Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum - Seite 3 Empty Re: Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum

Beitrag  micha61 Do 04 Apr 2019, 11:53

Ich habe grade das e-Book Dornenwesen – Biologie der Kakteen von Dieter Helm (Kostenlos, Fassung 2010) Ein Buch für Pflanzenfreunde und
Anfänger der Botanik, also ideal für mich gefunden.Habe jetzt natürlich nur kurz reingeschaut, aber scheint sehr Informativ zu sein
micha61
micha61
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 61
Lieblings-Gattungen : Astrophytum myriostigma (Bischofsmütze) und Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum - Seite 3 Empty Re: Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum

Beitrag  Cristatahunter Do 04 Apr 2019, 12:35

Da das Acanthocalycium jetzt zu die Echinopsis gezählt wird, entwickelt sich die Blühreife sehr unterschiedlich. Das Acanthocalycium braucht ungefähr gleichlange wie der Trichocereus der jetzt auch zu die Echinopsis gehört, bis die Blüten mit ihren männlichen und weiblichen Geschlechtsmerkmalen zum Vorschein kommen.
Das Acanthocalycium ist die frostbeständigste Gruppe von die Echinopsis. Wink
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20354
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum - Seite 3 Empty Re: Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum

Beitrag  micha61 Do 04 Apr 2019, 12:52

Das das Acanthocalycium die frostbeständigste Gruppe von die Echinopsis ist, ist wertvoll um bei der Pflege sicherer zu werden, vielen dank!
micha61
micha61
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 61
Lieblings-Gattungen : Astrophytum myriostigma (Bischofsmütze) und Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum - Seite 3 Empty Re: Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum

Beitrag  nobby Do 04 Apr 2019, 13:21

Das Acanthocalycium ist die frostbeständigste Gruppe von die Echinopsis.

Oh, wurde der Dativ als "Mörder" des Genetivs durch den Akkusativ oder den Nominativ abgelöst?

Gruß Nobby
nobby
nobby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 633

Nach oben Nach unten

Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum - Seite 3 Empty Re: Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum

Beitrag  TobyasQ Do 04 Apr 2019, 13:26

Norbert das könnte schweizerdeutsch sein. Da hier Orthographiefehler akzeptiert werden, ist jetzt die Grammatik an der Reihe. Laughing

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3715
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum - Seite 3 Empty Re: Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum

Beitrag  papamatzi Do 04 Apr 2019, 13:46

Cristatahunter schrieb:Da das Acanthocalycium jetzt zu die Echinopsis gezählt wird, entwickelt sich die Blühreife sehr unterschiedlich. Das Acanthocalycium braucht ungefähr gleichlange wie der Trichocereus der jetzt auch zu die Echinopsis gehört, bis die Blüten mit ihren männlichen und weiblichen Geschlechtsmerkmalen zum Vorschein kommen.
Das Acanthocalycium ist die frostbeständigste Gruppe von die Echinopsis. Wink
llachen  *daumen*

@Norbert,
Das versteht man nur richtig, wenn man den gesamten Thread verfolgt hat. ^^ Wink

@Stefan,
Ok, dann weiß ich jetzt, dass ich vielleicht doch noch ein paar Jährchen warten muss.
Danke.
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2163
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum - Seite 3 Empty Re: Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum

Beitrag  J-K Do 04 Apr 2019, 20:15

O Gott, zum Glück hatte ich noch niemals Probleme mit das Grammatik - höchstens in den 4 schlimmsten Jahren meines Lebens: der 1. Klasse!!!

Jens
J-K
J-K
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 92
Lieblings-Gattungen : Coryphantha, Thelocactus

Nach oben Nach unten

Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum - Seite 3 Empty Re: Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum

Beitrag  micha61 Do 04 Apr 2019, 20:57

lol! lol! lol! lol! lol! lol! lol! lol!
micha61
micha61
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 61
Lieblings-Gattungen : Astrophytum myriostigma (Bischofsmütze) und Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum - Seite 3 Empty Re: Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum

Beitrag  Shamrock Fr 05 Apr 2019, 00:02

Palmbach schrieb:Ich bin dabei auf eine Frage gestoßen, die ich sehr Interessant finde. Ich habe immer nach Gefühl entschieden ob "der, die oder das" richtig ist. Wenn es hier Regeln gibt, ist das doch sehr Interessant.
Regeln sind natürlich relativ. Gibt´s in der deutschen Sprache Regeln, warum es "der Löffel", "die Gabel" und "das Messer" heißt? Bei den botanischen Namen ändert sich halt der Artname je nach dem Geschlecht der Gattung. Das ist eine klare Regel.
Aber wie schon angedeutet und auch schon mehrfach hier geschrieben (schließlich gibt´s auch die Diskussion nicht zum ersten Mal hier): Man muss da nichts lernen! Auch ohne überdurchschnittlich ausgeprägtes Sprachgefühl macht man es automatisch richtig! Zumindest wenn man mal kurz darüber nachdenkt (der Echinopsis klingt halt einfach bescheuert).
Da mich das Thema schon immer interessiert hat, hab ich vor einigen Jahren mal einen Test mit einigen Drittklässlern gemacht, welche Null Ahnung von Kakteen haben. Ich hab den Gattungsnamen gesagt und die Kinder mir den dazugehörigen Artikel. Trefferquote 100%!


papamatzi schrieb:Weiß jemand, ab wann man in etwa mit der Erstblüte rechnen kann?
Eine kurze Google-Bildersuche beweist: Bereits als Kugel mit sehr überschaubarer Größe. Wink


micha61 schrieb:Ich habe grade das e-Book Dornenwesen – Biologie der Kakteen von Dieter Helm (Kostenlos, Fassung 2010) Ein Buch für Pflanzenfreunde und
Anfänger der Botanik, also ideal für mich gefunden.Habe jetzt natürlich nur kurz reingeschaut, aber scheint sehr Informativ zu sein
Nicht nur informativ, sondern auch immer wieder hochgradig amüsant. Meiner Meinung nach sollte jemand der es schafft, eher trockene Materie so humorvoll und äußerst lesenswert rüberzubringen, umgehend mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet werden! Wink  Viel Freude beim Lesen.


micha61 schrieb:Das das Acanthocalycium die frostbeständigste Gruppe von die Echinopsis ist, ist wertvoll um bei der Pflege sicherer zu werden, vielen dank!
Deswegen hatte ich ja auch darauf hingewiesen, dass man sich einfach nur an der Herkunft orientieren muss. 3.600 Höhenmeter sind ja auch nicht ohne... Dauerfrost würde ich so einem Acanthocalycium nicht unbedingt zumuten, aber einzelne Nachtfröste werden locker vertragen - zumindest solange es tagsüber wieder akzeptabel in den Plusbereich geht.
Mein Acanthocalycium violaceum hat mehrere Tage Dauerfrost mit diesem Aussehen quittiert:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nach dem Auftauen verwandelte sich die Epidermisfarbe in ein verdächtiges Senfgelb.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23547
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum - Seite 3 Empty Re: Aufzucht und Pflege von Acanthocalycium glaucum

Beitrag  micha61 Fr 05 Apr 2019, 02:30

Ich bin kein Botaniker und werde nie einer werden, deswegen kann es mir im Prinzip egal sein ob es z.b. die, der oder das Echinopsis heisst.Ich finde Kakteen einfach schön und es reicht mir vollkommen aus noch den Botanischen Namen zu wissen.Auch werde ich wahrscheinlich nie mehr als 30 Kakteen haben, deswegen habe ich gar nicht das bestreben (zumindest für mich) perfekt zu sein.Also was solls? Crying or Very sad
micha61
micha61
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 61
Lieblings-Gattungen : Astrophytum myriostigma (Bischofsmütze) und Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten