Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinocereus knippelianus und seine Subspezies

+3
RalfS
Matches
Nopal
7 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Echinocereus knippelianus und seine Subspezies Empty Echinocereus knippelianus und seine Subspezies

Beitrag  RalfS Fr 19 Apr 2019, 19:57

Echinocereus knippelianus subsp. kruegeri, MAO 197 schiebt auch dieses Jahr wieder Knospen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die letzten Jahre habe ich zwar bestäubt, aber die Früchte nicht geerntet.
Ich bin froh, dass sich doch einige Sämlinge im Topf zeigen.
Die Mutterpflanzen wurden im Winterquartier von Raupen angefressen.
Das Grünzeugs außenrum ist übrigens Drimia uniflora.
Echinocereus knippelianus subsp. kruegeri wächst ja bevorzugt auf Wiesen.
Das passt schon.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3346

Nach oben Nach unten

Echinocereus knippelianus und seine Subspezies Empty Re: Echinocereus knippelianus und seine Subspezies

Beitrag  Nopal Fr 19 Apr 2019, 20:10

Sieht interessant aus mit diesem Drimia uniflora.

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2709
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Echinocereus knippelianus und seine Subspezies Empty Re: Echinocereus knippelianus und seine Subspezies

Beitrag  RalfS Fr 19 Apr 2019, 20:23

Nopal schrieb:Sieht interessant aus mit diesem Drimia uniflora.
...und blüht auch ganz nett. Very Happy
Drimia uniflora

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3346

Nach oben Nach unten

Echinocereus knippelianus und seine Subspezies Empty Re: Echinocereus knippelianus und seine Subspezies

Beitrag  RalfS Fr 21 Feb 2020, 17:42

Hier sind schon erste Knospenansätze zu sehen.
Die Drimia uniflora hat sich ganz schön breit gemacht. Shocked
Echinocereus knippelianus subsp. kruegeri, MAO 197
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3346

Nach oben Nach unten

Echinocereus knippelianus und seine Subspezies Empty Re: Echinocereus knippelianus und seine Subspezies

Beitrag  Matches Fr 21 Feb 2020, 18:34

RalfS schrieb:Hier sind schon erste Knospenansätze zu sehen.
Die Drimia uniflora hat sich ganz schön breit gemacht. Shocked
Echinocereus knippelianus subsp. kruegeri, MAO 197
Grüße Ralf

Hallo Ralf,
gießt Du schon? Die sehen so prall aus.
Meine Echinocereus knippelianus dehydrieren jeden Winter extrem stark (Bilder im Keller aufgenommen mit einer Funsel):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5117
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Echinocereus knippelianus und seine Subspezies Empty Re: Echinocereus knippelianus und seine Subspezies

Beitrag  RalfS Fr 21 Feb 2020, 19:49

Hallo Matthias

wahrscheinlich war im Herbst noch genug Feuchtigkeit im Topf.
Gegossen habe ich nämlich noch nicht.
Seit Wochenanfang stehen sie allerdings auf dem Balkon, an der frischen Luft.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3346

Nach oben Nach unten

Echinocereus knippelianus und seine Subspezies Empty Re: Echinocereus knippelianus und seine Subspezies

Beitrag  Matches Mo 04 Mai 2020, 08:39

Sie sind wieder zu Leben erwacht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Allerdings ist der Knospenansatz nicht zu üppig. Wahrscheinlich fehlt Baldrian-Blüten-Extrakt. Wink Oder weil sie erst 2017 ausgesät wurden und einfach noch nicht mehr schaffen.
Will mich in Geduld üben.

Freundliche Grüße
Matthias
Matches
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5117
Lieblings-Gattungen : Ferocactus Eriosyce Escobaria Thelocactus Coryphantha

Nach oben Nach unten

Echinocereus knippelianus und seine Subspezies Empty Re: Echinocereus knippelianus und seine Subspezies

Beitrag  RalfS Mo 04 Mai 2020, 08:59

Glückwunsch Matthias.
Für die dreijährigen Pflanzen ist das toll. *daumen*
Meine sind mit der Blüte schon durch und basteln an den Früchten.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3346

Nach oben Nach unten

Echinocereus knippelianus und seine Subspezies Empty Re: Echinocereus knippelianus und seine Subspezies

Beitrag  TobyasQ Di 05 Mai 2020, 12:36

Hallo Ihr beiden,
ich finde keine Informationen, wodurch sich die Subspezies unterscheiden. Der auffälligste Unterschied den ich glaube festzustellen ist der Blütenansatz, einmal im Scheitel und zum Anderen an der Basis.
Mein Kleiner im 7er Topf ist laut Schild ein reyesii. Das Bild ist vom 14. April und die Knospe inzwischen etwas größer. Gegossen habe ich noch nicht. Es gab nur gelegentlich Spritzwasser vom Balkongeländer beim Regen der letzten Tage.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Viele Grüße
Thomas


Um Menschen und Diamanten wahrhaft zu bewerten, muss man sie aus der Fassung bringen.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4116
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Echinocereus, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus, Säulen

Nach oben Nach unten

Echinocereus knippelianus und seine Subspezies Empty Re: Echinocereus knippelianus und seine Subspezies

Beitrag  RalfS Di 05 Mai 2020, 15:23

Nimmt der einfach meinen kruegeri aus der Überschrift. Shocked

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3346

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten