Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinocereus inermis

+4
Cristatahunter
zwiesel
Msenilis
Nopal
8 verfasser

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 2 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  papamatzi Mi 20 Feb 2019, 16:16

Habe ebenfalls Aussaaten mit HK1040 gemacht. Mit Samen von Kakteen-Schwarz.
Daraus entstanden zum Teil vollkommen dornenlose Pflanzen und zum Teil gering-bedornte Pflanzen.
Im Vergleich zu einem "normalen" triglochidiatus (ohne Feldnummer), der sehr wild bedornt ist, fällt die "geringe" Bedornung schon sehr deutlich ab.
Inwieweit dies erwartbar war, oder ob der Samen doch nicht ganz sauber war, kann ich nicht beurteilen.
Zur eigentlichen Frage kann ich leider nichts beitragen.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2159
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 2 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Nopal Mi 20 Feb 2019, 17:39

3 Echinocereus inermis in einem Topf.
wie kann man die jetzt unterscheiden ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ganz einfach,
Echinocereus triglochidiatus ssp. mojavensis forma inermis
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Echinocereus triglochidiatus ssp. triglochidiatus forma inermis
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Also gibts von beiden die inermis form

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3054
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 2 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Cristatahunter Mi 20 Feb 2019, 21:05

Solche Dinger habe ich auch ausgesät. Ich hoffe noch heute das die Dornen irgendwann mal verschwinden. Vermutlich nicht ganz artenrein.

Samen waren von der AG Echinocereus.

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21672
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 2 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Nopal Mi 20 Feb 2019, 21:17

Das sind normale inermis, vielleicht würden die im Schatten weniger Dornen haben das weiß ich nicht.
Die in Moab hatten auch nicht weniger Dornen.

Inermis bedeutet ja nicht das überhaupt keine Dornen vorhanden sein dürfen.

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3054
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 2 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Hansi Do 21 Feb 2019, 09:05

Hallo,
genau Nopal, dass das ist richtig, nun frage ich mich, warum diese Zweifel?? Es sind ja alle Triglochdiaten, und die Natur ist so vielfältig, Wir versuchen immer Pflanzen so genau zu bestimmen und zu ordnen, dabei ist diese Artengruppe die formenreichste Taxa die sich über große Gebiete erstreckt.  


Als erstes ein Bild in Knospen, links mojavensis, ganz rechts befindet sich Triglochidiatus  White Sands.
und in der Mitte dicht bedornt arizonicus ssp. nigrihorridispinus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
So nun zu Ec. triglichidiathus vom Typ mit wunderschönen Büten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Es geht bald weiter.
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 567

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 2 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Nopal Do 21 Feb 2019, 09:41

Hallo Hansi,

ich habe nicht daran gezweifelt.
Mir war einfach bisher nicht bewusst das es sowohl von mojavensis wie auch von triglochidiatus diese inermis fromen gibt.

Ich dachte es gibt diese inermis nur von mojavensis.

und bis gestern war mir nicht klar wie man diese beiden unterscheiden kann, nun so lange die pflanze noch einen winzigen Ansatz an dornen hat lassen sich auch die inermis formen gut untereinander unterscheiden.

Danke für diese schönen bilder

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3054
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 2 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Hansi Do 21 Feb 2019, 10:10

Hallo Nopal,
endlich kommen wir auf ein einen Nenner.
Aber es geht weiter, und eine weitere Vorstellung.
Die schönste Form unter den Triglidiochaten ist für mich zweifelsohne White Sands, sie wird auch in Kultur sehr stattlich-groß und ist immer ein Hingucker. Absolut winterfest.
Die Bilder sind schon älter, heute sind meine Pflanzen größer.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Es geht weiter!!
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 567

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 2 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Hansi Do 21 Feb 2019, 10:36

Kommen wir zum ssp. mojavensis.
Ich kann diese Unterart immer gut von der Art unterscheiden, das finde ich für wichtig.
Hier Bilder die typisch für die Unterat sind.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Es geht weiter.
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 567

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 2 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Cristatahunter Do 21 Feb 2019, 12:50

Hallo Hansi
aber die sind jetzt alle bedornt und haben orangerote Blüten.

Inermis haben keine (oder so gut wie keine) Dornen und machen dunkelrote Blüten.

Vermutlich leben sie in Symbiose mit den Ziegen. Keine Dornen. Damit die Ziegen den Kaktus besser fressen können. Wink

Das ist nicht nur eine Laune der Natur. Nach meiner Meinung ist es eine eigenständige Art.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21672
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 2 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Hansi Do 21 Feb 2019, 14:56

Hallo
ich hab ja nicht den inermis gezeigt,
inermis ist ja nur eine Form vom mojavensis und die Oberen zwei Bilder sind typische mojavensis.

Zu Echinocereus triglochidiatus ssp. mojavensis forma inernis.
Meine Pflanzen stammen überwiegend Aussaaten von Lutz und ich kann sagen davon waren nicht alle fast oder nicht bedornt.
In der Kiste stehen mojavensis und inermis die vordere Pflanze ist Ec. coccineus ssp.roemeri
 [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Inermis aus Lutzaussaat.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 567

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten