Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Welche Kakteen?

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Welche Kakteen? - Seite 3 Empty Re: Welche Kakteen?

Beitrag  Shamrock am Mo 11 März 2019, 23:23

Diese rudimentären Blätter gibt´s bei fast allen opuntioiden. Meist fallen sie sehr schnell ab, manche halten aber auch im Neutrieb recht lange. Hier mal eine Cumulopuntia:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16385
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen? - Seite 3 Empty Re: Welche Kakteen?

Beitrag  M.Ramone am Mo 11 März 2019, 23:31

Ich habe die auch schon oft gesehen. Nur eben an den beiden von mir erwähnten Gattungen nicht. Das soll aber nicht heißen, dass die keine Blätter bilden.

Tephrocactus, Maihueniopsis, Cumulopuntia und wie sie alle heissen, finde ich richtig gut. Ich hab auch mittlerweile eine Ölwanne voll davon da. Aber das ist nichts im Vergleich zu dem, was es alles gibt. Und beschäftigt habe ich mich damit überhaupt noch gar nicht.

Vielleicht kommt ja nochmal einer der Glochiden-Freaks hier vorbei. grinsen2
M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1525
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen? - Seite 3 Empty Re: Welche Kakteen?

Beitrag  OPUNTIO am Mo 11 März 2019, 23:52

Die extrem vergeilte Pflanze geht auf jeden Fall in Richtung Tephrocactus kuehnrichianus. Jetzt Cumulopuntia sphaerica.
Ziemlich kühl überwintern.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3083
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen? - Seite 3 Empty Re: Welche Kakteen?

Beitrag  Shamrock am Mo 11 März 2019, 23:59

Und schon war der Glochiden-Freak hier - danke Stefan!
Gehören neuerdings Tephros auch schon zum Baumarktsortiment? Lisa, warst du da zufällig im Fachhandel shoppen? scratch

Edit: Extra für Marcus -->
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16385
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen? - Seite 3 Empty Re: Welche Kakteen?

Beitrag  M.Ramone am Di 12 März 2019, 00:48

Und wieder etwas dazu gelernt. Super!

Vielen Dank für das hübsche Foto! Bis es bei mir so ausschaut, werden wohl noch einige Jahre durchs Land ziehen. Sad
M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1525
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen? - Seite 3 Empty Re: Welche Kakteen?

Beitrag  Shamrock am Di 12 März 2019, 09:58

M.Ramone schrieb:Bis es bei mir so ausschaut, werden wohl noch einige Jahre durchs Land ziehen. Sad
Äh, wir reden hier von opuntioiden Kakteen... 24.07.2015:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

13.11.2016 (ohne Mastkultur):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie dieser Kasten jetzt aussieht, das willst du gar nicht wissen. Wenn ich den bei Dauerfrost ins Treppenhaus räumen muss, dann weiß ich gar nicht mehr, wo ich das Teil überhaupt anfassen kann weil alles komplett überwuchert ist. Nach dem Ein- oder Ausräumen gibt´s dann eine Hänsel-und-Gretel-Opuntien-Spur, anhand welcher man den Weg perfekt rekonstruieren kann...

Grüße! Gestört
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16385
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen? - Seite 3 Empty Re: Welche Kakteen?

Beitrag  Shamrock am Di 12 März 2019, 10:01

Aber es gibt ein paar Gründe, warum ich diesen Kasten trotzdem mag...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16385
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen? - Seite 3 Empty Re: Welche Kakteen?

Beitrag  AQUA_Nixe am Di 12 März 2019, 20:14

Es ist gar nicht mal so leicht, über Google zu einer Bestimmung zu kommen. In dem virtuellen "Kakteen"-Lexikon in dem ich geschaut habe, waren die Arten, die ich letztendlich habe, gar nicht aufgeführt. Und dann habe ich den Eindruck, dass ein Kaktus sich ja auch immer individuell entwickelt und dann nicht aussieht wie die Artgenossen (was vermutlich an meiner "Pflege" liegt Razz). Auf den Cumulopuntia sphaerica wäre ich wohl nie gekommen, wenn ich mir die Bilder so ansehe. Den haben wir in einem privaten Gartenfachmarkt gekauft, wie eigentlich fast alle unserer paar Kakteen.

Danke nochmals für eure Hilfe bei der Bestimmung. Nun weiß ich alle Namen! Am Wochenende beginne ich dann mit dem ersten Schritt des Umtopfens.
Danach werde ich die Gießhinweise beherzigen und hoffe, die Kakteen wachsen den Sommer über ein klein wenig. Dann wird richtig überwintert und ich kann im nächsten Jahr vielleicht auf eine Blüte hoffe.

Ich melde mich sicherlich nochmal, wenn ich die ersten Erfolge oder auch noch eine Frage habe. Tausend Dank für eure Hilfe, wirklich nett, dass ihr euch Zeit für meine Fragen genommen habt. Eure Bilder von den schönen blühenden Kakteen sind Motivation genug sich mit dem Thema etwas auseinander zu setzen - auch wenn ich wohl nie eine Kakteen-Expertin werde Laughing



AQUA_Nixe
AQUA_Nixe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen? - Seite 3 Empty Re: Welche Kakteen?

Beitrag  M.Ramone am Di 12 März 2019, 20:57

Hm, bei mir haben sie noch nicht so gewuchert. Vielleicht kommt das ja in diesem Jahr. Jedenfalls machst du mir Hoffnung, Matthias.

Ich weiß nicht, ob es schon erwähnt wurde, Lisa, aber sollten die opuntienartigen anfangen zu schrumpeln, während sie sich in Winterruhe oder außerhalb der Töpfe befinden, besteht kein Grund zur Sorge. Das ist normal. Die werden mit den ersten Wassergaben wieder prall. Ich will damit sagen, dass du nicht vorzeitig gießen brauchst.

Viel Erfolg dann!
M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1525
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Welche Kakteen? - Seite 3 Empty Re: Welche Kakteen?

Beitrag  AQUA_Nixe am Di 12 März 2019, 21:08

Danke Marcus, das ist nochmal ein wichtiger Hinweis. Das hätte mich sicherlich verunsichert!
AQUA_Nixe
AQUA_Nixe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten