Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Könnte es ein Gymno sein?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Könnte es ein Gymno sein? Empty Könnte es ein Gymno sein?

Beitrag  AngelaSG am Di 02 Apr 2019, 09:34

Hallo Miteinander
Vor ein paar Wochen habe ich diesen kleinen Kerl hier im Baumarkt gefunden und habe ihn mitgenommen.
Als erstes dachte ich an etwas rebutiaartiges aber ich konnte im Netz nichts dergleichen finden.
Bis ich bei Gymnocalycium gelandet bin-da gibt es doch welche die diesem kleinen hier doch ähneln-aber ich habe aber leider
keinen Schimmer in welche Richtung es bei diesem hier geht? Vielleicht eine Art andreae - denn unter diesem Namen habe ich solche "länglichen" gefunden.?
Klar-ohne Blüte kann man den richtigen Namen nicht wirklich sagen aber ich wäre schon zufrieden wenn mir einer sgen könnte ob es ein Gymno oder etwas anderes ist.
Vielleicht kennt ja jemand den kleinen Kerl.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Danke schonmal
Viele Liebe Grüße
Angela
AngelaSG
AngelaSG
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Könnte es ein Gymno sein? Empty Re: Könnte es ein Gymno sein?

Beitrag  Cristatahunter am Di 02 Apr 2019, 13:18

Die Form ist wirklich ungewöhnlich. Vielleicht durch Lichtmangel bedingt. Die Areolen und Bedornung könnten einen Gymnocalycium angedichtet werden. Ich könnte mir aber auch einen Notocactus vorstellen oder sonst etwas Südamerikanisches.
Es ist sicher spannend, unbekannte Kakteen im Einkaufszentrum zu kaufen und anschliessend herausfinden was es ist.
Zuverlässiger ist es, bei Kakteenfreunden oder Kakteengärtnern, Pflanzen zu bekommen. Es gibt auch da keine Garantie aber es ist doch meist schon der Topf beschriftet und richtig gepflegt.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16265
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Könnte es ein Gymno sein? Empty Re: Könnte es ein Gymno sein?

Beitrag  AngelaSG am Do 04 Apr 2019, 13:56

Herzlichen Dank für deine Meinung,
dann werde ich einfach mal weitersuchen um den richtigen Namen zu finden.
Oder eine Blüte wird es irgendwann zeigen.
Dass man bessere Pflanzen mit besserer Pflege bei Kaktenfreunden bekommt - dessen bin ich mir bewusst-
Nur hier im äußersten Süden habe ich leider keinen professionellen Händler in der Nähe und wenn man dann mal im Baumarkt oder Gartencenter einen interessanten Kaktus findet den man vorher noch nicht gesehen hat dann ist man doch sehr oft verführt ihn mit zu nehmen. Aber wenn ich speziell nach einem Kaktus suche versuche ich es bei Händlern im Netz zu kaufen.

Viele Liebe Grüße
Angela
AngelaSG
AngelaSG
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Könnte es ein Gymno sein? Empty Re: Könnte es ein Gymno sein?

Beitrag  Cristatahunter am Do 04 Apr 2019, 17:41

Schon eine Knospe würde genügen um die Gattung einzukreisen. Im Süden Deutschland hat es doch viele Kakteenfreunde und Kakteengärtner.

https://www.kakteenforum.com/t9808-karte-mit-gartnereien-co-in-deutschland?highlight=Karte

Leider ist keine Karte mehr zu sehen aber eine Auflistung von vielen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16265
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Könnte es ein Gymno sein? Empty Re: Könnte es ein Gymno sein?

Beitrag  AngelaSG am Do 04 Apr 2019, 19:17

Danke das ist eine interessante Liste-war mir bisher nicht bekannt.
Der einzige der in der Nähe ist ist der in Öttingen-davon hat mir meine Mutter schon erzählt denn dort wohnt meine Großtante in der Nähe.
Da werde ich wohl beim nächsten mal vorbeischauen.
Sonst wäre noch Uhlig bei Stuttgart in der "Nähe" (3Std Autofahrt) aber da ich keinen Führerschein habe wird das wohl per Zug mal eine Option.
Meine Postleitzahl ist 86860 und da ist alles so weit weg. So bleibt halt fast nur das Internet um etwas zu finden.
scratch
Aber im Mai ist ja eine Kakteenbörse in München -hoffentlich klappt es :-)
Viele Liebe Grüße
Angela

AngelaSG
AngelaSG
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Könnte es ein Gymno sein? Empty Re: Könnte es ein Gymno sein?

Beitrag  Poco am Do 04 Apr 2019, 19:35

AngelaSG schrieb:Hallo Miteinander
Vor ein paar Wochen habe ich diesen kleinen Kerl hier im Baumarkt gefunden und habe ihn mitgenommen.
Vielleicht kennt ja jemand den kleinen Kerl.

Hallo AngelaSG,

Baumarkt- und Gartenmarkt-Gymnos sind oft G. baldianum (Hybriden). Könnte auch hier zutreffen. Durch langes Stehen im Verkaufsraum ohne ausreichend Licht und mit großzügig Wasser entwickeln sich solche Keulen. Allerdings werden dann auch die Dornen mickriger. Ich habe auch schon vier Baldianums aus solchen Etablissements gerettet. Einer hat gerade 12 Knospen entwickelt (ich dachte erst "nur 10", aber kommen noch zwei)! Er liebt mich. Ist aber auch schon 8 Jahre bei mir. Wink

Viele Grüße, Poco
Poco
Poco
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Gymnocalycium, Opuntia fragilis, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Könnte es ein Gymno sein? Empty Re: Könnte es ein Gymno sein?

Beitrag  AngelaSG am Do 04 Apr 2019, 20:05

Hallo Poco
Das ist sehr interessant- ich dachte wenn sie zu wenig Licht hätten wäre die Kakteen sehr hellgrün-damit hätte ich bei diesem nicht gerechnet.
Was passiert nun wenn er sich jetzt normal entwickelt? Formt sich jetzt ein flaches "UFO" auf der Keule?
Habe selbst bis jetzt nur kleine Gymnos und hoffe doch dass sie sich gesund entwickeln und ich auch einmal in den Genuss vieler Blüten komme. cheers
Viele Liebe Grüße
Angela
AngelaSG
AngelaSG
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 37
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Könnte es ein Gymno sein? Empty Re: Könnte es ein Gymno sein?

Beitrag  Poco am Do 04 Apr 2019, 20:30

AngelaSG schrieb:Hallo Poco
Das ist sehr interessant- ich dachte wenn sie zu wenig Licht hätten wäre die Kakteen sehr hellgrün-damit hätte ich bei diesem nicht gerechnet.
Was passiert nun wenn er sich jetzt normal entwickelt? Formt sich jetzt ein flaches "UFO" auf der Keule?
Habe selbst bis jetzt nur kleine Gymnos und hoffe doch dass sie sich gesund entwickeln und ich auch einmal in den Genuss vieler Blüten komme. cheers
Viele Liebe Grüße
Angela

Hallo Angela,

ich schätze, daß er noch normal werden kann, wenn er etwas länglich bleibt, kannst Du ihn ja etwas tiefer einpflanzen, dann evtl. das Substrat an der Stelle so wählen, daß es schnell abtrocknet.

Viele Grüße, Poco
Poco
Poco
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 83
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Gymnocalycium, Opuntia fragilis, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Könnte es ein Gymno sein? Empty Re: Könnte es ein Gymno sein?

Beitrag  Bimskiesel am Do 04 Apr 2019, 20:47

Der ist noch klein. Wenn er ab sofort angemessen gepflegt wird, verwächst sich das in relativ kurzer Zeit. Gib ihm zwei Jahre, dann sieht er völlig korrekt aus. *daumen*

Toi, toi, toi wünscht Antje
Bimskiesel
Bimskiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1646
Lieblings-Gattungen : Astros, Coryphanthas, ECCs, Gymnos, Mammis, Turbinis, nur um einige zu nennen...

Nach oben Nach unten

Könnte es ein Gymno sein? Empty Re: Könnte es ein Gymno sein?

Beitrag  OPUNTIO am Do 04 Apr 2019, 23:24

Hallo Angela

Nur wenig weiter als Öttingen, wäre Pittenhart für dich.

Dort hat der Michi seine Kakteengärtnerei. Er ist hier im Forum unter dem Namen Tephrofan vertreten.

Und glaub mir, ein Besuch dort hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

http://chiemgau-kaktus.de/

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2899
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten