Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein neues WAMA Gewächshaus

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Mein neues WAMA Gewächshaus Empty Mein neues WAMA Gewächshaus

Beitrag  Uwe Viehweg am Mo 22 Apr 2019, 22:43

Hey Leute, ich fange mal genau anders herum an. Es steht schon komplett da. Manchmal frage ich mich, wie ich es überhaupt geschafft habe. Es sieht genau so aus, wie ich es mir noch im letztem Sommer vorgestellt habe. Da lag ich mit meiner Frau am Strand von Ägypten. Die Stunde war günstig und wurde von mir auch prompt genutzt. Very Happy
So steht es jetzt da.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Damals noch in meinem Kopf.
Die Idee, ich wollte es quer stellen und die Tür mittig in der Seite haben. Der Platz fürs Haus war begrenzt und so stellte ich mir trotzdem ein schönes Panorama beim Betreten vor.
Leider war das auch schon das erste Problem. Viele Hersteller waren da ziemlich unflexibel. Bei der Firma WAMA wurde ich dann fündig. Hier passte die Leistung in mein Budget.
Ich wählte das Modell Maxi 60 mit einer Grundfläche von knapp 11 m2. Da ich die Tür in die Seite wollte, musste ich das hohe Modell, mit 1,95cm Seitenhöhe nehmen. Der First dann 2,85cm hoch. was mir von Anfang an auffiel, die perfekte Beratung am Fon. Mit dem empfohlenen Punkt oder Streifenfundament konnte ich mich trotzdem nich anfreunden. Ein Vollfundament sollte her.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das war dann November und ich war soooo motiviert. Ich dachte mir dann, einfach mal ne Baufirma anrufen und in ner Woche liegt die Bodenplatte im Rasen. Das war echt ein Schenkelklopfer. Alle Firmen wollten frühestens im März auf meine kleine Baustelle.
Irgendwie hab ich dann doch noch eine kleine Firma gefunden, die Anfang Dezember noch Luft hatten. Das Wetter hat ja zum Glück mitgespielt.
Ausgeschachtet habe ich 50cm tief, bis ich auf eine feste Lehm/Kiesschicht kam. Die Baufirma brachte dann 30cm Schotter ein und danach 20cm Beton inkl einer Stahlmatte. Ich dachte mir nur, hoffentlich muss ich das nie wieder abreisen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nun musste ich auf mein neues Haus warten. Mitte Dezember war es dann soweit. Wieder war ich von den Mitarbeitern der Firma WAMA begeistert. Der Fahrer des LKW gab mir schnell ein paar sehr wertvolle Aufbautipps.
Am nächsten Tag ging es natürlich gleich los. Ich musste einfach losschrauben. Am nächsten Tag stand schon das Gerippe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Alles hat perfekt gepasst. Das Vollfundament machte es mir auch ziemlich einfach. Noch vor Weihnachten stand es dann da.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein Problem war dann die Auswahl der Tische. Eigentlich wollte ich fertige kaufen. In meinen Wunschmaßen gab es aber nix. Sonderanfertigungen waren nicht bezahlbar. Eine Schlosserei wollte 2000 Euro je Tisch und ein anderer hat sich erst gar nicht mit dem Kostenvoranschlag gemeldet.
Nun hab ich überlegt, für das neue Gewächshaus soll ja ein 15 Jahre altes weggerissen werden. Es wäre ja prima, das Gewächshaus und die alten Tische daraus weiter zu nutzen. Also habe ich die alten Holztische auseinander geschraubt, morsche Kanthölzer getauscht und das Ganze verbreitert. Als Tischplatten sollten die Scheiben vom alten Gewächshaus dienen, die auf ein Dachlattengerüst kommen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Als Abschluss nach vorn habe ich mir Aluwinkel bestellt. Gibt es bei Ebay recht günstig. Die habe ich doppelt gelegt und vorn auf die Dachlatten geschraubt. Die untere deckt die Dachlatten ab und die obere verhindert, dass Töpfe vom Tisch rutschen.
Ich denke, das Endergebnis kann sich sehen lassen und die Pflanzen konnten einziehen.

Ich glaube, mehr gibt es auch nicht zu berichten. Das einzige Problem, welches noch auftauchte, bei Sonnenschein klemmte die Tür. Ich war von Anfang an der Meinung, es lag am Schloss. Die Firma WAMA hielt das aber für unmöglich. Als erstes wurde natürlich ein Montagefehler angenommen. Da gingen einige Mails hin und her. Am Ende wurde das Schloss getauscht und nun ist alles perfekt  Razz

Alles in allem ein schönes Gewächshaus. Besonders gefällt mir die Höhe. es vermittelt ein ganz anderes Raumgefühl und bietet viele Möglichkeiten für Regale und Boards.

Erschreckend fand ich, wie schnell die Tische bis in den hintersten Winkel gefüllt waren. Naja, aber halb so schlimm. Ich habe ja noch ein zweites 9m2 Haus. Das ist jetzt halb leer  Very Happy
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Mein neues WAMA Gewächshaus Empty Re: Mein neues WAMA Gewächshaus

Beitrag  marc1 am Di 23 Apr 2019, 09:05

Sieht toll aus, gratuliert und viel Spass!
Gr Marc
marc1
marc1
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 66
Lieblings-Gattungen : Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Mein neues WAMA Gewächshaus Empty Re: Mein neues WAMA Gewächshaus

Beitrag  thommy am Di 23 Apr 2019, 09:45

Hallo Uwe
Das ist ja sehr schön geworden,ich wünsche dir viel Freude am neuen Gewächshaus.
Viele Grüße
Thomas
thommy
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 736
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Mein neues WAMA Gewächshaus Empty Re: Mein neues WAMA Gewächshaus

Beitrag  Knufo am Di 23 Apr 2019, 10:20


Klasse sieht das aus.
Glückwunsch zu der Lösung mit den Tischen.

Jetzt heißt es geniessen!! Viel Freude damit.

_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4464
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Mein neues WAMA Gewächshaus Empty Re: Mein neues WAMA Gewächshaus

Beitrag  Konni am Di 23 Apr 2019, 10:35

Klasse die Tische, gut gemacht.

Wie meine Frau mir immer sagt: "Bist Du verrückt neues Material zu kaufen. Verwerte erst
einmal was Du im Keller stehen hast."

Für meine Tische habe ich für das Gestell die Balken der Umrandung zum Gießen der
Bodenplatte längs halbiert und daraus die Gestelle gebaut.

Als Tischplatten habe ich die grauen Tischplatten von Schreibtischen, die bei uns im Gericht
entsorgt wurden, verwendet. Die sind Kunststoffbeschichtet und können bei Kontakt mit dem
Wasser nicht (so schnell) verrotten. Sie sollten mindestens 20 Jahre aushalten und ob ich
dann noch in der Lage bin Kakteen zu halten.... . Wer weiß?

Die Idee mit der Umrandung aus Aluprofilen finde ich gut gelungen.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 874
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Mein neues WAMA Gewächshaus Empty Re: Mein neues WAMA Gewächshaus

Beitrag  Litho am Di 23 Apr 2019, 19:25

Gratulation zu dem neuen Gewächshaus! Die Tische finde ich auch klasse.
Sag mal, wie hältst Du das Regenwasser ab, dort wo der Rasen höher ist als das Fundament?
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5820
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Mein neues WAMA Gewächshaus Empty RE_Mein neues WAMA Gewächshaus

Beitrag  roybaumann@online.de am Di 23 Apr 2019, 19:38

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß im neuen Gewächshaus.
Wenn man erst alles drin hat, ist die Arbeit vergessen.
roybaumann@online.de
roybaumann@online.de
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Lophophora

Nach oben Nach unten

Mein neues WAMA Gewächshaus Empty Re: Mein neues WAMA Gewächshaus

Beitrag  benni am Di 23 Apr 2019, 20:29

Sehr schönes Gewächshaus  -  klein, aber fein.
Ebenso die gelungene Idee mit den Tischen  -  aus alt mach' neu, auch mein
Credo.
Aber besonders nett finde ich den bequemen Sessel für Deine Frau im 
Gewächshaus, so für ein Tässchen Kaffee oder so ...
Liebe Grüsse
benni
benni
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 965
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Mein neues WAMA Gewächshaus Empty Re: MAWA Gewächshaus

Beitrag  Brachystelma am Di 23 Apr 2019, 22:18

*liebguck*

Sehr hübsch, Gratuliere! Wie wird denn gegossen? Individuell oder kann man die Tische anstauen?

Viele Grüße

Brachystelma
Brachystelma
Brachystelma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20
Lieblings-Gattungen : Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Mein neues WAMA Gewächshaus Empty Re: Mein neues WAMA Gewächshaus

Beitrag  Uwe Viehweg am Mi 24 Apr 2019, 07:17

Vielen Dank Euch,

Litho, ich habe ringsum noch etwas abgeschwächter. Die Erde kommt mit den Scheiben nicht in Berührung.

Benni, meine Frau geht nicht ins Gewächshaus. Der Sessel ist für mich und mein Feierabendbier ;-)

Brachystelma, ich war noch nie ein Freund vom Anstauen. Ich gieße von oben und individuell. Die Platten sind aber mit Panzertape verklebt, damit das Wasser nicht überall gleich durchläuft.

Viele Grüße Uwe
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten