Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

zu feucht?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

zu feucht? Empty zu feucht?

Beitrag  Satana am Di 05 Jul 2011, 17:56

hallo

ich habe mir hier alle (ich denke ich habe alle gefunden^^) threads zum thema "gießen" durchgelesen, aber meine frage konnte trotzdem nicht so wirklich beantwortet werden Sad
ich habe einen teil der kakteen in großen kästen stehen und zuletzte habe ich vor einem monat gegossen, aber das substrat ist immer noch recht feucht...liegt sicher nicht nur an der größe des blumenkastens, sondern auch am gewächshaus, weils dort ja des öfteren etwas feuchter ist. meine befürchtung ist nun aber, dass die kakteen vielleicht faulen könnten, weil das substrat einfach zu langsam trocknet.
soll ich sie einfach im kasten lassen und dann halt nur sehr selten gießen, oder die kakteen in kleinere töpfe umtopfen, damit das substrat schneller abtrocknet?

liebe grüße
Satana
Satana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 171
Lieblings-Gattungen : Opuntien, Mammillarien und Feros

Nach oben Nach unten

zu feucht? Empty Re: zu feucht?

Beitrag  Isabel S. am Di 05 Jul 2011, 18:12

hi satana Wink,

in welchem Substrat stehen deine Kakteen denn?
Isabel S.
Isabel S.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1194
Lieblings-Gattungen : Mexikaner & Chilenen :)

Nach oben Nach unten

zu feucht? Empty Re: zu feucht?

Beitrag  Satana am Di 05 Jul 2011, 18:14

eine mischung aus aquarienkies, sand, bisschen erde und oben ein wenig tongranulat
Satana
Satana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 171
Lieblings-Gattungen : Opuntien, Mammillarien und Feros

Nach oben Nach unten

zu feucht? Empty Re: zu feucht?

Beitrag  Isabel S. am Di 05 Jul 2011, 18:18

Nach einem Monat gießen noch feuchtes Substrat ist recht lang. Klar- kleinere Töpfe = schnellere Aufnahme. Wie groß sind die Töpfe im Vergleich zu deinen Kakteen denn? Umtopfen würde mir zuerst in den Sinn kommen...
Isabel S.
Isabel S.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1194
Lieblings-Gattungen : Mexikaner & Chilenen :)

Nach oben Nach unten

zu feucht? Empty Re: zu feucht?

Beitrag  davissi am Di 05 Jul 2011, 18:21

Hallo Satana,
Ich würde dir empfehlen deine Kakteen in Töpfe umzupflanzen, einfach weil du
- mehr pflanzen auf gleicher Fläche unterkriegst
und
- die Töpfe schneller trocken werden

Und ein Monat feucht ist normalerweise zu viel.

Ich würde eine Mischung aus Aquarienkies(2-5mm Körnung), Tongranulat und sehr(!!! Exclamation) wenig Blumenerde empfehlen. Was steht eigentlich in den Töpfen?#

LG
David

davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

zu feucht? Empty Re: zu feucht?

Beitrag  davissi am Di 05 Jul 2011, 18:23

Ganz vergessenn:
Ganz feinen Sand(also gemahlenen) würde ich weglassen, da er sich verdichten kann.

LG
David
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

zu feucht? Empty Re: zu feucht?

Beitrag  Satana am Di 05 Jul 2011, 18:49

hier ein foto von einem kasten...halt ein normaler blumenkasten
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

umtopfen wäre mir eigentlich auch lieber, weil ich glaube, mit so einem großen kasten ist der platz fürs überwintern etwas knapp.

also brauche ich eigentlich nur den kies und das granulat (eventuell ganz bisschen erde). dachte, ohne erde/sand wäre es zu nährstoffarm und die kakteen bräuchten sowas. kann ich das alles miteinander vermischen, oder muss ich das in schichten aufteilen? im mom hab ichs in schichten aufgeteilt.
Satana
Satana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 171
Lieblings-Gattungen : Opuntien, Mammillarien und Feros

Nach oben Nach unten

zu feucht? Empty Re: zu feucht?

Beitrag  davissi am Di 05 Jul 2011, 18:58

Hallo Satana,

ALLE Kakteen kommen mit rein minerlaischem Substrat zurecht, zumindest wenn du ausreichend düngst.

Am Besten ist es wenn du die Erde mischst. In Schichten habe ich das noch nie gemacht/gesehen.

In das Substrat von diesen Kakteen kannst du ruhig etwas Blumenerde hineinmachen. Aber nicht zuviel! Lieber etwas weniger.

Bei einem Substrat mit keinem bzw. sehr wenig Humus musst du regelmäßig düngen, m besten mit einem etwas stickstoffärmeren Dünger(Kakteendünger).

LG
David

davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

zu feucht? Empty Re: zu feucht?

Beitrag  Satana am Di 05 Jul 2011, 19:02

ok, dann werde ich das morgen mal in angriff nehmen. wie oft muss ich denn dann düngen?

danke für die tipps Smile
Satana
Satana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 171
Lieblings-Gattungen : Opuntien, Mammillarien und Feros

Nach oben Nach unten

zu feucht? Empty Re: zu feucht?

Beitrag  davissi am Di 05 Jul 2011, 19:08

Das steht auf der Packung, bei meinem (Wuxal Kakteenünger) soll man alle 14 Tage düngen.
Nährwertgehalt:
N-P-K 4-6-8 mit allen Spurennährstoffen(hab jetzt die Packung überflogen).

LG
David
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4268
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten