Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen?

+4
OPUNTIO
TobyasQ
Ada
Soulfire
8 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen? - Seite 2 Empty Re: Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen?

Beitrag  Grandiflorus Di 07 Mai 2019, 21:07

Hallo Hardy,

ich würde Deine Eimer gerne um einige Stecklinge erleichtern.

Beste Grüße.
Ingo
Grandiflorus
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1128
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen? - Seite 2 Empty Re: Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen?

Beitrag  Shamrock Di 07 Mai 2019, 22:10

Au ja, aus dem Eimer hätte ich auch gerne was. 20 cm Zuchwachs pro Jahr kann ich mir bei einem Austrocactus aber kaum vorstellen. Ist der wurzelecht oder gepfropft? Aber wenn wir schon in der Ecke sind: Manche Pterokakteen kann man etwas hängend wachsen lassen. Zumindest solang, bis die Triebe wieder abfallen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26712
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen? - Seite 2 Empty Re: Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen?

Beitrag  hardy Mi 08 Mai 2019, 12:42

Hallo Leute oder besser Interessierte,

ich habe mittlerweile weit über 2000 Kakteen und davon die allermeisten weit über 30 Jahre alt; eine Unmasse an Winterharten und bin 64 7/8 Jahre alt. Börsen habe ich vor 20 Jahren besucht und irgendwann festgestellt, dass damit sich zur Not der Aufwand rechnet und man alte Kumpels und Mitstreiter trifft, aber niemals richtig Geld verdient wird; es sei denn, man erwischt gerade irgendeinen Hype wo irgendwelche neuen Pflanzen für 100 EUR weggehen, wie damals der sparrige Astrophythum.
In den letzten zwei Herbst(en?) verringerte ich meine Pflanzenanzahl um je 2 volle Mülltonnen, wie Austros, Maihueniopsen, Maihuenia und andere aus der kleinbleibenden Fraktion der Opuntien und auch nicht mehr so ansehnliche EC´s.
Ich verschenke Nichts mehr und auch per Post verkaufen geht nur an sehr ausgewählte Kandidaten, da ich schon oft auf die Schnau.. gefallen bin. Man ist auch in dem fortgeschrittenen Alter noch lernfähig ...

Ich habe nur wurzelechte Austros und davon nur ganz wenige, die nicht wie Unkraut durch die Gegend kriechen. Vor allem die Dünntreibigen machen Meter. Hatte mir das anders vorgestellt und gedacht, das mein Wintergießen das Wachstum besonders anregt; aber die Triebe, die ich vor Jahren meinem Kaktusfreund gab, machen das auch, wenn auch nicht ganz so krass und der gießt im Winter nicht. Glaube aber, irgendwo in der KuaS von solchen Ampelhaltungen gelesen zu haben.
hardy
hardy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27
Lieblings-Gattungen : Tephros

Nach oben Nach unten

Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen? - Seite 2 Empty Re: Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen?

Beitrag  Cristatahunter Mi 08 Mai 2019, 12:50

Ich will nur nicht dass du hungern musst.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21666
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen? - Seite 2 Empty Re: Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen?

Beitrag  hardy Mi 08 Mai 2019, 13:02

Cristatahunter schrieb:Ich will nur nicht dass du hungern musst.
,
Das ist sehr mitfühlend, aber wer mich schon mal gesehen hat, weiß, warum ich das Avatar- Bild habe... doppelgrins!
hardy
hardy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27
Lieblings-Gattungen : Tephros

Nach oben Nach unten

Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen? - Seite 2 Empty Re: Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen?

Beitrag  Soulfire Sa 18 Mai 2019, 20:34

Einen Platz habe ich jetzt mit meiner Grusonia besetzt.
Mein Hintern ist gerettet...  Rolling Eyes

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Soulfire
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 649
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen? - Seite 2 Empty Re: Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen?

Beitrag  TobyasQ Mo 20 Mai 2019, 14:31

Mal sehen wielange, dann fällt sie von oben über Dich her. kaktus3

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3953
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen? - Seite 2 Empty Re: Gibt es winterharte Kakteen, die hängend wachsen?

Beitrag  Shamrock Di 21 Mai 2019, 09:24

Der TÜV-Rheinland schreibt vor: Warnschild an der Balkontür --> "Bei Sturmwarnung betreten verboten!"

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26712
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten