Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Matches Aussaat 2019

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Matches Aussaat 2019 - Seite 3 Empty Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  RalfS am Mo 18 Feb 2019, 15:34

Matches schrieb: Hat da jemand Ahnung, was zur Zeit gilt?
Nur vom Hörensagen. Wink

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2866

Nach oben Nach unten

Matches Aussaat 2019 - Seite 3 Empty Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  papamatzi am Mo 18 Feb 2019, 15:57

Matches schrieb:Danke Matthias für Deine Anmerkungen zum Echinofossulocactus.
Gerne. Smile
In doppelter oder dreifacher Hinsicht. Wink
Ich muss mal Fotos machen, von Deinen Kleinen. ^^ Denen gehts so weit gut. Bin gespannt, wie die loslegen, wenn sie wieder "draußen spielen" dürfen. Wink  

Coryphantha hendricksonii [...] Sollte ich diese Art lieber zu Escobaria zählen oder zu Coryphantha.
Ich neige fast zu Escobaria vom Wuchs und von den Blüten. Hat da jemand Ahnung, was zur Zeit gilt?
Nein, ich nicht. Hab nur mal in den letzten Synonymlisten nachgeschaut...
Anderson Synonymliste: Coryphantha henricksonii → Escobaria chihuahuensis ssp. henricksonii
Lodé Synonymliste: Coryphantha henricksoniia → Escobaria chihuahuensis
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1974
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Matches Aussaat 2019 - Seite 3 Empty Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Shamrock am Di 19 Feb 2019, 00:10

papamatzi schrieb:zum anderen bin ich selbst noch immer am Studieren, wie man meine Lieblinge nun auseinander hält. Vielleicht gelingt mir ja irgendwann das fast Unmögliche, einen einfachen "Schlüssel für den Hausgebrauch" zu erstellen. Ich schwanke da regelmäßig zwischen abgrundtiefer Frustration und wager Hoffnung.
In Backeberg´s Kakteenlexikon, S.588-589, gibt´s den Dornenschlüssel für Echinofossulocactus von Oehme - aber ich gehe jetzt mal davon aus, dass du den längst kennst...

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21745
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Matches Aussaat 2019 - Seite 3 Empty Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  papamatzi am Di 19 Feb 2019, 12:13

Hi Matthias (Shamrock - jetzt sind wir hier zu dritt Wink Smile),

Ja, danke Dir für den Hinweis. Und ja klar, den kenne ich. Schon 'ne Weile. Wink Im Moment bin ich dabei, die Erstbeschreibungen aller Echinofossulocactusse zu sammeln. Viele von denen findet man tatsächlich online. Ist dennoch eine ziemlich langwierige Detektivarbeit. Der wirklich schwierige Teil kommt aber danach. Alle wissen ja, dass die Gattung sehr variabel ist, in Rippenzahl, Dornenbildern und Blütenfarben, so dass Abgrenzungen zwischen den Arten nur schwer zu machen sind. Aber mal sehen, vielleicht gelingts ja wenigstens für ein paar. Über Dr. Webers Aussage: "Es gibt nur Coptogonus und Die Anderen." bin ich jedenfalls schon hinaus. Twisted Evil  Wink
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1974
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Matches Aussaat 2019 - Seite 3 Empty Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Shamrock am Di 19 Feb 2019, 21:52

papamatzi schrieb:Hi Matthias (Shamrock - jetzt sind wir hier zu dritt
Stimmt, langsam wird´s undurchsichtig. Vielleicht sollten wir uns besser mit den Nicknames anreden, um Chaos zu vermeiden? Wink


papamatzi schrieb:Es gibt nur Coptogonus und Die Anderen." bin ich jedenfalls schon hinaus.
Über die Phase werde ich wahrscheinlich nie hinauskommen, wobei ich es allerdings etwas anders sehen: Es gibt nur coptogonus und DEN anderen. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21745
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Matches Aussaat 2019 - Seite 3 Empty Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Msenilis am Di 19 Feb 2019, 23:47

Hallo ,
und außerdem meines Wissens nach jede Menge Naturhybriden.
Msenilis
Msenilis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1829
Lieblings-Gattungen : Dornenfreak sowie Frostharte u. Sulcos

Nach oben Nach unten

Matches Aussaat 2019 - Seite 3 Empty Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  papamatzi am Sa 23 Feb 2019, 13:32

papamatzi schrieb:Ich muss mal Fotos machen, von Deinen Kleinen. ^^ Denen gehts so weit gut. Bin gespannt, wie die loslegen, wenn sie wieder "draußen spielen" dürfen. Wink
Wie versprochen...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Licht im Winterquartier ist natürlich auch und vor allem für Fotos etwas dürftig.
Wollte sie aber nicht extra raus in die Sonne stellen... Wink
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1974
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Matches Aussaat 2019 - Seite 3 Empty Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Matches am Sa 23 Feb 2019, 15:54

Hallo Matthias,
die sehen doch ganz ordentlich aus. In diesem Jahr werden sie einen großen Sprung machen.
Und im nächsten Jahr werden die ersten blühen.

Meine momentane Saat entwickelt sich recht gut. Nach 9 Tagen sind in 75% der Topfe etwas gekeimt.
Nur die Ferocacteen warten noch ein bisschen (erfahrungsgemäß dürfte es ab dem 12 Tag losgehen) und auch einige wenige Mammillarien sind noch nicht gekeimt.
Tagestemperaturen bei 28-30°C und Nachts bei 15°C. Ich belichte 13 Stunden mit zwei Leuchtstoffröhren und einer LED-Leuchte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Noch sind keine Dornen richtig zu erkennen, aber das wäre wohl auch zu viel verlangt..
Ich erwarte immer noch Samen von Norbert Todt, dann wird es noch ein Minigewächshaus geben.
Werde nächste Woche mal leicht düngen und vorher die gekeimten Töpfe abtrocken lassen.

Da man auf der Gesamtsicht nicht viel sieht will ich nochmal bisschen ranzoomen:
Coryphantha elephantidens Jilotepec Mex
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Coryphantha spec Samen F Krähebühl
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Links: Turbinicarpus spec. evt. septentrionales Cerralvo NL |  Rechts: Astrophytum senile weißdornig
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4068
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Matches Aussaat 2019 - Seite 3 Empty Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  papamatzi am Sa 23 Feb 2019, 19:07

Matches schrieb:In diesem Jahr werden sie einen großen Sprung machen.
Und im nächsten Jahr werden die ersten blühen.
Ja, ich bin schon ganz gespannt.
Ein Teil wird aber bis dahin bestimmt nochmal den Pfleger gewechselt haben, so dieser denn will. Wink

Meine momentane Saat entwickelt sich recht gut. Nach 9 Tagen sind in 75% der Topfe etwas gekeimt.
Supi! Da wird wieder ne Menge zusammenkommen. Wahrscheinlich wirst noch drei bis fünf neue Frühbeete bauen müssen. ^^ Platz haste ja noch. Wink Wink

Tagestemperaturen bei 28-30°C und Nachts bei 15°C.
Wie bekommst Du den Temperaturunterschied hin? Ich schaffe es nur bis ca. 20°C abzusenken. Verwendest Du Heizmatten oder so was?
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1974
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Matches Aussaat 2019 - Seite 3 Empty Re: Matches Aussaat 2019

Beitrag  Matches am Sa 23 Feb 2019, 23:13

papamatzi schrieb:
Meine momentane Saat entwickelt sich recht gut. Nach 9 Tagen sind in 75% der Topfe etwas gekeimt.
Supi! Da wird wieder ne Menge zusammenkommen. Wahrscheinlich wirst noch drei bis fünf neue Frühbeete bauen müssen. ^^ Platz haste ja noch. Wink Wink
Tagestemperaturen bei 28-30°C und Nachts bei 15°C.
Wie bekommst Du den Temperaturunterschied hin? Ich schaffe es nur bis ca. 20°C abzusenken. Verwendest Du Heizmatten oder so was?

Ein Frühbeet steht kurz vor der Fertigstellung (3m x0,85m). Ansonsten dürfen einige im Freien mit Abdeckung in regenreichen Wochen verbringen. Mal sehen wie dieser Sommer sich zeigt.
Letztes Jahr hätte ich keine Frühbeete gbraucht. Sie waren sowieso die ganze Zeit offen.

Meine Aussaatbox steht in einem nicht gehizten Zimmer. Dort sind ca. 10-12°C. Je wäremer es draußen wird desto wärmer wird es auch im Zimmer.
Aber bisher hatten wir imme umd die -5°C in der Nacht und da ist auch das Zimmer abgekühlt. Heizmatten verwende ich nicht.
Die Leuchtstoffröhren bringen genug wärme, sodass ich ob Löcher drin habe und auch die Seite nach vorn oft öffne. Zumal da am Vormittag sogar Sonne in den Kasten scheinen kann.
Licht bekommen die Sämlinge jedenfalls genug. Wenn die restlichen Samen kommen stelle ich die Minigewächshäuser an Bürofenster und gewöhne sie an frische luft und lass sie ordentlich abtrockenen.
Im Mai kommen sie dann ins Gewächshaus. Den Umschwung ins Gewächshaus schaffen sie jedes Jahr gut. Nur im Urlaub kommen sie wieder in die Wohnung. Da bin ich auf Nummer sicher.
Habe einmal meine Saat in den 14 Tagen Urlaub fast eingebüßt, weil es zu heiß geworden war und sie austrockneten.
Inzwischen sind die Tage ja auch lang genug, dass selbst die Aussaat am Fenster ohne Zusatzbeleuchtung funktionieren würde.
Da bräuchte es allerdings eine Heizmatte um gute Keimtemperaturen zu erzeugen.

Freundliche Grüße vom Fuße des Thüringer Waldes
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4068
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten