar im nächsten Sommer tatsächlich blühen, zeige ich Bilder.

Matthias, danke auch Dir für Dein tolles Foto, eine sehr schöne Pflanze. Die Dornen und die Früchte glänzen, das sieht sehr gut aus.
Mal sehen, was aus meiner kleinen Mammillaria maritima wird, ob das auch so ein langes Exemplar wird.
Liebe Grüße, sunny sunny sunny
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 706
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntiadae, Aloe, Gasteria und viele mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria setispina

Beitrag  Shamrock am Sa 09 Feb 2019, 19:32

Ada schrieb:Mal sehen, was aus meiner kleinen Mammillaria maritima wird, ob das auch so ein langes Exemplar wird.
Nö, die bleibt brav. Von den besagten Dreien übertreibt es nur die poselgeri so mit ihrem Längenwachstum. Das Foto ist von 2015 und geschrumpft ist sie seither sicher nicht:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nicht wirklich platzsparend, aber spätestens wenn die roten Kolibriblüten erscheinen, dann ist alles verziehen. Wink
Man beachte auch die herrliche Epidermisfarbe nach einem schönen, sonnigen Sommer:
https://www.kakteenforum.com/t27099-mammillaria-poselgeri#385105

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14120
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria setispina

Beitrag  Ada am Sa 09 Feb 2019, 23:10

Jou, Matthias, ist aber trotzdem schön (!), auch wenn sie so in die Breite geht. Das hat so etwas Wildes, herrlich.
Sollte mir noch mal eine Altpflanze von M. poselgeri unter die Finger kommen, würde ich da glatt noch einmal zuschlagen.
Liebe Grüße aus dem milden und schon fast frühlingshaften Rheinland, sunny sunny sunny
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 706
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntiadae, Aloe, Gasteria und viele mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria setispina

Beitrag  Shamrock am Sa 09 Feb 2019, 23:21

Ich kann ja mal auf Börsen gerne die Augen offenhalten und ggf. an dich denken... Wink
Vorfrühlingshafte Grüße zurück! Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14120
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria setispina

Beitrag  Ada am Sa 09 Feb 2019, 23:31

Very Happy Gerne, Matthias!
Wenn die Kakteenbörsen und auch die Versammlungen unseres Forums nicht immer so weit weg wären, würde ich ja gerne selber mal kommen, aber das meiste findet ja in Süddeutschland statt. Leider.
Liebe Grüße, selbst um diese Uhrzeit haben wir noch +8°C king
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 706
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntiadae, Aloe, Gasteria und viele mehr

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria setispina

Beitrag  Cristatahunter am Mo 11 Feb 2019, 12:07

Ada schrieb:Very Happy Gerne, Matthias!
Wenn die Kakteenbörsen und auch die Versammlungen unseres Forums nicht immer so weit weg wären, würde ich ja gerne selber mal kommen, aber das meiste findet ja in Süddeutschland statt. Leider.
Liebe Grüße, selbst um diese Uhrzeit haben wir noch +8°C king
Ada


Und ich dachte immer im nördlichen Deutschland sind die guten Börsen und Händler. Dann ist auch noch Holland und Belgien nicht weit weg.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15663
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Mammillaria setispina

Beitrag  MaBo66 am Di 12 Feb 2019, 22:36

Hallo Stefan,
danke für die tollen Standortaufnahmen.

Hallo Ada,
in einigen Jahren kann deine C. setispina auch so aussehen.
Die Aufnahme stammt von 2012 und sie blüht nicht jedes Jahr so üppig.
Ich hatte die Pflanze 1996 erworben und sie steht immer ganz oben im GWH.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier noch eine C. poselgeri die ich 1995 bei Kakteen Andreae als kleiner Trieb erworben hatte.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine C. pondii kann ich auch noch beisteuern
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße Manfred
MaBo66
MaBo66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 169
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Sulcorebutien, Rebutien, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten