Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein neuestes Adoptivkind

Nach unten

Mein neuestes Adoptivkind Empty Mein neuestes Adoptivkind

Beitrag  Mainzelmädchen am Do 02 Mai 2019, 23:07

Guten Abend allerseits,

vor eingen Wochen habe ich einen Neuling adoptiert von dem ich noch nicht weiß wie er heißt. Da könnt Ihr mir sicher weiter helfen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Danke schon mal im Voraus!

Wenn er fertig ist mit Blühen werde ich Ihm noch anderes Substrat gönnen und Ihn ohne "Hilfe" stabil hinstellen. Er wollte schon umkippen. Das soll also keine Dauerlösung sein, da ich Ihn so übernommen habe.

Viele Grüße

Annette
Mainzelmädchen
Mainzelmädchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Mein neuestes Adoptivkind Empty Re: Mein neuestes Adoptivkind

Beitrag  M.Ramone am Do 02 Mai 2019, 23:11

Hallo Annette,

das ist eine Mammillaria. Welche Art weiß ich allerdings nicht. Jedenfalls ist es gar nicht so unüblich, dass sich die ein oder andere hinlegen möchte.
M.Ramone
M.Ramone
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1526
Lieblings-Gattungen : Afrikaner

Nach oben Nach unten

Mein neuestes Adoptivkind Empty Re: Mein neuestes Adoptivkind

Beitrag  gustl am Fr 03 Mai 2019, 14:39

Hallo Annette,
ich bin zwar nicht der Mammi-Kenner aber ich habe auch so eine Mammi, die sich immer hinlegen will. Meine Mammi habe ich als M. ernestii identifiziert. Ich schneide sie immer mal und lasse sie neu wurzeln. Dann steht sie wieder stabil.
Viel Spaß noch.
Gustl aus Sachsen
gustl
gustl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 50
Lieblings-Gattungen : Echinopsen einschl. Hybriden, Lobivien, Trichocereen, Aylostera, Notokakteen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten