Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mammillaria setispina

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Mammillaria setispina - Seite 4 Empty Re: Mammillaria setispina

Beitrag  OPUNTIO Di 10 Nov 2020, 22:02

Ich habe Cochemiea maritima, setispina und poselgeri ganzjährig im Gewächshaus.Obere Etage,
Dort wo die Dachschräge anfängt.
Im Winter geht es runter bis plus 2 Grad. Hat bisher
nicht geschadet. Die poselgeri blüht jedes Jahr zwei
Mal. Die beiden anderen sind noch zu klein.
Gruß Stefan


Zuletzt von OPUNTIO am Di 10 Nov 2020, 22:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3978
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Mammillaria setispina - Seite 4 Empty Re: Mammillaria setispina

Beitrag  jupp999 Di 10 Nov 2020, 22:29

Bedenke,wo sie beheimatet sind!
Die Sierra San Francisco ist nicht gerade Flachland. Wink
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3498

Nach oben Nach unten

Mammillaria setispina - Seite 4 Empty Re: Mammillaria setispina

Beitrag  Cristatahunter Mi 11 Nov 2020, 07:01

In der Sierra san Francisco gibt es ein ganz kleines Dorf mit einer eigenen Schule, Tante Emma Laden und einer Kirche.

Da habe ich Einheimische gefragt, wie kalt es im Winter werde. 10°C Minus in der Nacht sei keine Seltenheit. Das halten da die Feros und die Myrtillocacteen aus. Sobald es aber Tag wird heizt die Sonne alles wieder auf.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20619
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Mammillaria setispina - Seite 4 Empty Re: Mammillaria setispina

Beitrag  airabocse Mi 11 Nov 2020, 13:04

Hallo zusammen,
da ich mehrere Pflanzen von M. setispina besitze, habe ich die Kulturbedingungen variiert. Ob kühl im Winter und heiß im Sommer, im Gewächshaus oder direkte Sonne, bisher haben meine setispina noch nie geblüht. M. poselgerii, maritima und pondii blühen regelmäßig. Neues Jahr, neues Glück!
Übrigens hat T. Linzen in seinem kürzlich erschienenen Buch Cochemiea thomasii gezeigt, die erst 2020 neu beschrieben wurde. Interessant ist dabei, dass diese Pflanzen vom Festland stammen.
Grüße
Wolfgang
airabocse
airabocse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 349
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Escobaria

Nach oben Nach unten

Mammillaria setispina - Seite 4 Empty Re: Mammillaria setispina

Beitrag  Cristatahunter Mi 11 Nov 2020, 14:00

So wie Mammilopsis senilis die eigentlich auch in die Gruppe Cochemiea gehört.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20619
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Mammillaria setispina - Seite 4 Empty Re: Mammillaria setispina

Beitrag  Kakteenfreek Do 12 Nov 2020, 21:00

Hallo Freunde;
Was die Überwinterungstemperaturen betrifft, muss ich Stefan doch Recht geben!   Bei cacti.ch  gibt es eine sehr interessante Härte-Tabelle von Exoten.
In dieser Tabelle wird M.senilis, als auch die hier behandelte Pflanze, mit bis zu -12°C angegeben.
Kakteenfreek
Kakteenfreek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1035
Lieblings-Gattungen : Mammillaria - Turbinicarpus u.alle Mexikaner

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten