Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinocereus inermis

+4
Cristatahunter
zwiesel
Msenilis
Nopal
8 verfasser

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 3 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Hansi Do 21 Feb 2019, 17:39

Dieser inermis überrascht mich jährlich m mit über 30 Blüten

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 567

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 3 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  papamatzi Do 21 Feb 2019, 18:04

Wow!!
Da freue ich mich umso mehr darauf, wenn die Meinen mal anfangen zu blühen. Twisted Evil Dürfte bald so weit sein.
UND, ich werde mir wohl nochmal überlegen, ob ich sie wirklich reduziere (abgebe). Als Winterharte tragen sie ja fast nicht zum Platzproblem bei.

Danke für's Zeigen dieser herrlichen Bilder.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2159
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 3 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  zwiesel Do 21 Feb 2019, 18:25

Danke für diese schönen Bild bin sehr beeindruckt besonders von der Größe der Pflanzen. Darf ich erfahren wie alt die Pflanzen sind?
Meine sind da alle im Vergleich zu wahre Winzlinge!
zwiesel
zwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 545
Lieblings-Gattungen : Esco, Lopho, Mammi, Steno,Turbini alles was klein bleibt große Blüten hat gern auch frosthart und bevorzugt große lila/magenta/fliederfarbende Blüten, seit kurzem auch Echinocereus und Ferocactus!

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 3 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Hansi Do 21 Feb 2019, 18:41

Vielen Dank für euer Feedback,
Die meisten Pflanzen sind über 30 Jahre alt.
Ich zeige ja auch gern diese Bilder um zu beweisen, damit es sich lohnt sie lange zu pflegen, und ihr seht auch, dass sie gut ernährt sind.
Von Nix wird Nix.
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 567

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 3 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Cristatahunter Do 21 Feb 2019, 21:02

Ich gratuliere dir zu den schönen Pflanzen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21672
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 3 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Nopal Fr 22 Feb 2019, 10:40

Die Kakteen sind älter als ich es bin, da sieht man wie lange man an diesen pflanzen Freude haben kann.
Herr Lutz hat diese vermutlich auch in Moab gesammelt , ist ja nicht weit entfernt von Torrey.
Frostharte Kakteen abgeben neeee eher noch ( viel ) mehr zulegen. *daumen*

Ich brauche mehr platz... Mad

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3054
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 3 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  papamatzi Sa 23 Feb 2019, 13:22

papamatzi schrieb:Habe ebenfalls Aussaaten mit HK1040 gemacht. Mit Samen von Kakteen-Schwarz.
Daraus entstanden zum Teil vollkommen dornenlose Pflanzen und zum Teil gering-bedornte Pflanzen.
Im Vergleich zu einem "normalen" triglochidiatus (ohne Feldnummer), der sehr wild bedornt ist, fällt die "geringe" Bedornung schon sehr deutlich ab.
Und jetzt die Fotos dazu...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
HK1040

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
HK1040

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ecc. triglochidiatus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
beide HK1040

Geblüht hat von denen leider noch keiner. Auch nicht der große ohne Feldnummer.
Vielleicht klappts dieses Jahr.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2159
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 3 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Cristatahunter Sa 23 Feb 2019, 18:15

Das verstehe ich nicht. Wie kann eine Feldnummer so stark im Habitus variieren?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21672
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 3 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Hansi Sa 23 Feb 2019, 18:43

Hallo Stefan,
das kann ich gut nachvollziehen diese alten Feldnummern müssen heute nicht immer identisch sein.
Ursprünglich stammt die Feldnummer von Christa Roberts und Horst Künzler hat ihn mit seiner Feldnummer HK 1040 weiter verbreitet
triglochidiatus "subnudus" CR 706  Manzano Mts., Torrence County, New Mexico Ich bin mir fast sicher, dass da schon eingekreuzt wurde.
Natürlich habe ich in meinem Bilderarchiv den HK 1040 auch gefunden, mir war er bekannt als eindorniger bis zweidornigeTriglo. es wundert mich auch nicht, dass es dazu auch dornenlose gibt.
Hier meine Pflanze.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hansi
Hansi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 567

Nach oben Nach unten

Echinocereus inermis  - Seite 3 Empty Re: Echinocereus inermis

Beitrag  Cristatahunter Sa 23 Feb 2019, 19:17

Ist es denn so, das eine Feldnummer nicht Auskunft gibt über Habitus, Herkunft, Artreinheit und Autensität?
Ist den nicht die Feldnummer eine Art Identitätskarte?
Gibt es keine Regeln ab wie vielen Generationen eine Feldnummer erlischt.
Nach meiner Auffassung ist die Pflanze die am Standort gefunden wurde Träger einer Feldnummer. Samen die an diesem Standort von dieser Pflanze abstammen dürfen noch die gleiche Feldnummer tragen. Danach sollte Schluss sein.

Alles Andere ist doch nur Effekthascherei.

Darum lege ich keinen Wert auf Feldnummern.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21672
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten