Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kommen da Luftwurzeln?

Nach unten

Kommen da Luftwurzeln? Empty Kommen da Luftwurzeln?

Beitrag  Susanne77 am Fr 15 März 2019, 20:15

Hallo,
mir sind leider an einer Pflanze die kompletten Wurzeln weggefault.
Jetzt hab ich den ganzen Matsch abgeschnitten. Sieht gut aus.
Weiß jemand ob da Luftwurzeln kommen oder ob es gleich ins Substrat muss?
Leider hab ich keinen Namen zu der Pflanze.

Danke
lg,Susanne
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Susanne77
Susanne77
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 36
Lieblings-Gattungen : Euphorbia,Adromischus,Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Kommen da Luftwurzeln? Empty Re: Kommen da Luftwurzeln?

Beitrag  Shamrock am Fr 15 März 2019, 22:15

Hi Susanne,

schwer zu sagen ob da Luftwurzeln kommen, wenn man nichtmal weiß um was es sich handelt. Wink Aber die Wahrscheinlichkeit ist so oder so sehr gering. Also erstmal eine Weile trocknen lassen (das Gewebe sieht ja noch sehr gesund aus, nur die kleine Fliege hat darauf nix verloren) und dann ab zum Bewurzeln ins Substrat.
Persönlich würde ich jetzt mal 10 Tage warten, bis sich ein richtiger Wundverschluss gebildet hat und dann das Pflänzchen mal ein, zwei Tage in einer Wasserschüssel schwimmen lassen. Dann kann es für die Bewurzelung noch etwas Kraft tanken. Danach nochmal ein, zwei Tage trocknen lassen und dann erst zum Bewurzeln ins Substrat.

Gutes Gelingen!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15241
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kommen da Luftwurzeln? Empty Re: Kommen da Luftwurzeln?

Beitrag  william-sii am Fr 15 März 2019, 22:53

Ich vermute, dass es sich um gepfropftes Adenium handelt, die werden oft auf Oleander gepfropft. Schau mal wegen der Bewurzelung bei Oleander nach.
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3181
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Kommen da Luftwurzeln? Empty Re: Kommen da Luftwurzeln?

Beitrag  Dietz am Fr 15 März 2019, 23:25


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][/quote]
Schaut nach einer Yuccapalme aus--- oder?
Dietz
Dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1686
Lieblings-Gattungen : sehr viele

Nach oben Nach unten

Kommen da Luftwurzeln? Empty Re: Kommen da Luftwurzeln?

Beitrag  M.Ramone am Sa 16 März 2019, 01:42

Jop, das habe ich auch gedacht. Mit dem grünlichen Stück konnte ich allerdings nichts anfangen.

Yucca neu zu bewurzeln ist ziemlich einfach. Zumindest habe ich da noch nie ein Problem gehabt. Ob im Glas Wasser oder direkt im Substrat.
M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1358
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Kommen da Luftwurzeln? Empty Re: Kommen da Luftwurzeln?

Beitrag  Susanne77 am Sa 16 März 2019, 08:28

ich glaub ich hab den Namen.
Es könnte eine CYPHOSTEMMA JUTTAE sein.
lg,Susanne
Susanne77
Susanne77
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 36
Lieblings-Gattungen : Euphorbia,Adromischus,Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Kommen da Luftwurzeln? Empty Re: Kommen da Luftwurzeln?

Beitrag  Shamrock am Sa 16 März 2019, 08:55

Dann müsste da so eine dünne, hellbraune Papierschicht von der Rinde abbröckeln und unten eine verdickte Stammbasis (gewesen) sein.
Ernst hat schon Recht, da ist doch was gepfropft.
Aber ich dachte, dir geht's um's Bewurzeln und nicht um's Bestimmen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15241
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Kommen da Luftwurzeln? Empty Re: Kommen da Luftwurzeln?

Beitrag  Susanne77 am Sa 16 März 2019, 09:01

ja stimmt, aber die musste ich abschneiden weil matschig.
Ja es geht mir ums Bewurzeln, ich dachte wenn sich jemand mit der Art auskennt kann vielleicht eher jemand was zum Bewurzeln sagen.
lg,Susanne
Susanne77
Susanne77
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 36
Lieblings-Gattungen : Euphorbia,Adromischus,Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Kommen da Luftwurzeln? Empty Re: Kommen da Luftwurzeln?

Beitrag  Shamrock am Sa 16 März 2019, 09:07

Egal ob du Cyphostemma, Adenium oder sonstwas bewurzelst: Das Grundprinzip ist doch immer gleich. Kann mir spontan kaum vorstellen, dass bei diesen pachypoden Gewächsen jemand gattungs- oder gar artabhängige Unterschiede beim Bewurzeln macht. Hauptsache es funzt und die Pflanze kann gerettet werden!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15241
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten