Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Matches Aussaat 2019

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  RalfS am Sa 16 Feb 2019, 11:54

Matches schrieb:Habe letztes Jahr im Badischen ein wenig feinen Lehm oder ähnliches mitgenommen....
Das ist der örtliche Löß mit etwas Lehm gemischt.
Ich hab`s mit dem Material nicht probiert, weil der Löß eher alkalisch reagiert.
Das ist nichts für Südamerikaner.
Aber probier`s aus.
Auf einer Baustelle hier im badischen, habe ich etwas eisenhaltigen Sand gefunden.
Damit experimentiere ich gerade. Wink
Bei Gelegenheit mache ich mal Fotos.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2354

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Matches am Sa 16 Feb 2019, 12:19

RalfS schrieb:
Matches schrieb:Habe letztes Jahr im Badischen ein wenig feinen Lehm oder ähnliches mitgenommen....
Das ist der örtliche Löß mit etwas Lehm gemischt.
Ich hab`s mit dem Material nicht probiert, weil der Löß eher alkalisch reagiert.
Grüße Ralf

Bei mir zeigt der PH-Wert 6,3. Das finde ich noch im akzeptablen Bereich.
Die Begleitflora, wo ich den Löß entnommen habe, deutete nicht auf extremen Kalkgehalt.
Aber leider bin ich da auch nicht der Experte. Habe auch nur ca. 5% unter das Bimsgemisch gegeben.
Es kann durchaus sein, dass es sich nicht bewährt, dann lass ich es wieder - aber ein Test ist es wert - finde ich.
Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2794
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Matches am Sa 16 Feb 2019, 14:03

Irgendwie scheinen die Eriosyce laui Albinos zu sein. Fast keine Farbe im Keimling.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Frage: weiß jemand, wer in einem anderen Forum hinter dem Namen CABAK steht. Derjenige zeigte dort E. laui als wurzelechte Pflanzen.
Herbert muss wohl sein Vorname sein. Kann ja auch sein, dass er hier im Forum dabei ist unter einem anderen Namen. Würde ihn gerne mal nach seinen Erfahrungen auf längere Zeit fragen.

Diese hatte ich als erste Keimlinge erwartet: Astrophytum senile (weiße Bedornung) - nach 54 Stunden gekeimt - ist doch auch ganz ordentlich.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias


Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2794
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Shamrock am Sa 16 Feb 2019, 21:35

Matches schrieb:Frage: weiß jemand, wer in einem anderen Forum hinter dem Namen CABAK steht. Derjenige zeigte dort E. laui als wurzelechte Pflanzen.
Herbert muss wohl sein Vorname sein. Kann ja auch sein, dass er hier im Forum dabei ist unter einem anderen Namen. Würde ihn gerne mal nach seinen Erfahrungen auf längere Zeit fragen.
Da muss ich dich enttäuschen. Hier im Forum isser nicht. CABAC übrigens - Chile, Argentinien, Bolivien, Argentinien, Chile... Herbert Thiele, der Verfasser u.a. der DKG-SP Parodien.

Jetzt fehlen nur noch rote Augen zu einem echten Albino. Ich befürchte, da musst du nun wohl doch noch pfropfen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14535
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Zetti am So 17 Feb 2019, 10:34

Das sieht ganz toll aus Matches.
Ich hatte über den Winter meine Keimlinge unter Licht, genau wie du auf dem Bild. Allerdings mit der Fleischermethode.
Wie sieht das jetzt im Februar aus. Mein Anzuchtskasten ist jetzt leer, habe alle Winzlinge pikiert und habe jetzt Platz für eine neue Aussaat. Frage: Wenn ich jetzt neu aussäe, dann möchte ich es nicht mehr mit der Fleischermethode versuchen. Wenn man jetzt die ganze Keimbox unter das Licht stellt, sind dann die Pflanzen nicht zu weit vom Licht entfernt? Oder reicht die Wärme zum Keimen und kann man dann je nach Witterung die Box ins Gewächshaus stellen? Oder noch im Haus, hell und warm?
Bin mir da jetzt total unsicher und wäre für Tipps dankbar.
Zetti
Zetti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 198
Lieblings-Gattungen : Eriosyce, Kakteen mit interessanter Bedornung, ach, eigentlich alle Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Sabine1109 am So 17 Feb 2019, 10:59

Tolle Aussaat, Matthias!!
Ich bin übrigens überzeugt, dass die Eriosyce laui bei dir auch auf eigenen Wurzeln groß werden. Ich habe E. sandillon hier, die jetzt im dritten Jahr noch immer fit sind und entgegen aller Prognosen noch immer gut auf eigenen Füßen stehen. Wachsen langsam und gemächlich, aber gesund. Und bei Andreas Wessner sah ich viele Aussaatschalen mit wurzelechten 2-jährigen, die angeblich nur gepfropft gedeihen.
Das klappt schon, toitoitoi *daumen*
Bist du übrigens bei facebook? Dort ist Herbert Thiele zu finden. Oder im DKG Forum. Er ist sehr nett, kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen Wink

Weiter gutes Gelingen und liebe Grüße!
Sabine
Sabine1109
Sabine1109
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1988
Lieblings-Gattungen : Rebutien, Sulcos, Thelos, winterharte und alles, was schön blüht :-)

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Matches am So 17 Feb 2019, 13:05

Auch am 3. Tag tut sich einiges:

Echinofossulocactus sp. RMSD 79 - was sich hinter dieser Nummer verbirgt weiß ich nicht - gibt es da Kenner im Forum, die wissen was mich erwartet. Ansonsten warte ich einfach 3-5 Jahre.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eriosyce odieri fa. nuda
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Astrophytum senile weiße Dornen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Erfahrungsgemäß keimen die meisten Kakteen nach ca. 7 Tagen. Aber die Spannung ist am Anfang immer am größten.
Die Keimrate ist dann letztlich viel entscheidender als die Reihenfolge des Keimens.

Hallo Sabine, ich werde sicher alles versuchen von E. laui welche durchzubringen - stehe allerdings nicht unter Erfolgsdruck.
Aztekium habe ich auch schon durchgebracht und Strombos auch. Mal schauen wie zickig sich die E. laui gebärden.

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2794
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  papamatzi am Mo 18 Feb 2019, 11:36

Hallo Matthias,
Matches schrieb:Echinofossulocactus sp. RMSD 79 - was sich hinter dieser Nummer verbirgt weiß ich nicht - gibt es da Kenner im Forum, die wissen was mich erwartet.
Da Echinofossulocactus' wirklich schwierig zu bestimmen sind, ist es nicht verwunderlich; dass auch die Feldsammler keine genauen Zuordnungen mehr vornehmen.

Die Feldnummer steht für Damien Richard und es gibt auch ein Foto:
(Deeplink auf Cactus and Succulent Fiel Number)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Estado de México (Apipil Huasco (= La Venta ou Santo Thomas)
road from texcoco to San Juan Tololapan, 2623 m)


Was die Zuordnung betrifft, würde ich auf den ersten, schnellen Blick mal in Richtung Ef. dichroacanthus vergleichen, vielleicht auch Ef. obvallatus. Aber zum einen lassen sich auf dem Foto die Details nicht so gut unterscheiden, zum anderen bin ich selbst noch immer am Studieren, wie man meine Lieblinge nun auseinander hält. Vielleicht gelingt mir ja irgendwann das fast Unmögliche, einen einfachen "Schlüssel für den Hausgebrauch" zu erstellen. Ich schwanke da regelmäßig zwischen abgrundtiefer Frustration und wager Hoffnung. Wink Wink

Aber auch wenn man den Artnamen nicht mit absoluter Sicherheit ermitteln kann, ist dies ein wunderschöner Vertreter meiner Lieblingsgattung.  Twisted Evil  Und wenn Du davon vielleicht wieder ein paar Keimlinge zu viel haben solltest... ^^  
*Süchtig* Wink Wink
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1636
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  papamatzi am Mo 18 Feb 2019, 11:48

Matches schrieb:Die E. laui will ich tatsächlich wurzelecht kultivieren. Kenne zwar nur wenige, die es bisher geschafft haben, aber gerade das reizt mich es zu probieren.
Gleiches gilt für Navajoa und Toumeya.
Da bin ich auch gespannt, ob Dir das gelingt.
Wir hatten ja hier mal Herrn Hochstätter im Themenchatabend und da haben wir ihn gezielt zu Navajoas befragt. Gleich am Anfang. Wink
Ich hoffe jedoch, Dir gelingt es! Twisted Evil
Bitte berichte unbedingt! Egal, wie es ausgeht.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1636
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Matches am Mo 18 Feb 2019, 13:52

Danke Matthias für Deine Anmerkungen zum Echinofossulocactus.
Heute zeigten sich Keimlinge bei Coryphantha hendricksonii SB 1016 (Escalon, Chihuahua, Mex) - Samen von succseed.
Über diese Art ist hier im Forum wenig zu finden, außer im Lexikon unter Escobaria. Sollte ich diese Art lieber zu Escobaria zählen oder zu Coryphantha.
Ich neige fast zu Escobaria vom Wuchs und von den Blüten. Hat da jemand Ahnung, was zur Zeit gilt?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2794
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten