Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aporocacteen

+18
NinhChan Mai
Lexi
Epi-Anzucht-Fan
OPUNTIO
Ada
Thot
Shamrock
Ramarro
TobyasQ
Cristatahunter
Avicularia
Wüstenwolli
AngP
angius
peppi
Echinopsis
Leon
Amur
22 verfasser

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Aporocacteen - Seite 2 Empty Re: Aporocacteen

Beitrag  OPUNTIO So 18 Nov 2018, 13:40

Ich würde da in Richtung Aporophyllum suchen.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4332
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Aporocacteen - Seite 2 Empty Re: Aporocacteen

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan So 18 Nov 2018, 17:31

Ja, für mich ist das eine der vielen Aporophyllum-Hybriden, welche genau? Sehr schwierig, keine der üblichen, gefällt mir ausgesprochen gut, gehört in die Kategorie: "will auch haben"
MfG
Epi-Anzucht-Fan
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1185
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Aporocacteen - Seite 2 Empty Re: Aporocacteen

Beitrag  TobyasQ So 18 Nov 2018, 18:15

Also eine Züchtung aus Aporocactus und Epiphyllum?

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3955
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Aporocacteen - Seite 2 Empty Re: Aporocacteen

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan So 18 Nov 2018, 19:33

ja, Tobias,
wobei der Pollengeber ein Epi ist der auf einen Aporo gepinselt wird. Der Samengeber setzt sich im Habitus i.a. durch, so dass sich ein
Aporo-ähnlicher Typus entwickelt. Umgekehrt sieht das Kreuzungsergebnis mehr nach Epi aus.
MfG
Epi-Anzucht-Fan
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1185
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Aporocacteen - Seite 2 Empty Aporocactus EP39

Beitrag  angius Di 20 Nov 2018, 10:56

Ich Angius,möchte zu meinen Kaktus euch folgendes mitteilen;
ich habe diesen Kaktus unter den Namen "Aporocactus EP39"
bei Kakteen -Haage vor drei Jahren gekauft.Unter diesen Namen
habe ich ihn in meine Sammlung aufgenommen.
angius
angius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15
Lieblings-Gattungen : echinopsis

Nach oben Nach unten

Aporocacteen - Seite 2 Empty Aporocactus flagelliformis bewurzeln und Pflege

Beitrag  AngP Sa 04 Mai 2019, 20:38

Hallo!
Dies ist meine erste Frage im Kakteenforum. Very Happy

In der Küche warten meine neuen Babys, zwei Stecklinge von Aporocactus flagelliformis.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich habe in einem eurer Threads gelesen, dass empfohlen wird Stecklinge in Vogelsand, Seramis, oder einfach in nackigen Töpfen mit Wasser darunter (?) zu bewurzeln. Gilt das auch für den Rattenschwanz? In YouTube steckt jemand die Stecklinge in normale Blumenerde.

Ich bin etwas unsicher, weil ich an einigen Stellen gelesen habe, dass die Aporocacti es eher feucht und humoser mögen als andere Kakteen. Stimmt das?

Hat vielleicht jemand den einen oder anderen Tip für mich?

Dank schonmal Winken
LG
Angie
AngP
AngP
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : Alle die hier in Alicante mit Sonne und Hitze klarkommen

Nach oben Nach unten

Aporocacteen - Seite 2 Empty Re: Aporocacteen

Beitrag  Wüstenwolli Sa 04 Mai 2019, 21:18

Hallo Angie,

wenn du die Aporo-Stecki´s nach dem Schnitt etwa 2 Wochen abtrocknen lässt,
bewurzeln sie schnell-
das Substrat kann sogar normale Blumenerde sein,
die aber zunächst nicht nass werden sollte.
Nach dem Abtrocknen der Schnittstelle setze sie etwa 2cm tief in das Substrat deiner Wahl,
stelle es absonnig, aber hell indoor auf.
Wenn du eine recht schnelle Bewurzelung erzielen willst,
stelle den Topf mit dem Steckling z.B. in einem Klarsicht- Gefrierbeutel,
vor dem Verschließen des Beutels den Steckling mit Wasser einsprühen , sodass ein leicht feuchtes Klein-Klima im Beutel entsteht.
Dann sollte nach 2-4 Wochen ein Neutrieb zu sehen sein,
wenn du den Topf bei Zimmertemperatur stehen lässt.
Viel Erfolg!


LG Wolli


Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5246
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Aporocacteen - Seite 2 Empty Re: Aporocacteen

Beitrag  Wüstenwolli Sa 04 Mai 2019, 21:25

Nachtrag- die Stecklinge würde ich vorher teilen oder sogar vierteln-
sie kippen dann weniger leicht und  wenn sie zum Bewurzeln 3-5cm lang sind, reicht das völlig.
Die Neutriebe erscheinen dann nahe der oberen Schnittstelle.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5246
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Aporocacteen - Seite 2 Empty Re: Aporocacteen

Beitrag  AngP Sa 04 Mai 2019, 21:30

Ui toll! So schnell schon eine so detaillierte Anleitung! Vielen Dank! Das werde ich versuchen :Danke:
AngP
AngP
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74
Lieblings-Gattungen : Alle die hier in Alicante mit Sonne und Hitze klarkommen

Nach oben Nach unten

Aporocacteen - Seite 2 Empty Re: Aporocacteen

Beitrag  Wüstenwolli Sa 04 Mai 2019, 21:34

bitte Very Happy
die anderen Methoden mit Vogelsand & Co gehen auch,
sind aber bei Aporocactus flag. nicht nötig.
Das Messer zum Schneiden sollte aber steril sein und die untere Schnittstelle,
die in das Substrat kommt, sollte schräg sein, was die Bewurzelungs-Fläche des Stecklings vergrößert als bei einem normalen , waagerechten Schnitt.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5246
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten