Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Heizkabel Temperatur

Nach unten

Heizkabel Temperatur Empty Heizkabel Temperatur

Beitrag  OPUNTIO am So 17 März 2019, 16:39

Hallo
Es gibt ja Heizkabel für verschiedene Anwendungen. Dachrinnenheizungen, für Terrarien und natürlich auch für Pflanzen.
Nun wollte ich wissen welche Oberflächentemperaturen diese Kabel maximal erreichen.
Bei Dachrinnenheizungen geht es bis 60° hoch, wobei die unterschiedliche Wattzahl anscheinend den unterschiedlichen Längen geschuldet ist und nicht der maximalen Oberflächentemperatur.
Eine schöne Messung im Terrarienbereich konnte ich hier finden.

http://www.dendrobatenforum.info/heizkabel-15w-maximale-temperatur-am-kabel-t-18880.html

Leider fand ich nichts dazu im Bereich botanisch genutzter Heizkabel. Kann mir hier jemand helfen?

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3653
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Heizkabel Temperatur Empty Re: Heizkabel Temperatur

Beitrag  Dietmar am So 17 März 2019, 18:59

Hallo Stefan,
ich habe ein 6 m und 8 m langes Heizkabel gekauft, davon 4 bzw. 6 m beheizt. Beide werden gut handwarm, laut Verkäufer 40 °C. Damit hatte ich im Winter O. cacanapa. var ellisiana beheizt. Teils wickelte ich sie um die Glieder, teils hatte ich sie auf dem Boden. Sie verbrauchen 30 bzw. 50 Watt.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1619

Nach oben Nach unten

Heizkabel Temperatur Empty Re: Heizkabel Temperatur

Beitrag  Henning am So 17 März 2019, 21:30

Moin Stefan,
habe vor Jahren mal so ein Heizkabel in meinem Schildkrötenhäuschen als "Fußbodenheizung" verlegt. Sprich: Erdreich - Alufolie - ein bisschen Sand - Heizkabel - Gehwegplatten. Ich müsste nachgucken, wieviel Watt das Kabel hat. Mir ging es damals darum, bei Nachtfrost das Häuschen frostfrei zu halten. Das hat prima geklappt. Allerdings saßen die Schildkröten auch direkt auf dem Boden und stehen nicht auf luftigen Regalen in einem Meter Höhe.
Gruß
Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2642
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Heizkabel Temperatur Empty Re: Heizkabel Temperatur

Beitrag  OPUNTIO am Mo 18 März 2019, 16:43

Der Grund für meine Frage ist folgender.
Ich halte in meinem GWH eine Mindesttemperatur von 3° bis 5° Grad mittels Heizgebläse das über ein externes Thermostat sehr genau angesteuert wird.
Das hält die Heizkosten im Rahmen.
Die allermeisten meiner Kakteen halten das auch problemlos aus.
Die wenigen Weicheier die ich habe passen in zwei Obstkisten, die ich im Herbst auf den Dachboden verfrachte.
Allerdings hab ich auch ein paar Säulen, die ab einer gewissen Größe keinen Spass mehr beim Transport machen. Zwei Allerweltspilosos hab ich zu Testzwecken im Winter im GWH gelassen. Entsprechend sehen sie jetzt aus und ich zweifle an deren Überleben. Habe sie aber doppelt und dreifach.
Nur frage ich mich warum ich meine schöne, einen Meter hohe Neobuxbaumia polylopha vergessen habe. Die sieht auch nicht gut aus, wird es aber packen.

Damit das nicht wieder passiert habe ich folgenden Plan.
Die Weichei-Säulen werden im Herbst im GWH nebeneinander gestellt. Ein schwaches Heizkabel aufs Substrat gelegt und um die Pflanzen gewickelt. ( deshalb die Frage nach der Oberflächentemperatur des Kabels )
Über die Pflanzen ein  '' Zelt '' aus doppeltem Tomatenfließ errichten.
Da es hauptsächlich nachts dauerhaft so weit runter geht möchte ich das Kabel über eine Zeitschaltuhr steuern um unter dem '' Zelt '' eine Temperatur von etwa 10 Grad zu halten.

Glaubt ihr das es so funktionieren könnte ?

Gruß Stefan


Zuletzt von OPUNTIO am Mo 18 März 2019, 17:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3653
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Heizkabel Temperatur Empty Re: Heizkabel Temperatur

Beitrag  Dietmar am Mo 18 März 2019, 17:02

Das wird funktionieren! Wegen des Problems mit der Schlepperei, hatte ich auch auf die Heizkabel zurückgegriffen. Wichtig ist die Isolierung. Mit den besagten Kabeln erreichte ich bei ca. -10°C Außentemperatur eine Temperatur von - 1 °C unter Folie mit Decke.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1619

Nach oben Nach unten

Heizkabel Temperatur Empty Re: Heizkabel Temperatur

Beitrag  schippy62 am Di 19 März 2019, 22:21

Wie wäre es damit

https://www.gewaechshausplaza.de/610rohrheizung-efficientgardener-80w.html

gibt es auch in größeren Ausführungen. Kann man auch senkrecht anbringen (mit Schrauben).

Durch die große Oberfläche wird es nicht so heiß.

Dirk
schippy62
schippy62
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 184
Lieblings-Gattungen : Sansevieria, Caudex, seltene Zwiebelchen, Hoya

Nach oben Nach unten

Heizkabel Temperatur Empty Re: Heizkabel Temperatur

Beitrag  OPUNTIO am So 18 Okt 2020, 14:32

Hallo
Ich möchte hier mal ein kleines Update machen.

Die Sache mit dem Heizkabel funktionierte letzten Winter wunderbar. Ich bin mit der eingestellten Mindesttemperatur im GWH sogar noch weiter runter gegangen.
Die niedrigste Temperatur liegt jetzt zwischen 2,5 und 3 Grad.
Unter dem '' Zelt '' war es im Schnitt um die 10 Grad warm. Dank 40 Watt Heizkabel und Zeitschaltuhr.

Das wird auch diesen Winter wieder so werden.
Die kleineren, noch '' tragbaren '' Weicheisäulen hab ich aber wieder auf den Dachboden. So stehen dieses Jahr nur zwei Pachycereus pringlei unter der Haube.
Einer davon über 1,7 Meter und somit kaum noch qualfrei transportabel.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich überlege das Ding an Halloween von innen heraus zu beleuchten.
Pachycereus spiritus gruselii

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3653
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten