Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Winterharte/frostharte Opuntien

+76
Stekel
Nimrod
Kaktus big
Lia65
Nopal
Kaktusfreund81
Dennis. R
KarMa
Kaktuspeter1
jupp999
MeinKleinerGrünerKaktus
Shamrock
Soulfire
Kalbermatten Christoph
Lexi
benni
thommy
Palmbach
cactuskurt
biker4870
Knufo
Vg10
Gast.
CO2
Mexikaner
Grünling
J-K
Cristatahunter
Poco
lamprologus
Fred Zimt
robertl
ClimberWÜ
Robtop
nordlicht
Funckietown
RalfS
TobyasQ
KakteenTim
Beetlebaby
nikko
Josef17
Mexcacti
zwiesel
Dietmar
Blumenmädchen
boophane
Jürgen_Kakteen
Kotschoubey
Validus
Stachelkumpel
chico
roli
Wüstenwolli
Kakteenfreund67
Uwe
Thomas Boeuf
wikado
Christa
lieblingsmutti
OPUNTIO
Dieter S.-H.
Waldfreund
Emandu
soufian870
zipfelkaktus
Echinopsis
Belga
Gast..
davissi
Christian
Claus-SI
opuntionike
Travelbear
Kevin
volker
80 verfasser

Seite 35 von 35 Zurück  1 ... 19 ... 33, 34, 35

Nach unten

Winterharte/frostharte Opuntien - Seite 35 Empty Re: Winterharte/frostharte Opuntien

Beitrag  spinus Sa 06 Nov 2021, 16:20

Als propper Kerlchen würde ich mich nicht bezeichnen und DKG-Mitgliedschaft schützt ja vor Unwissenheit nicht. Die Anerkennung an Shamrock teile ich!
Meine Frage zielte ja auch speziell auf O. polyacantha und deren frühes Schrumpeln. Alle anderen O. zeigen diese Anzeichen nicht sondern sinken nur etwas ein. Manche Liebhaber pflanzen diese O. ins Freie, wie auch in unserem Botanischen Garten sind die Pflanzen dann sogar volljährig ungeschützt Wind und Wetter ausgesetzt. Es hätte ja auch eine Antwort dergestalt geben können, dass etwas Wasser in dieser Zeit noch sinnvoll wäre, es könnte den Pflanzen eher helfen als schaden. Da bin ich nun anders informiert worden. Offensichtlich gehören faltige Triebe der Vorjahre zum Kennzeichen von O. polyacantha (oder nicht?).
spinus
spinus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Mamillaria, Lophophora, Echinocereus, ...,

Nach oben Nach unten

Winterharte/frostharte Opuntien - Seite 35 Empty Re: Winterharte/frostharte Opuntien

Beitrag  bugfix Sa 06 Nov 2021, 16:43

spinus schrieb:Als propper Kerlchen würde ich mich nicht bezeichnen und DKG-Mitgliedschaft schützt ja vor Unwissenheit nicht. Die Anerkennung an Shamrock teile ich!
Meine Frage zielte ja auch speziell auf O. polyacantha und deren frühes Schrumpeln. Alle anderen O. zeigen diese Anzeichen nicht sondern sinken nur etwas ein. Manche Liebhaber pflanzen diese O. ins Freie, wie auch in unserem Botanischen Garten sind die Pflanzen dann sogar volljährig ungeschützt Wind und Wetter ausgesetzt. Es hätte ja auch eine Antwort dergestalt geben können, dass etwas Wasser in dieser Zeit noch sinnvoll wäre, es könnte den Pflanzen eher helfen als schaden. Da bin ich nun anders informiert worden. Offensichtlich gehören faltige Triebe der Vorjahre zum Kennzeichen von O. polyacantha (oder nicht?).

sorfy für den lachsen Ton, für mich ist das jemand der mit beiden Beinen im Leben steht vlt. hätte ich das schreiben sollen :-)
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502

Nach oben Nach unten

Winterharte/frostharte Opuntien - Seite 35 Empty Re: Winterharte/frostharte Opuntien

Beitrag  Shamrock So 07 Nov 2021, 01:08

spinus schrieb: Offensichtlich gehören faltige Triebe der Vorjahre zum Kennzeichen von O. polyacantha (oder nicht?).
Pauschal formuliert: Tun sie. Wink
Mal ehrlich: Hattest du vorher die foreninterne Suchfunktion genutzt? Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27075
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Winterharte/frostharte Opuntien - Seite 35 Empty Re: Winterharte/frostharte Opuntien

Beitrag  spinus So 07 Nov 2021, 06:40

Natürlich habe ich vorher gesucht. Unter „polyacantha“und unter „schrumpeln“ (und Synonyme). Außer Bestimmungsfragen und Schädlinge habe ich nichts gefunden und dann fragte ich mich, wo ich am besten diese Frage stellen könnte. „Winterharte“ schien passend. Da ich schon öfter mitbekam, wie andere zurechtgewiesen wurden, wenn sie sich nicht vorstellen, wenn sie ihren ersten Post schreiben, oder unter falscher Rubrik veröffentlichen, wollte ich nichts falsch machen. Ich gebe zu, dass ich nicht erst dreißig oder mehr Seiten durchlese, um auszuschließen, dass meine Frage womöglich schon dort beantwortet ist. Oft sind die Suchergebnisse ja auch so umfangreich, dass es nicht offensichtlich ist, ob das Relevante dort zu finden ist. Ich denke, dass manche Reaktionen auf vermeintlich „Fehler“, die Neulinge oder User wie ich machen, die nicht jeden Post lesen oder schon jahrelang dabei sind und von morgens bis abends alles durchlesen, zu hart sind und socher manche(n) abschrecken könnten, sich zu trauen, etwas zu veröffentlichen. Oder schätzt Ihr das anders ein?
spinus
spinus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Mamillaria, Lophophora, Echinocereus, ...,

Nach oben Nach unten

Winterharte/frostharte Opuntien - Seite 35 Empty Re: Winterharte/frostharte Opuntien

Beitrag  bugfix So 07 Nov 2021, 09:47

spinus schrieb:Oft sind die Suchergebnisse ja auch so umfangreich, dass es nicht offensichtlich ist...

Huhu, folgender Vorschlag: "Schwamm drüber!" sonst kommen wir nicht mehr zum Topic... Außerdem verspreche ich, wenn du mir nichts vorwirfst, dann hab ich auch kein schlechtes Gewissen  ...
sorry
Ich hab mal mit der Suche *schrumpel* gesucht. Die Ergebnisse sind wie von spinus beschrieben. Hab auch mal ein *t oder ein *ig angehängt oder ver* oder ge* davor gepackt, die Suche ist da wirklich dürftig. Entweder man muss 30 Seiten screenen oder es ist (für mich) nicht erkennbar. Die Detailsuche von Google war auch nicht besser, wie kommt das? Oder was mach ich falsch?
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502

Nach oben Nach unten

Winterharte/frostharte Opuntien - Seite 35 Empty Re: Winterharte/frostharte Opuntien

Beitrag  spinus So 07 Nov 2021, 10:06

bugfix schrieb:
spinus schrieb:Oft sind die Suchergebnisse ja auch so umfangreich, dass es nicht offensichtlich ist...

Huhu, folgender Vorschlag: "Schwamm drüber!" sonst kommen wir nicht mehr zum Topic... Außerdem verspreche ich, wenn du mir nichts vorwirfst, dann hab ich auch kein schlechtes Gewissen  ...
sorry

Alles gut! Ich habe keine schlechten Gefühle gegen irgend jemanden. Danke jedenfalls für Eure Hilfe.
spinus
spinus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Mamillaria, Lophophora, Echinocereus, ...,

Nach oben Nach unten

Winterharte/frostharte Opuntien - Seite 35 Empty Re: Winterharte/frostharte Opuntien

Beitrag  Shamrock Mo 08 Nov 2021, 00:13

Ich empfehle mit solchen Schlagworten die Suche immer mittels "Fortgeschrittene Suche" auf "In den Thementiteln suchen" zu beschränken und dann kommt man mit "schrumpeln" soweit: https://www.kakteenforum.com/search?search_keywords=schrumpeln&sid=&q=&domains=www.kakteenforum.com&sitesearch=www.kakteenforum.com&client=&forid=1&ie=utf-8&oe=utf-8&hl=de&cof=GALT%3A%23454545%3BGL%3A1%3BDIV%3A%23ababab%3BVLC%3A%23454545%3BAH%3Acenter%3BBGC%3A%23d4d2d2%3BLBGC%3A%23ababab%3BALC%3A%23454545%3BLC%3A%23454545%3BT%3A%23000000%3BGFNT%3A%23454545%3BGIMP%3A%23454545%3BFORID%3A11&search_by=subject&search_author=&search_where=-1&search_time=0&show_results=topics&sort_by=0&sort_dir=DESC&google=
Da ich täglich mühevoll zusammenpassende Einzelthreads zusammenführe, damit sich eben Suchende nicht durch 48 Threads kämpfen müssen, sondern nur einen Lesen müssen, erwarte ich eigentlich schon, dass man sich dann auch die Zeit nimmt und bei den Antworten guckt, ob eine passende für sich dabei ist und das Rad nicht zum 38. mal neu erfunden werden muss. Soweit zumindest die Theorie.
Im konkreten Praxisfall aber verrät keiner der Threadtitel, dass hier auch die Antwort auf Spinus Frage versteckt sein könnte und insofern nehme ich meine Vorwürfe natürlich umgehend zurück, spreche Spinus frei und bitte um Nachsicht für meine vorschnelle Anschuldigung!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27075
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Winterharte/frostharte Opuntien - Seite 35 Empty Re: Winterharte/frostharte Opuntien

Beitrag  Cristatahunter Do 13 Jan 2022, 13:09

Ein paar Fotos von heute morgen bei -8°C

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21740
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 35 von 35 Zurück  1 ... 19 ... 33, 34, 35

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten