Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

winterharte/frostharte Opuntien

Seite 4 von 27 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15 ... 27  Weiter

Nach unten

winterharte/frostharte Opuntien - Seite 4 Empty Re: winterharte/frostharte Opuntien

Beitrag  zipfelkaktus am Di 07 Feb 2012, 16:58

Danke für die Info, ich werde mir den Tappeinerweg mal anschauen, bist Du öfter in Algund im Urlaub,lg. Martin
Ps. ja Südtirol war einmal bei Österreich
zipfelkaktus
zipfelkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3293
Lieblings-Gattungen : Arios, Astros,Turbinis, Copiapoen,Discos

Nach oben Nach unten

winterharte/frostharte Opuntien - Seite 4 Empty Südtirol Tappeinerweg

Beitrag  Claus-SI am Do 09 Feb 2012, 18:24

Ja ich bin öfters in Süd-Tirol , bei Hitzestau in Bozen + Meran fahre ich zum Abkühlen rauf nach Haffling oder Brixen !

Der Tappeinerweg ist 6 Km lang , lauter bot. mediterane Gewächse , auch Yuccas , Agaven , Palmen, etc !


LG


Claus-SI
Claus-SI
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 659
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

winterharte/frostharte Opuntien - Seite 4 Empty Re: winterharte/frostharte Opuntien

Beitrag  soufian870 am Fr 10 Feb 2012, 10:56

Ich hab mal ne Frage an die Opuntien - Kenner !
Meine Opuntien stehen auf dem Balkon.
Spitzenminuswerte ca. 16° (zur Zeit volle Wintersonne Very Happy)
Laut Verkäufer sind sie winterhart bis - 20°
Nun die Frage:
Einige hänge bzw. liegen flach am Boden, fühlen sich aber fest an.
Wenn die ab Frühling wieder gegossen werden, stehen die dann wieder aufrecht ??
Ich hab davon keine Ahnung, besitze sie erst seit 3 Monaten.

Vielen Dank schon mal für Eure Infos

LG Katrin
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3934

Nach oben Nach unten

winterharte/frostharte Opuntien - Seite 4 Empty Re: winterharte/frostharte Opuntien

Beitrag  Shamrock am Fr 10 Feb 2012, 13:16

Hi Katrin,

keine Sorge, das ist völlig normal im Winter. Ebenso wenn sie jetzt recht runzlig aussehen. Im Frühjahr richten sie sich wieder auf und sehen aus wie frisch gebügelt. Wink Ebenso ist es normal, wenn sich manche frostharte Opuntien dunkel verfärben.
Gelle, diese Wintersonne ist schon was Herrliches, oder? Very Happy

Und um nochmal kurz zur eigentlichen Überschrift zurückzukommen: Schnecken gleiten wirklich völlig mühelos und unbeschadet über die fiesen Glochiden!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19228
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

winterharte/frostharte Opuntien - Seite 4 Empty Diese winterharten Opuntien vermehren sich im Turbo Tempo !

Beitrag  Claus-SI am Fr 10 Feb 2012, 21:05

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gut dehydriert , erst vor drei Jahren ein Stück eingepflanzt , sind nicht flach sondern Daumenähnlich dick , wachsen im Turbotempo wie Löwenzahn !

ID = leider unbekannt , Tmin -21,7°C überlebt in 2010 !

Ich muß mindestens ( Foto ist nur ein Telausschnitt ) 15-20 Ohren davon im April entfernen !

Versand aud Anfrage via P.N. möglich , ( Pflanze im Tausch oder kostenlos ) ev. Ersatz von Versandkosten bei größerer Bestellmenge !


LG

Claus-SI
Claus-SI
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 659
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

winterharte/frostharte Opuntien - Seite 4 Empty Re: winterharte/frostharte Opuntien

Beitrag  davissi am Fr 10 Feb 2012, 21:17

Hallo Claus,

könnte das nicht eine der unzähligen O. fragilis Hybriden sein?
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4065
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

winterharte/frostharte Opuntien - Seite 4 Empty Diese winterharten Opuntien vermehren sich im Turbo Tempo !

Beitrag  Claus-SI am Fr 10 Feb 2012, 22:00

Hallo David , ich wusste einmal den bot. Namen mit ID Nr , habe wie so häufig das Schildchen verloren ! Mag sein , dass es aus dem fragilis Komplex kommt !

Eine Antwort darauf hatte ich mal im Palmen und Co Forum , komme da momentan nicht mehr rein !

Im Sommer werde ich Schildchen aus Edelstahlblech verwenden , und mit einem Wasserunauflöslichem Stift beschriften !

Durch permanentes Überwachsen div. Opuntien sind einige Schilder einfach verschwunden - leider !


LG

Claus-SI

ich versuche es trotzdem herauszufinden !

LG


Claus-SI
Claus-SI
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 659
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

winterharte/frostharte Opuntien - Seite 4 Empty Diese winterharten Opuntien vermehren sich im Turbo Tempo ! Opuntia rutila !

Beitrag  Claus-SI am Fr 10 Feb 2012, 22:20

Es handelt sich hier um Bodenkriechende Opuntia rutila , USDA Zone 4 , Utah + Nord Canada -30°C , bildet lange Ketten am Boden,( Bodendecker Opuntie )hat bei Dieter SH lange -nasse Winter ohne Schutz überlebt ! ( Info vom: 12.09.2011 von Dieter in einem Thread ) !

Ich hoffe , damit zur Aufklärung dieser seltenen Opuntienart beigetragen zu haben !


LG


Claus-SI
Claus-SI
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 659
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

winterharte/frostharte Opuntien - Seite 4 Empty Re: winterharte/frostharte Opuntien

Beitrag  Emandu am Fr 10 Feb 2012, 22:39

Claus, hat sie schon geblüht ?
Ich hätte ja auf O. humifusa bzw. compressa getippt......
O. rutila wäre mir nicht eingefallen aber Opuntien bestimmen ist auch ein schwieriges Thema.

Gruß Steffen
Emandu
Emandu
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 284
Lieblings-Gattungen : Escobaria, Coryphantha

Nach oben Nach unten

winterharte/frostharte Opuntien - Seite 4 Empty Diese winterharten Opuntien vermehren sich im Turbo Tempo ! Opuntia rutila !

Beitrag  Claus-SI am Fr 10 Feb 2012, 22:44

Hallo Steffen , leider noch nicht geblüht , aber für diese Gattung ohne Regenschutz kannst Du ruhig 2 qm einplanen !


Ja , die Opuntienunterscheidung ( Yucca+Agave ) sind besonders im Sämlingsstadium seh schwer !

Es gab da mal die Sendung : Wetten das mit Gottschalk , da war jemand , der durch Lecken der Stacheln die Sorte bestimmen konnte ! Ist nicht nachzuahmen ! Das nur amRande erwähnt !

LG

Claus-SI
Claus-SI
Claus-SI
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 659
Lieblings-Gattungen : YUCCA - AGAVEN -OPUNTIEN -TRACHYS

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 27 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 15 ... 27  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten