Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Probleme mit Echeveria

+4
Tarias
Sheosha
Massimiliana
Cassiopeia
8 verfasser

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Probleme mit Echeveria  - Seite 2 Empty Re: Probleme mit Echeveria

Beitrag  plantsman Mo 01 Jul 2019, 18:13

Moin,

gelegentlich hab ich zwar auch derartige kleine Stellen, konnte sie aber niemals irgendeiner Ursache zuordnen. Manchmal tritt bei einigen Arten zwar Echter Mehltau auf, das Schadbild ist aber anders. Normalerweise wachsen diese Stellen wieder aus und der Pflanze geht es gut.
Es gibt bei Hänge-Pelargonien ein ähnliches Schadbild, dass durch eine ungleichmäßige Wasserversorgung verursacht wird. Das wäre aber nur eine Möglichkeit von vielen. Auch Verkorkungen durch Verletzungen sind möglich..... usw. usf.

Wenn Du sie artgerecht pflegst, es handelt sich wahrscheinlich um eine Echeveria colorata bzw. Hybride mit dieser Art, dann sollten diese Stellen im weiteren Verlauf ihres Lebens verschwinden.

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2837
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Probleme mit Echeveria  - Seite 2 Empty Re: Probleme mit Echeveria

Beitrag  Massimiliana Mi 03 Jul 2019, 11:13

Herzlichen Dank für deine Antwort!
Massimiliana
Massimiliana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Echeveria

Nach oben Nach unten

Probleme mit Echeveria  - Seite 2 Empty Re: Probleme mit Echeveria

Beitrag  Sheosha Do 03 Okt 2019, 14:34

Ich habe es nicht vergessen und liefere jetzt, wie versprochen, die Bilder meiner Echeveria nach. Dank der guten Tipps, hat sie sich super entwickelt! Nicht ganz so kompakt wie bei euch, aber ich bin erstmal zufrieden! Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nächstes Jahr bekommt sie von Anfang an einen hellen Platz im Freien, dann klappt das auch noch Smile
Sheosha
Sheosha
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 165
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Probleme mit Echeveria  - Seite 2 Empty Re: Probleme mit Echeveria

Beitrag  plantsman Do 03 Okt 2019, 18:23

Na, das sieht doch schon mal super aus!

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2837
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Probleme mit Echeveria  - Seite 2 Empty Re: Probleme mit Echeveria

Beitrag  Tarias Do 03 Okt 2019, 20:42

Kein Vergleich mehr zu der Pflanze im Frühling.
Da sieht man mal, Echeverien reagieren zwar schnell beleidigt auf suboptimale Bedingungen, aber wenn dann alles passt, bekommt man auch schnell eine positive eine Rückmeldung Wink
Tarias
Tarias
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1707
Lieblings-Gattungen : Chamaecereus, Aylostera, Echeveria

Nach oben Nach unten

Probleme mit Echeveria  - Seite 2 Empty Re: Probleme mit Echeveria

Beitrag  adtgawert324 Fr 04 Okt 2019, 12:37

Die hat sich gut erholt und sieht schon fast wie eine andere Art aus
adtgawert324
adtgawert324
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 158
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Probleme mit Echeveria  - Seite 2 Empty Pilz an meiner Echeveria? Hilfe!!

Beitrag  BlueEcheveria Fr 04 Jun 2021, 22:02

Hallo,

ich vermute einen Pilz, bin mir aber nicht sicher.
Es würde mich sehr traurig machen, wenn ich die Pflanze verlieren würde.

Kann mir jemand von euch helfen? Wie kann ich sie retten?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von BlueEcheveria am Sa 05 Jun 2021, 09:55 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
BlueEcheveria
BlueEcheveria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 163
Lieblings-Gattungen : Crassulaceae

Nach oben Nach unten

Probleme mit Echeveria  - Seite 2 Empty Re: Probleme mit Echeveria

Beitrag  Shamrock Sa 05 Jun 2021, 00:26

Sieht nicht gut aus - kein einziges gesundes Blatt, welches man bewurzeln könnte. Du kannst es natürlich dennoch mit den Blättern versuchen, welche noch am besten aussehen. Die Pflanze als Gesamtes ist sowieso schon hinüber. Sad

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26765
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Probleme mit Echeveria  - Seite 2 Empty Re: Probleme mit Echeveria

Beitrag  plantsman Sa 05 Jun 2021, 02:51

Moin,

versuch es mal, bis Ende September, mit mehr giessen, mehr Dünger und, eventuell, umtopfen in ein etwas humoseres Substrat. Alle Abkömmlinge von Echeveria gibbiflora und Konsorten brauchen im Sommer bewässerungstechnisch schon fast "Land unter".

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2837
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Probleme mit Echeveria  - Seite 2 Empty Re: Probleme mit Echeveria

Beitrag  BlueEcheveria Sa 05 Jun 2021, 09:58

Danke euch beiden für Tipps und Einschätzung.

Werde das mit dem Giessen und Dünger mal versuchen. Evtl. kann ich es auch mit ein paar Blattstecklingen versuchen.

Gibt es eigentlich kein chemisches/natürliches Mittel gegen solche Pilzinfektionen (bei Befall)?
BlueEcheveria
BlueEcheveria
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 163
Lieblings-Gattungen : Crassulaceae

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten