Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995 ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied))

5 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995  ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied)) Empty Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995 ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied))

Beitrag  Horsti Di 07 Mai 2019, 22:51

Hallo freunde der fetten Rüben Wink
Habe meine 2 Exemplare leider nicht selber aufgezogen, habe Sie vor 2 Jahren bei einer Kakteengewächshausauflösung ergattern können.
Sie waren auch wirklich großzügig Eingesetzt , aber dieses Jahr wollte ich es endlich wissen wie sie untertage aussehen.
Zudem möchte ich ihnen auch etwas gutes tun bzw. auch meinem Auge, meine größten Mutterpflanzen kommen immer in einen schönen neuen großen Tontopf.

Auf der Marke Standen noch das Aussaat - Datum und von wo die Pflanze her war, drauf.
Der Große: Aussaat 1990 / Kakteen-centrum Oberhausen
Der Kleine: Aussaat 24.2.1995 Min + Gips ( Soll das Mineralisch + Gips heißen, vielleicht kann mir jemand Aufschluss geben)

Obwohl jetzt nur 5 Jahre Unterschied zwischen den Pflanzen ist, ist doch ein erheblicher unterschied bei der Größe, und das sind meines Erachtens nicht die 5 Jahre.
Natürlich kann es immer wieder vorkommen das es Alpha-pflanzen gibt und gewisse Nachzügler, (aber vielleicht hat es auch etwas mit dem Substrat zu tun da auf dem kleinen + Gips oben stand)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ach ja, eines noch, würdet ihr die Pflanze noch mehr säubern, hätte sie nämlich so gelassen da das Alte Substrat ziemlich meinem neuen Substrat entspricht ( nur ohne Gips)
freue mich immer über Antworten.
Danke
Beste Grüße
Horsti
Horsti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 75
Lieblings-Gattungen : Variegata , cristata

Nach oben Nach unten

Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995  ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied)) Empty Re: Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995 ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied))

Beitrag  Shamrock Di 07 Mai 2019, 23:54

Na die Wurzeln sind doch allemal sauber genug. Schöner Koloss! *daumen*
Für was Min + Gips letztendlich stehen soll, kann ich dir aber auch nicht sagen. Wahrscheinlich hast du das aber schon richtig interpretiert.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28477
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995  ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied)) Empty Re: Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995 ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied))

Beitrag  Horsti Mi 08 Mai 2019, 00:14

Hallo Shmrock freud mich Hallo
danke für deine prompte Antwort, schätze deine Meinungen sehr ( habe schlussendlich bei meinen bisherigen Fragen deine Meinung mit meinen endgültigen Entschlüssen übereinstimmen können)
Das gibt mir das Gefühl das ich doch schon so einiges weis Very Happy
dann bekommt er jetzt sein neues Apartment in dem er leicht die nächsten 20 Jahre verweilen kann.
Danke nochmals
Beste Grüße
Horsti
Horsti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 75
Lieblings-Gattungen : Variegata , cristata

Nach oben Nach unten

Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995  ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied)) Empty Re: Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995 ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied))

Beitrag  Horsti Mi 08 Mai 2019, 00:16

Aber was sagst du zu Gips im Substrat?
Bei Myriostigma habe ich das ja schon gehört, aber bei peyote eigentlich noch nie!!!!!!!!!
Horsti
Horsti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 75
Lieblings-Gattungen : Variegata , cristata

Nach oben Nach unten

Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995  ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied)) Empty Re: Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995 ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied))

Beitrag  Shamrock Mi 08 Mai 2019, 12:16

Danke für das Vertrauen! Ob ich dies auch wirklich rechtfertigen kann? Beim Thema Gips im Substrat sicher nicht, damit hab ich mich auch noch nie weiter befasst. Aber auf der anderen Seite sind Gipsböden in Mexiko nicht gerade selten und Lophophoren haben ein riesiges Verbreitungsgebiet. Da gibt´s dann nur zwei Möglichkeiten: Entweder meiden Lophophoren konsequent Gips, oder es gibt auch zahlreiche Lophophora-Populationen auf Gipsboden.
Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand, der sich damit besser auskennt?
https://www.kakteenforum.com/t31124-gips-im-substrat?highlight=gips
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28477
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995  ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied)) Empty Re: Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995 ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied))

Beitrag  Cristatahunter Mi 08 Mai 2019, 12:28

In den Gegenden in Mexico wo der Boden sichtbar gipshaltig ist, habe ich nie Lophophoras gefunden. Dafür aber Thelocactus matudae, Thelocactus garciae, Aztekium, Geohintonia, Turbinicarpus pseudopectinatus und Coryphantha hintoniorum.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch Astrophyten habe ich nie in sichtbar gipshaltigem Boden gesehen. Wenn, dann waren es kalkhaltige Böden.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22859
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995  ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied)) Empty Re: Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995 ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied))

Beitrag  Shamrock Mi 08 Mai 2019, 12:44

Siehste Horst, das war jetzt die kompetente Antwort! Wink
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28477
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995  ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied)) Empty Re: Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995 ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied))

Beitrag  sensei66 Mi 08 Mai 2019, 13:49

Neben den genannten Arten fällt mir noch Ariocarpus ein, die auch in gips- oder kalkhaltigem Boden wachsen. Aber selbst hier ist es eher eine Toleranz als eine Notwendigkeit. Zitat:
"Für diese Arten wird man Gips oder Kalk zur Erde geben wollen; notwendig ist es aber nicht, wenn den Pflanzen über die Düngung ausreichend Kalzium und Magnesium zugeführt wird." (D. Helm, Dornenwesen, S. 307)
Zur Not kann man ja mal mit Leitungswasser gießen...
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2536

Nach oben Nach unten

Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995  ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied)) Empty Re: Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995 ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied))

Beitrag  Horsti Fr 10 Mai 2019, 22:14

Vielen Dank für eure Antworten, habe auf den Gips verzichtet,
da ich auch finde das sich die Pflanze die ohne Gips eingesetzt war besser entwickelt hat,
jetzt hoffe ich sie tun weiter schön.
Beste Grüße
Horsti
Horsti
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 75
Lieblings-Gattungen : Variegata , cristata

Nach oben Nach unten

Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995  ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied)) Empty Re: Lophophora williamsii Aussaat 1990 bzw. 1995 ( nur 5 Jahre unterschied aber ein Gewaltiger Rüben & Größen - Unterschied))

Beitrag  Cristatahunter Sa 11 Mai 2019, 00:54

Bei grossen dicken Rüben sollte noch länger mit Giessen gewartet werden.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22859
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten