Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Matches Aussaat 2019

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Matches Aussaat 2019

Beitrag  Matches am Do 14 Feb 2019, 09:50

Meine Frau sagte: Du wolltest doch dieses Jahr ganz wenig aussäen. Irgendwie haben die guten Vorsätze nicht geklappt.
Auch ist es viel später geworden, als gewohnt, weil ich noch auf Saatgut gewartet habe.
Dieses Jahr ist Saatgut von Köhres, succseed, ADBLPS, AfM und Eigenes dabei. Mal nichs von den Tschechen, ob wohl ich da viel gute Erfahrung gemacht habe.
Später werde ich nochmal einige Portionen von Norbert Tódt aussäen, die sind allerdings noch nicht geliefert.
Mal sehen nach wieviel Stunden der erste schlüpft.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias

Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2794
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  RalfS am Do 14 Feb 2019, 10:48

Matches schrieb:Mal sehen nach wieviel Stunden der erste schlüpft.
Shocked
Jetzt bin ich aber platt.
Ich war schon ganz begeistert, dass nach 3 Tagen die ersten Pterocacteen keimten.
Erwartest du wirklich Keimungen im Stundentakt? scratch

Unsichere Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2349

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  papamatzi am Do 14 Feb 2019, 11:36

Na dann viel Erfolg damit, Matthias. *Daumen drück*

Meine sind schon fleißig am keimen. In sehr unterschiedlichem Ausmaß: "Massig und mit ersten Dornen" bis "gar nix gekeimt". Sie stehen aber auch bereits seit Weihnachten bzw. Neujahr schön kuschlig warm, unter den Röhren.
Die Ausfälle, also wo gar nichts oder fast nichts gekeimt ist, kann ich mir noch nicht so richtig erklären. Möglicherweise ist das Saatgut bereits zu alt (oder zu jung) oder es war doch etwas zu warm in der Aussaat-Installation...
Aber mal schauen, vielleicht kommt ja noch was.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1632
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Matches am Do 14 Feb 2019, 12:08

RalfS schrieb:
Matches schrieb:Mal sehen nach wieviel Stunden der erste schlüpft.
Shocked
Jetzt bin ich aber platt.
Ich war schon ganz begeistert, dass nach 3 Tagen die ersten Pterocacteen keimten.
Erwartest du wirklich Keimungen im Stundentakt? scratch

Unsichere Grüße
Ralf

Hallo Ralf,
im letzten Jahr keimte nach gerade 48 Stunden ein Pygmaeocereus bieblii.
Das war tatsächlich für mich eine Überraschung. Sonst hatten in der Regel irgendwelche Astrophyten das Rennen gemacht.
Leider hatte diese Frühgeburt meine Kultur nicht überlebt. Probiere es in diesem Jahr noch einmal.
Im letzten Jahre hatte ich teilweise ganz schlechte Keimraten. Kann es mir nicht erklären - außer das die Keimfähigkeit mancher Samen misserabel waren.
30% der Samen keimten zwischen 80 und 100% und fast 50% der Samen keimten überhaupt nicht. Das ist mir in den letzten Jahren also seit 2013 noch nie passiert.
Mache es immer gleich. Aussaatbox und Temperaturen sind wie jedes Jahr. Substrat auch ähnlich. Hatte auch keine Schädlinge entdeckt.
Den Gekeimten geht es gut - auch wenn sie sich sicher weider auf Wasser freuen - haben seit Mitte Oktober kein Wasser gesehen.
Hier ein paar Kostproben:
Echinofossulocactus coptogonus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinomastus jonstonianus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ferocactus jonstonianus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mammillaria lenta und sheldonii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mammillaria senilis albiflora
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2794
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  RalfS am Do 14 Feb 2019, 15:07

Alle Achtung die sehen richtig gut aus.

Matches schrieb:.....- haben seit Mitte Oktober kein Wasser gesehen.
Bei mir gab`s Ende Oktober noch ein letztes Mal einen Schluck.
Die Winterharten aus Patagonien bekamen diesen Winter auch gelegentlich etwas Wasser.
Sie sehen viel besser aus als die Jahre davor.
Ich habe gestern Abend auch nochmal ausgesät.
Anfang der Woche kamen endlich Rolling Eyes  die Samen von ADBLPS.
Eigentlich sollte ich auch mal wieder Bilder von den neueren Aussaaten zeigen.
Macht jedes Jahr auf`s neue einen riesen Spaß.

Viel Glück für deine Aussaaten und

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2349

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Matches am Sa 16 Feb 2019, 09:02

RalfS schrieb:
Matches schrieb:Mal sehen nach wieviel Stunden der erste schlüpft.
Shocked
Jetzt bin ich aber platt. Ich war schon ganz begeistert, dass nach 3 Tagen die ersten Pterocacteen keimten.
Erwartest du wirklich Keimungen im Stundentakt? scratch Unsichere Grüße Ralf

Es sind keine 48 Stunden vergangen und der erste traut sich ans Licht.
Eriosyce laui hat dieses Jahr das Rennen gewonnen. Natürlich ist der Keimvorgang bei diesem Sämling noch nicht ganz abgeschlossen, aber schon deutlich zu sehen.
Die Box hat tagsüber zwischen 28 und 30 °C und Nachts bei etwa 15°C. Will versuchen die Eriosyce laui wurzelecht durchzubekommen. Habe leider nur 10 Korn Samen davon.
Vielleicht pfropfe ich auch einen, aber meine Pereskiopsis sind nicht im Trieb und auch Selenicerus muss ich erst aufwecken.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2794
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  RalfS am Sa 16 Feb 2019, 09:24

Matches schrieb:Es sind keine 48 Stunden vergangen und der erste traut sich ans Licht.
Ja, so nach 2-3 Tagen zeigen sich die ersten auch bei mir.

Eriosyce laui wäre mir zu heikel auf eigenen Wurzeln.
Selbst die gepfropften haben es nicht geschafft.
Allerdings kommen Eriosyce megliolii und Eriosyce bulbocalyx ganz gut.
Sind jetzt teilweise im 2. Jahr und sehen richtig gut aus.

Hast du Echinopsen, oder Trichocereen?
Die nehmen teilweise auch im Winter an.
Für Harrisia jusbertii wird sogar der Vorfrühling zum Pfropfen empfohlen.
Da sollen die Pflanzen noch etwas schlapp sein und deswegen gut annehmen?
Habe ich allerdings noch nicht ausprobiert.
Bin auf weitere Neuankömmlinge gespannt.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2349

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  RalfS am Sa 16 Feb 2019, 09:27

Ach, habe ganz vergessen zu fragen, was dass für eine Panade auf deinen Bimssteinchen ist.
Hast du Sand untergemischt?

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2349

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  nordlicht am Sa 16 Feb 2019, 09:29

Ich drücke die Daumen, dass das "Frühchen" in diesem Jahr durchkommt und wünsche dir bessere Keimquoten als bei der letzten Aussaat.

Grüße vom

_________________
nordlicht (aka Günter)

"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2064
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Matches am Sa 16 Feb 2019, 10:31

RalfS schrieb:Ach, habe ganz vergessen zu fragen, was dass für eine Panade auf deinen Bimssteinchen ist.
Hast du Sand untergemischt? Grüße Ralf

Hallo Ralf,
habe dieses Jahr mal ein Experiment gemacht. Ob es gut ist oder nicht, kann ich Dir erst nach dem Versuch sagen.
Der Bims trocknet in der Regel für Sämlinge mir zu schnell ab. Und ständiges Sprühen und Stauen finde ich auch nicht so prickelnd.
Habe letztes Jahr im Badischen ein wenig feinen Lehm oder ähnliches mitgenommen und ihn in unter den Bims gemischt.
Da dieses "Lehmzeug" dort recht fruchtbar ist wollte ich einfach mal testen ob es bei Kakteen funktioniert.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich probiere immer mal etwas anderes aus, nur wer probiert macht Erfahrungen. Und da ich schon "eingie" Kakteen besitze, bin ich nicht zu Erfolg verdonnert.
Die E. laui will ich tatsächlich wurzelecht kultivieren. Kenne zwar nur wenige, die es bisher geschafft haben, aber gerade das reizt mich es zu probieren.
Gleiches gilt für Navajoa und Toumeya.

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2794
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten